All Mountain Plus -Mountainbikes um 3000 Euro All Mountain Plus -Mountainbikes um 3000 Euro All Mountain Plus -Mountainbikes um 3000 Euro

Test 2012: All Mountain Plus-Bikes um 3000 Euro

All Mountain Plus -Mountainbikes um 3000 Euro

  • Christoph Listmann
 • Publiziert vor 10 Jahren

Es gibt Investitionen, die bereut man nicht. Ein All Mountain um 3000 Euro gehört dazu. Der Jahrgang 2012 ist besonders gut gelungen. Neun Bikes im Vergleich. Plus: Punktetabelle und Test-Video.

Nehmen Sie sich einen Moment Zeit und überlegen Sie, welche Investitionen sich in Ihrem Leben wirklich gelohnt haben. Mit Investitionen sind nicht nur finanzielle Bereiche des Lebens gemeint sondern auch wertvolle Zeit, die man sich genommen hat, um etwas zu erleben. Die Investition kann also auch ein ausgezeichnetes Abendessen mit guten Freunden sein oder eine spektakuläre Bike-Tour. Mir fällt in puncto Anschaffung spontan der Bose-Kopfhörer mit Rauschunterdrückung ein und in der Kategorie Erlebnis der letzte Familienurlaub im Vinschgau (natürlich mit Bike!).

Mehr Bike braucht kein Mensch

Eine Investition, die Sie nicht bereuen werden, präsentieren wir Ihnen in diesem All-Mountain- Test. Warum? Diese Gruppe bietet für jeden etwas. Vom 12,9 Kilo leichten BMC und den Modellen mit aufwändiger Fahrwerksverstellung (Scott und Cannondale), bis hin zu durchdachten Trail-Bearbeitungsgeräten wie dem Specialized, das mit Kettenschutzring (Bashguard), Kettenführung und Teleskop-Sattelstütze zum Test rollt. Der Preisbereich: 2999 bis 3599 Euro brutto. Schon als sich diese Bike-Kategorie vor vier Jahren im Markt breitmachte, haben wir geschrieben: Mehr Bike braucht kein Mensch. Und das ist noch immer so. Dem wird beispielsweise zustimmen, wer in 2010 ein Trek Remedy 8 gekauft hat. Genuss ohne Reue bedeutet hier nämlich auch, dass diese Bikes zeitlos sind, denn die All-Mountain-Plus-Fullys um 3000 Euro haben sich im Kern nicht groß verändert.

All Mountain Plus: Genuss ist dreidimensional

Allen neun Test-Bikes gemein ist hoher Fahrkomfort, bei den Federwegen von 140 bis 160 Millimeter bleibt kein Einsatzbereich unangekratzt. Ja, eine lockere Runde im Bikepark kriegt man auch noch hin, wenn man nicht gerade hohe Drops ins Flache springt. Was diese Testgruppe so auszeichnet, ist die Qualität der Materialien, der gebotene Fahrspaß und dazu der vernünftige Preis. Kriegt man für 2500 Euro in der All-Mountain-Kategorie noch ein durchwachsenes Angebot präsentiert ( siehe BIKE 12/11-> ), macht man für 500 Euro mehr keinen Fehler. Genuss ohne Reue eben.


Die Testergebnisse und die detaillierte Punktetabelle zum All Mountain Plus-Test finden Sie unten als Download.

Das Video zum Test sehen Sie hier:

Gehört zur Artikelstrecke:

All Mountain Plus 2012 um 3000 Euro


  • Test 2012: All Mountain Plus-Bikes um 3000 Euro
    All Mountain Plus -Mountainbikes um 3000 Euro

    07.03.2012Es gibt Investitionen, die bereut man nicht. Ein All Mountain um 3000 Euro gehört dazu. Der Jahrgang 2012 ist besonders gut gelungen. Neun Bikes im Vergleich. Plus: Punktetabelle ...

  • BMC Trailfox TF 02

    06.03.2012Das BMC Trailfox ist ein abfahrtslastiges, leichtes Trailbike. Preis und Leistung passen. Stimmiges Paket.

  • Cannondale Jekyll 3

    06.03.2012Das Cannondale Jekyll 3 ist eine vielseitige Trail-Maschine mit präzisem Handling. Aber vergleichsweise schwer und teuer.

  • Ghost AMR Plus Lector 7700

    06.03.2012Ghost AMR Plus Lector glänzt als sehr gutes All Mountain. Kann alles, ist gut ausgestattet, hat einen schönen Rahmen und ein effektives Fahrwerk.

  • Haibike Heet SL

    06.03.2012Das Heet SL von Haibike ist ein langhubiges Touren-Bike für Fahrer mit sportlichem Anspruch. Bergab schwächer als die Konkurrenz.

  • Scott Genius 40

    06.03.2012Das Genius ist durch sein verstellbares Fahrwerk vielseitig einsetzbar – der Sportler unter den Long-Travel-All-Mountains.

  • Specialized Stumpjumper FSR Elite

    06.03.2012Ein farbenfroher Alleskönner für schwere Trails. Ein echtes Spaß-Bike, mit cleveren Details ausgestattet.

  • Stöckli Amber AMT S

    06.03.2012Mit dem Amber hat Stöckli einen Volltreffer gelandet. Stimmiges Bike mit top Fahreigenschaften und guter Ausstattung.

  • Trek Remedy 9

    06.03.2012Das Remedy ist nach wie vor eines der besten All Mountains dieser Preisklasse. Top Handling!

  • Univega RAM AM-5

    06.03.2012Das RAM AM-5 ist eine Vollgas-Maschine mit cooler Ausstattung zum attraktiven Preis.

Themen: 3000 EuroAll Mountain PlusPunktetabelleTestVergleichstest

  • 0,99 €
    All Mountain Plus 2012 um 3000 Euro
  • 0,00 €
    All Mountain Plus um 3000 Euro Punktetabelle

Lesen Sie das BIKE Magazin. Einfach digital in der BIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • All Mountain Plus 2011 ab 2199 Euro

    11.05.2011Ein All Mountain kann per definitionem so ziemlich alles, was sich ein Mountainbiker wünscht – vorausgesetzt, die Philosophie des Herstellers sieht das genauso. Wir haben 12 ...

  • All Mountain Plus 2011 um 3000 Euro

    10.06.2011Der Kampf ums beste All Mountain brennt in der 3000-Euro-Klasse besonders heiß. Hier fügen sich Preis und Leistung zum perfekten Team. In diesem Jahr fährt das neue Cannondale ...

  • All Mountain Plus 2012 um 2500 Euro

    15.12.2011Mit dem Alter wächst der Federweg – sagt BIKE-Testleiter Christoph Listmann. Je mehr, desto größer der Fahrspaß. Wir haben acht 2012er-All-Mountains mit 150 mm Federweg um 2500 ...

  • Rose Jabba Wood 1

    30.05.2012Das Rose Jabba Wood hat nicht nur einen witzigen Namen, es ist auch ein Spaß-Garant, bei dem Gabel, Dämpfer und Laufräder wichtiger sind als Schaltung.

  • Test 2016: Warme Socken für Mountainbike-Touren
    6 MTB Socken für die kalte Jahreszeit im Test

    06.09.2016Früher reichten uns Omis selbst gestrickte Strümpfe, selbst an eisigen Tagen. Heute trauen wir uns nur noch in Hightech-Maschen raus. Bitte schön: sechs Socken für den Winter.

  • Conway: Neues All Mountain und 29er Marathonfully

    29.08.2012Gleich zwei neue Modellpaletten schiebt Conway pünktlich zum 20. Geburtstag der Marke an den Start. Mit den Neuentwicklungen sollen sowohl Allmountain-Piloten, als auch ...

  • Test 2018: Storck Adrenic Pro
    Storck Adrenic Pro XT im Test

    23.01.2018Mit 11,4 Kilo setzt sich das edle Storck Adrenic Pro ganz klar an die Spitze des Gewichts-Rankings und macht damit klar, wo seine Prioritäten liegen: lange MTB-Touren, gerne mit ...

  • Specialized Epic FSR Expert Carbon

    23.09.2013Die vergleichsweise schwache Ausstattung verhindert nicht, dass man mit dem Epic verdammt schnell unterwegs sein kann.

  • Test Energy-Gels
    Test Energy-Gels

    25.04.2010Sie sind aus keinem Wettkampf mehr wegzudenken: Energy-Gels sollen Marathon-Rennfahrer schnell mit Brennstoff versorgen. Aber können die Pasten wirklich Wunder vollbringen? Zehn ...

  • Kurztest 2021: Spritzschutz Mudhugger Shorty X Front
    Dreckfänger: Mudhugger Shorty X Front

    05.03.2021Der leichte Plastik-Fender (64 g) schützt den Fahrer vor hochspritzendem Wasser. Das ist bei jeder Regenfahrt sinnvoll.

  • Einzeltest 2019: Fahrrad-Kindersitz Mac-Ride
    Schon gefahren: Mac-Ride MTB-Kindersitz im Check

    01.01.2020Wer unabhängig von Kinderanhänger oder unhandlichem Kindersitz den Nachwuchs transportieren möchte, findet im Mac-Ride den richtigen Begleiter.

  • Test 2020: MTB-Schaltungen
    Sram GX Eagle gegen Shimano XT und SLX

    07.09.2020Mit seiner neuen 10–52er-Kassette erweitert Sram die Bandbreite seiner Eagle-Gruppen. Bringt’s das wirklich? Wir haben die runderneuerte GX Eagle gegen die Shimano-Schaltungen SLX ...