Stöckli Amber AMT S

  • Christoph Listmann
 • Publiziert vor 9 Jahren

Mit dem Amber hat Stöckli einen Volltreffer gelandet. Stimmiges Bike mit top Fahreigenschaften und guter Ausstattung.

An der Kompetenz in der Herstellung von Stöckli-Ski zweifelt niemand. Dass die Schweizer aber auch vom All-Mountain-Sektor Ahnung haben, zeigt das neue Amber AMT eindrucksvoll: die Überraschung im Test. Unser Labor meldet: sehr steifer Rahmen, harmonische Kennlinien, gute Effizienz, leichte Laufräder, akzeptables Gesamtgewicht. Die Testfahrer bestätigen: „Sehr ausgewogenes Bike, trifft die Definition der Kategorie ins Herz.“ Lange Touren machen durch die gute Geometrie und die angenehme Sitzposition ebenso Freude wie schwere Abfahrten. Das viel zitierte „draufsetzen und wohlfühlen“ trifft zu, auch durch das ergonomische Syncros-Cockpit. Der Charakter des Amber ist wendig und verspielt, bleibt aber ruhig, wenn es das Terrain erfordert. Durch die Fels-Passagen der Testrunde knüppelten alle Fahrer ohne Zögern Vollgas, mit zwei bar Luft in den dicken Rocket Rons blieben wir pannenfrei. Vom Fahrwerk erhält man gute Rückmeldung über den Untergrund, die Federwege lassen sich voll ausnutzen. Die komplette Shimano-XT-Gruppe macht die Sache rund. Was fehlt, ist eine fernbedienbare Teleskop-Stütze.


PLUS Top Fahreigenschaften, harmonisches Fahrwerk, breiter Einsatzbereich
MINUS Relativ teuer


Fazit: Mit dem Amber hat Stöckli einen Volltreffer gelandet. Stimmiges Bike mit top Fahreigenschaften und guter Ausstattung.

Subjektiv ein ausgesprochen ausgeglichenes Fahrwerk, die Kennlinien bestätigen den Eindruck. Dämpfer-Setup: 190 PSI bei 78 Kilo.

.


Test: null

Hersteller/Modell/Jahr
Fachhandel/Versender
Fachhandel
Herstellerangaben
Allgemeine Infos
Material/Grössen/Testgrösse
Alu / H: 17, 19, 21 / 19 "
Preis
3590.00
Preis (Rahmen)
BIKE-Messdaten
Gewicht ohne Pedale
12950.00
Lenk-/Sitzrohrwinkel
68.50
Vorbau-/Oberrohrlänge
65.00
Radstand/Tretlagerhöhe
1127.00
Federweg Vo. min/max, Hi. min/max
121/150, -/151
Übersetzung
3
BB Drop/Reach/Stack
13.00/410.00/584.00
Ausstattung
Gabel/Dämpfer
Fox 32 Talas 150 RL Open Bath/Fox Float RP23 Boostvalve
Kurbel/Schaltwerk/Schalthebel
Shimano XT/Shimano XT/Shimano XT
Bremsanlage/Bremshebel
Shimano XT/Shimano XT
Laufräder/Reifen
- DT Swiss 350 Disc Alexrims XED44 DIsc DT Swiss 350 Disc Alexrims XED44 DIsc/Schwalbe Rocket Ron 2,4 Schwalbe Rocket Ron 2,4
BIKE Urteil¹
Das BIKE-Urteil gibt die Labormesswerte und den subjektiven Eindruck der Testfahrer wieder. Das BIKE-Urteil ist preisunabhängig. BIKE-Urteile: super (150-125 P.), sehr gut (124,75-110 P.), gut (109,75-90 P.), befriedigend (89,75-65 P.), mit Schwächen, ungenügend.
Gehört zur Artikelstrecke:

All Mountain Plus 2012 um 3000 Euro


  • Test 2012: All Mountain Plus-Bikes um 3000 Euro
    All Mountain Plus -Mountainbikes um 3000 Euro

    07.03.2012

  • BMC Trailfox TF 02

    06.03.2012

  • Cannondale Jekyll 3

    06.03.2012

  • Ghost AMR Plus Lector 7700

    06.03.2012

  • Haibike Heet SL

    06.03.2012

  • Scott Genius 40

    06.03.2012

  • Specialized Stumpjumper FSR Elite

    06.03.2012

  • Stöckli Amber AMT S

    06.03.2012

  • Trek Remedy 9

    06.03.2012

  • Univega RAM AM-5

    06.03.2012

Themen: 3000 EuroAll Mountain PlusAmberStöckli

PDF-Download

Für Abonnenten kostenfrei. BIKE-Abo gibt's hier


  • 0,99 €
    All Mountain Plus 2012 um 3000 Euro
  • 0,00 €
    All Mountain Plus um 3000 Euro Punktetabelle

Lesen Sie das BIKE Magazin. Einfach digital in der BIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
  • Die besten Bikes für 1000, 2000 und 3000 Euro
    Kaufberatung 2014

    13.05.2014

  • Test 2017 – All Mountains Plus: Silverback Synergy Plus
    Silverback Synergy Plus im Test

    09.10.2017

  • Test 2015: Stöckli Beryll RSC

    15.01.2015

  • Bergamont Threesome 8.2

    14.12.2011

  • Test 2014: Kreidler Straight Carbon 2.0 27,5"

    19.06.2014

  • Univega RAM AM-5

    06.03.2012

  • Test 2016 All Mountain Fullys 29: BMC Speedfox 29 SF03
    BMC Speedfox 29 SF03 im Test

    27.09.2016

  • Cube AMS 150 Race

    14.12.2011

  • Eurobike 2015: Bike Ahead baut Worldcup-Siegerbike
    Neues Stöckli-Fully made in Germany

    27.08.2015