Das Ibis Ripley im BIKE-Test Das Ibis Ripley im BIKE-Test Das Ibis Ripley im BIKE-Test

Test 2014: Ibis Ripley

Das Ibis Ripley im BIKE-Test

  • Peter Nilges
  • Christoph Listmann
 • Publiziert vor 8 Jahren

Nach sieben Jahren Entwicklungszeit läuft die elegante Trail-Rakete nun endlich vom Stapel. Das Ibis Ripley mit DW-Link-Hinterbau im BIKE-Test.

Nach insgesamt neun Prototypen und stolzen sieben Jahren Entwicklungsarbeit ist es nun endlich so weit. Das Ibis Ripley mit 120 Millimetern Federweg und neuem DW-Link-Hinterbau steht in den Startlöchern. Im Normalfall verbinden zwei sich in gleicher Richtung drehende Wippen das vordere Rahmendreieck mit dem hinteren. Um dieses System bei dem neuen 29er so kompakt wie möglich zu integrieren, übernehmen zwei exzentrisch gelagerte Verbindungen im Sitzrohr die Funktion der Wippen. Der Vorteil: weniger Gewicht, schmutzgeschützter Mechanismus und kurze Kettenstreben aufgrund kompakter Bauweise. Obendrein sieht das Fahrwerk elegant und sehr aufgeräumt aus. Je nach Gabellänge (120 bis 140 Millimeter) lässt sich das Ripley mehr in Richtung Marathon oder Trail trimmen. In der für uns aufgebauten Trail-Variante mit Shimano- XT-Schaltgruppe, 140er-Fox-Gabel, dicken 2,35er-Reifen und Teleskop-Stütze kam das solide Gesamtpaket auf gute 12,75 Kilo. Der Carbon-Rahmen als Herzstück des Ganzen bringt dabei bescheidene 2253 Gramm ohne Dämpfer auf die Waage.

Robert Niedring Ibis Ripley 2014: getestet auf den Isar-Trails bei München

Doch nicht nur technisch und optisch hat das Ripley einiges zu bieten. Auf dem Trail generiert das Bike sehr guten Vortrieb und arbeitet dennoch komfortabel ohne lästige Wippbewegungen. Auf technischen, tretlastigen Trails ist das Ripley voll und ganz in seinem Element. Dank der kurzen Kettenstreben besitzt es zudem einen für ein 29er sehr verspielten, agilen Charakter und wuselt flink durch Kurvenkombinationen. Die eher geringe Rahmensteifigkeit von knapp unter 60 Nm/° kann bei schweren Piloten zu Problemen führen. Zudem schaltete der montierte Dreifach-Umwerfer in Verbindung mit der E13-Kurbel nicht optimal.


Fazit Wer mit dem Ripley liebäugelt, bekommt sicherlich nicht eines der preisgünstigsten All Mountains auf dem Markt. Dafür aber ein exklusives und an Eleganz kaum zu überbietendes Trailbike mit spielerischem Handling und gutem Vortrieb.


PLUS vielseitige Plattform für 120er-und 140er-Gabeln, handliche Geometrie
MINUS Antriebseinflüsse auf kleinem Kettenblatt

Robert Niedring Die Hinterbaulagerung sitzt dezent im Sitzrohr. Zwei Exzenter verbinden Carbon-Hauptrahmen und -Hinterbau und fungieren als Miniwippen.

Robert Niedring Das kurze Steuerrohr bringt die Front runter, stellt aber keine Steifigkeitsrekorde auf.

BIKE Magazin Der längere Federweg der Gabel zeigt sich deutlich. Dennoch funktioniert diese Kombination in der Praxis sehr gut.


Test: Ibis Ripley

Hersteller/Modell/Jahr
Ibis Ripley / 2014
Fachhandel/Versender
Fachhandel
Herstellerangaben
Allgemeine Infos
Tri-Cycles GbR, 0611/9103358, www.tri-cycles.de
Material/Grössen/Testgrösse
Carbon / H: S, M, L, XL / M
Preis
4948.00
Preis (Rahmen)
2898.00
BIKE-Messdaten
Gewicht ohne Pedale
12750.00
Lenk-/Sitzrohrwinkel
68.60
Vorbau-/Oberrohrlänge
70.00
Radstand/Tretlagerhöhe
1114.00
Federweg Vo. min/max, Hi. min/max
-/143, -/122
Übersetzung
2
BB Drop/Reach/Stack
-35.00/376.00/628.00
Ausstattung
Gabel/Dämpfer
Fox 34 Float 140 Fit CTD/Fox Float CTD Boostvalve Kashima
Kurbel/Schaltwerk/Schalthebel
eThirteen TRS+/Shimano XT/Shimano XT
Bremsanlage/Bremshebel
Shimano XT/Shimano XT
Laufräder/Reifen
- Speed Tuned Wheels Disc Stans No Tubes ZTR Arch EX Speed Tuned Wheels Disc Stans No Tubes ZTR Arch EX/Schwalbe Hans Dampf 2,35 Schwalbe Hans Dampf 2,35
BIKE Urteil¹
Das BIKE-Urteil gibt die Labormesswerte und den subjektiven Eindruck der Testfahrer wieder. Das BIKE-Urteil ist preisunabhängig. BIKE-Urteile: super (150-125 P.), sehr gut (124,75-110 P.), gut (109,75-90 P.), befriedigend (89,75-65 P.), mit Schwächen, ungenügend.
Gehört zur Artikelstrecke:

Test: die besten Bikes 2014


  • Test 2014: Scott Genius LT 700
    Scott Genius LT 700 im Test

    24.10.2013Viel Federweg bei minimalem Gewicht und 27,5 Zoll. Das neue Scott Genius LT lotet weiterhin Extreme aus – wie unser Test zeigt.

  • Die besten Mountainbikes 2014 im Test
    Test: die besten Bikes 2014

    25.10.2013Mit Spannung erwartet, auf harten Trails getestet. Wir haben zehn der heißesten Bikes für 2014 schon vor Markteinführung in Labor und Praxis gecheckt.

  • Test 2014: Cube AMS 150 HPA Race 27.5
    Cube AMS 150 HPA Race 27.5 im Test

    24.10.2013Auch bei Cube drehen sich 2014 nur noch größere Räder. Im Fall des AMS HPA im Format 27,5 statt 26 Zoll. Hier das Cube-All Mountain im Test.

  • Test 2014: Ibis Ripley
    Das Ibis Ripley im BIKE-Test

    24.10.2013Nach sieben Jahren Entwicklungszeit läuft die elegante Trail-Rakete nun endlich vom Stapel. Das Ibis Ripley mit DW-Link-Hinterbau im BIKE-Test.

  • Test 2014: Trek Fuel EX 9.8 29
    Das Trek Fuel EX 9.8 in 29 Zoll im Test

    24.10.2013„Endlich!“, rufen die 29er-Jünger. Endlich gibt es den Klassiker Fuel EX von Trek auch mit großen Rädern. Das Warten hat sich gelohnt – wie unser Test zeigt.

  • Test 2014: Radon Slide 130 29 10.0
    Das Radon Slide 130 29 10.0 im Test

    24.10.2013Der Preis ist heiß: Radons neues 29er-All-Mountain Slide 130 rollt mit XX1-Edel-Ausstattung für 3299 Euro an den Start.

  • Test 2014: GT Force Carbon Pro
    Das GT Force Carbon Pro im Test

    24.10.2013Auf iDrive folgt Path Link: Was kitzelt die Kinematik aus dem neuen Hinterbau-System des All Mountains? Das neue GT Force Carbon im BIKE-Test.

  • Test 2014: Centurion Backfire Ultimate 27.5
    Centurion Backfire Ultimate Race 27.5

    24.10.2013Centurion ersetzt im Carbon-Segment sein 26-Zoll-Hardtail durch eine Neuentwicklung in 650B. Was bringt’s?

  • Test 2014: Giant Trance Advanced 27.5 0
    Giant Trance Advanced 27.5 O

    24.10.2013Redakteur Stefan Frey jagte das Topmodell der Trance-Palette von Giant bei der Präsentation in Utah über die Trails.

  • Test 2014: Specialized Epic Marathon
    Das Specialized Epic Marathon im Test

    24.10.2013Vorhang auf für das beste Specialized Epic aller Zeiten. Ein Superbike, bei dem die Modellbezeichnung besser passt denn je.

  • Test 2014: Rocky Mountain Instinct MSL 970
    Rocky Mountain Instinct MSL 970 im Test

    24.10.2013Härtetest fürs neue Carbon-Fahrwerk: Das Rocky Mountain Instinct wurde von Testleiter Listmann beim BC Bike Race gefoltert.

Themen: All MountainIbisRipleyTest

  • 0,99 €
    2014er Bikes

Lesen Sie das BIKE Magazin. Einfach digital in der BIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Bikepark-Test: Samerberg (Deutschland)
    Bikepark Samerberg im großen Vergleichstest

    30.12.2015Der Bikepark in den bayerischen Voralpen ist verhältnismäßig neu im Geschäft. Im Frühjahr 2011 wurde der Park eröffnet, nur 40 Autominuten von München entfernt.

  • Test: Bergamont Trailster 8.0
    Trailcheck: Bergamont Trailster 8.0 im Einzeltest

    20.02.2016Zu unseren Frühjahrs-Vergleichstests war das jüngste Bergamont-All-Mountain noch nicht lieferbar. Höchste Zeit also, die Allround-Eigenschaften des Trailsters im Einzeltest zu ...

  • Specialized Stumpjumper Comp Carbon 29

    25.04.2013Das Stumpjumper ist nach wie vor eins der sportlichsten, spaßigsten 29er am Markt. Gut gerüstet für schwere Trails und lange Touren.

  • Einzeltest 2021: Fizik Gravita Versor
    Komfort-Wunder: Fizik Gravita Versor im Test

    30.09.2021Leicht, guter Grip und komfortabel. Allerdings ist die Optik der Gravita Versor-Schuhe von Fizik nicht jedermanns Geschmack.

  • Test 2012: Versender-Hardtails für Einsteiger
    1000-Euro-Hardtails vom Versender im BIKE-Test

    30.05.2012Der Online-Handel floriert. Unser zweiter Teil der 1000-Euro-Hardtails schließt sechs der Direktversender mit ein. Carver, Müsing und Drössiger treten gegen die starke ...

  • Neuheiten 2017: Cannondale Trigger
    Cannondale Trigger bekommt 2017 kleinere Laufräder

    05.04.2017Cannondale verabschiedet sich mit dem neuen Trigger nicht nur vom DYAD-Hinterbau mit Pull-Shock Dämpfer, sondern auch von den großen 29er-Laufrädern. Cannondales All Mountain-Bike ...

  • Test 2018: Storck Adrenic Pro
    Storck Adrenic Pro XT im Test

    23.01.2018Mit 11,4 Kilo setzt sich das edle Storck Adrenic Pro ganz klar an die Spitze des Gewichts-Rankings und macht damit klar, wo seine Prioritäten liegen: lange MTB-Touren, gerne mit ...

  • BIKE 8/2012

    09.07.2012ab 10. Juli am Kiosk – die Top-Themen dieser Ausgabe: erste neue Bikes für 2013 – Tests: 29er All Mountains, Helmkameras, Funktionsshirts – Urlaubstipps: die besten Bike-Reviere – ...

  • Test: Transporttaschen für Mountainbikes
    Flugbegleiter: 6 Fahrradtaschen im Vergleich

    15.08.2019An der Gepäckabfertigung beginnt für Biker das Bangen: Wird das Bike unversehrt am Zielort auftauchen? Wir haben fünf Softcases und einen Transportkarton getestet.