Stöckli Amber AMT SL

  • Christoph Listmann
 • Publiziert vor 9 Jahren

Überall einsetzbar: Mit dem Amber AMT bietet Stöckli ein vielversprechendes All Mountain der Luxusklasse.

Mit dem Topmodell des Amber AMT für gut 5000 Euro dringt Stöckli in das Revier der Luxus-All-Mountains ein ( Test in BIKE 3/11-> ). Es fordert damit keine Geringeren als Cannondale Jekyll, Trek Remedy oder Rotwild R.X2 heraus. Klar, dass beim Rahmen Kohlefaser zum Zug kommt. Beim ersten Kräftemessen – dem Wiegen – schießt die Schweizer Neuentwicklung mit 12,2 Kilo ganz nach vorne. Sehr hilfreich sind hier die komplette Shimano XTR-Ausstattung (wird stattdessen aber mit SRAM X0 kommen) und das geringe Laufradgewicht. Klar, der montierte Rocket Ron (2,4 Zoll) ist nicht erste Wahl für raues, alpines Gelände, aber mit Flaschenhalter, Kind-Shock-Teleskopstütze und Dreifach-Kurbel ist das Amber bestens gerüstet für den nächsten Tagesausflug ins Hochgebirge. Dabei kann man die Finger im Uphill getrost vom Plattform-Hebel des neuen Fox-Dämpfers mit Kashima-Coating lassen – denn auf dem mittleren und kleinen Blatt zuckt der Dämpfer noch nicht einmal. Die 150er-Fox-Talas mit Absenkung auf 120 Millimeter setzte bereits im letzten Test die Benchmark. Kashima-Coating hin oder her, auch der Nachfolger für 2012 verrichtet an der Front einen überragenden Job und nutzt bei passendem Luftdruck die vollen 15 Zentimeter Federweg.

Die Geometrie des Amber AMT fällt sehr wendig aus und lädt zu Singletrail-Orgien ein. Das Oberrohr (597 mm bei 19 Zoll) fällt recht kurz aus, damit sitzt man eher aufrecht und kompakt. An den Anliegern, Tables und Sprüngen auf der Downhill-Strecke am Berner Hausberg, dem Gurten, zeigte sich das Fahrwerk von seiner besten Seite. Die X12-Steckachse hinten und das QR15-System an der Front vermitteln eine ordentliche Portion Steifigkeit und Lenkpräzision, die goldenen Fox- Federelemente sind der Garant für viel Fahrspaß.


Fazit: Eigenständiges, leichtes Luxus-All-Mountain, das vor allem als Tourenbike im alpinen Gelände glänzt.


PLUS antriebsneutral, Gabel und Dämpfer mit Kashima-Coating, individuelle Optik
MINUS Rocket-Ron-Reifen

Sinnvoller Begrenzer: Das Steuerlager ist mit zwei Endanschlägen ausgestattet. Die verhindern, dass sich die Bremshebel dem Carbon- Oberrohr mehr nähern, als gesund ist.

Auch wenn es viele für Marketing-Blabla halten: Der Kashima-Dämpfer spricht noch sensibler auf kleine Schläge an als der Vorgänger.

Fast perfekt: Das Kashima-Coating dürfte seinen Teil zum extrem feinfühligen Ansprechverhalten beitragen. Die Kennlinien verlaufen von Anfang bis Ende harmonisch.

.


Test: null

Hersteller/Modell/Jahr
Fachhandel/Versender
Fachhandel
Herstellerangaben
Allgemeine Infos
Material/Grössen/Testgrösse
Carbon / H: 17, 19, 21 / 19 "
Preis
5000.00
Preis (Rahmen)
BIKE-Messdaten
Gewicht ohne Pedale
12200.00
Lenk-/Sitzrohrwinkel
68.00
Vorbau-/Oberrohrlänge
80.00
Radstand/Tretlagerhöhe
1135.00
Federweg Vo. min/max, Hi. min/max
121/149, -/151
Übersetzung
3
BB Drop/Reach/Stack
9.00/413.00/587.00
Ausstattung
Gabel/Dämpfer
Fox F32 Talas 150 RL Fit/Fox Float RP 23 BV
Kurbel/Schaltwerk/Schalthebel
Shimano XTR/Shimano XTR/Shimano XTR
Bremsanlage/Bremshebel
Formula The One/Formula The One
Laufräder/Reifen
- DT-Swiss 350 Alexrims XED 44 DT-Swiss 350 Alexrims XED 44/Schwalbe Rocket Ron Evo 2,4 Schwalbe Rocket Ron Evo 2,4
BIKE Urteil¹
Das BIKE-Urteil gibt die Labormesswerte und den subjektiven Eindruck der Testfahrer wieder. Das BIKE-Urteil ist preisunabhängig. BIKE-Urteile: super (150-125 P.), sehr gut (124,75-110 P.), gut (109,75-90 P.), befriedigend (89,75-65 P.), mit Schwächen, ungenügend.
Gehört zur Artikelstrecke:

Test-Special: Die 15 besten Bikes 2012


  • Test-Special: Die 15 besten Bikes 2012

    17.10.2011

  • BMC Trailfox Carbon TF01

    22.10.2011

  • Scott Spark 29 RC

    22.10.2011

  • Specialized Stumpjumper FSR 29

    22.10.2011

  • Ghost AMR Plus 7500

    22.10.2011

  • Look 920

    22.10.2011

  • Votec V.XM

    22.10.2011

  • Cannondale Scalpel Carbon 29er

    22.10.2011

  • Merida Ninety-Nine

    22.10.2011

  • Trek Slash 9

    22.10.2011

  • Rocky Mountain Element 970

    22.10.2011

  • Stöckli Amber AMT SL

    22.10.2011

  • GT Zaskar 100

    22.10.2011

  • Simplon Kibo

    22.10.2011

  • Focus Raven

    22.10.2011

  • Canyon Grand Canyon

    22.10.2011

Themen: All MountainAmberStöckli

PDF-Download

Für Abonnenten kostenfrei. BIKE-Abo gibt's hier


  • 0,99 €
    Test-Special: Die 15 besten Bikes 2012

Lesen Sie das BIKE Magazin. Einfach digital in der BIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
  • Duell All Mountains 29 Zoll 2012
    Bulls Wild Flow gegen Carver Transalpin

    25.05.2012

  • Einzeltest: Intense Carbine

    19.04.2012

  • Conway: Neues All Mountain und 29er Marathonfully

    29.08.2012

  • Test 2017 – All Mountains: Simplon Rapcon 140 XTE
    Simplon Rapcon 140 XTE im Test

    09.10.2017

  • Scott Genius 30 Carbon und Genius 40

    31.07.2009

  • Einzeltest 2016: Orange Five RS
    All Mountain: Orange Five RS im Test

    16.04.2017

  • Eurobike-Neuheiten 2015: Stevens wird bunt

    03.09.2014

  • Test Propain Hugene CF
    BIKE-Testsieger bei All Mountains: Propain Hugene CF

    31.10.2019

  • Einzeltest: Simplon Kuro 275 X01 2014

    17.07.2014