Test 2013: Scott Spark 920

Scott Spark 920 im Test

  • Christoph Listmann
 • Publiziert vor 8 Jahren

Wer ein 29er-Fully für Marathons sucht, kommt am Scott Spark 920 nicht vorbei. Es ist leicht, schnell, komfortabel und macht auch auf schweren Trails bei unserem Test eine gute Figur.

Der Blick auf die Geometrie sagt alles: Das Spark ist ein Racer für Leute, die Tempo machen wollen. Langes Oberrohr, gute Kraftübertragung, verstellbares Fahrwerk, geringes Gewicht, schnelle Reifen – volle Punktzahl bergauf. Am Rahmen gibt es nichts zu kritisieren, technisch ist es auf neuestem Stand und für ein 29er super leicht. Das Fahrwerk harmoniert gut und stellt den kompletten Federweg parat. Bergab ist man schneller als mit einigen anderen Bikes dieser Testgruppe, hier macht die Verbindung aus Laufradgröße und effektivem Federweg den 29er-typischen Vorteil spürbar. Wir könnten uns das Spark gut mit einer 120er-Gabel vorstellen als noch potentere Singletrail-Maschine. Guter Service: Crash-Replacement im ersten Jahr (40 % Rabatt auf den EK ab Kaufdatum). Gewichtslimit: 110 Kilogramm, das passt zur mäßigen Steifigkeit.


Fazit: Wer ein 29er-Fully für Marathons sucht, kommt am Scott Spark nicht vorbei. Es ist leicht, schnell, komfortabel und macht auch auf schweren Trails eine gute Figur.


PLUS Leichtes, verstellbares Carbon-Fahrwerk, sportliche Fahreigenschaften, sinnvolle Ausstattung
MINUS Unergonomischer Sattelschnellspanner


Die Alternative
Das Spark 620 (26 Zoll, 3599 Euro) spart laut Scott 700 Gramm, und bietet zwei Zentimeter mehr Federweg. Der Einsatzbereich bleibt ähnlich, über das Radmaß entscheiden Vorliebe und Körperbau.

Alles im Griff: Die SLX-Bedieneinheit überzeugt genauso wie die Fahrwerks-Verstellung, die in dieser Klasse absolut Sinn macht.

Der straffere Traction-Mode hilft bergauf, der offene Modus passt für den Downhill. Die Gabel zeigt eine deutliche Progression.


Test: Scott Spark 920

Hersteller/Modell/Jahr
Scott Spark 920 / 2013
Fachhandel/Versender
Fachhandel
Herstellerangaben
Allgemeine Infos
Scott Sports AG, 089/898783619, www.scott-sports.com
Material/Grössen/Testgrösse
Hybrid / H: S, M, L, XL / L
Preis
3599.00
Preis (Rahmen)
BIKE-Messdaten
Gewicht ohne Pedale
11900.00
Lenk-/Sitzrohrwinkel
70.30
Vorbau-/Oberrohrlänge
90.00
Radstand/Tretlagerhöhe
1147.00
Federweg Vo. min/max, Hi. min/max
-/100, 84/104
Übersetzung
3
BB Drop/Reach/Stack
-43.00/445.00/613.00
Ausstattung
Gabel/Dämpfer
Fox 32 Float 100 CTD 29/Scott/DT Swiss Nude 2
Kurbel/Schaltwerk/Schalthebel
Shimano XT/Shimano XT/Shimano SLX
Bremsanlage/Bremshebel
Shimano SLX/Shimano SLX
Laufräder/Reifen
Syncros XR 2.5 - - - -/Schwalbe Rocket Ron 2.25 Schwalbe Rocket Ron 2.25
BIKE Urteil¹
Das BIKE-Urteil gibt die Labormesswerte und den subjektiven Eindruck der Testfahrer wieder. Das BIKE-Urteil ist preisunabhängig. BIKE-Urteile: super (150-125 P.), sehr gut (124,75-110 P.), gut (109,75-90 P.), befriedigend (89,75-65 P.), mit Schwächen, ungenügend.
Gehört zur Artikelstrecke:

Test: All Mountain Sport 2013


  • Test 2013: All Mountain Sport-Fullys
    Test: Touren-Fullys mit 100 bis 130 mm Federweg

    22.03.2013

  • Canyon Nerve CF 8.0

    21.03.2013

  • Felt Edict Nine 3

    21.03.2013

  • Ghost AMR Lector 7700

    21.03.2013

  • Giant Trance X Advanced

    21.03.2013

  • GT Zaskar Carbon 100 9R Expert

    21.03.2013

  • Lapierre X-Flow 512

    21.03.2013

  • Test 2013: Scott Spark 920
    Scott Spark 920 im Test

    21.03.2013

  • Specialized Camber FSR Comp Carbon 29

    21.03.2013

Themen: All MountainScottSpark

PDF-Download

Für Abonnenten kostenfrei. BIKE-Abo gibt's hier


  • 0,00 €
    All Mountain Sport Punktetabelle
  • 0,99 €
    Test: All Mountain Sport 2013

Lesen Sie das BIKE Magazin. Einfach digital in der BIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Test 2018: Rose Pikes Peak 3 AM 27,5
    Rose Pikes Peak 3 AM im BIKE-Test

    18.10.2018

  • Gewinnspiel: 30 Jahre BIKE Jubiläumsrad
    Mega-Verlosung: Scott Ransom im 30-Jahre-BIKE-Design

    28.03.2019

  • Giant Reign 1

    21.05.2013

  • Test 2017 – All Mountains: Propain Tyee AM Carbon
    Propain Tyee AM Carbon im Test

    09.10.2017

  • All-Mountain-Fullys 2010 um 1500 Euro

    20.06.2010

  • Vertragsverlängerung: Nino Schurter bis 2020 bei Scott
    Nino Schurter hält Scott die Treue

    14.12.2015

  • Propain Hugene: Neu für 2021
    Propain Hugene: Erfolgs-All-Mountain neu aufgelegt

    02.02.2021

  • Dauertest: Kona Abra Cadabra

    17.02.2012

  • „Chasing Trail“ Episode 1
    Hometrails: Remy Absalon in den Vogesen [Video]

    19.04.2016