Stevens Glide SX Stevens Glide SX Stevens Glide SX

Stevens Glide SX

  • Christoph Listmann
 • Publiziert vor 10 Jahren

Das Glide SX ist ein sportlich orientiertes All Mountain. Günstiger Preis, ehrliche Ausstattung.

Hamburg ist nicht das „Land der Berge“. Was in der Hansestadt entwickelt wird, darf daher ruhig einen eigenen Charakter haben. Die Marke Stevens steht schließlich eher für CC-Rennsport als für Megavalanche. So stellen die Entwickler mit dem Glide wie schon in 2011 ein eher sportlich orientiertes All Mountain auf die dicken Reifen (jetzt sogar in 2,4 Zoll). Dazu passen die je 140 mm Federweg. Im Vergleich zur Konkurrenz wirkt das Glide bergauf fast schon leichtfüßig, gehört hier zu den Top drei der Gruppe. Das Heck spricht dazu sensibel an und spendet Fahrkomfort. Auf eine Niveau-Regulierung an der Gabel muss man verzichten. Dass man mit dem Glide im Downhill nicht den Danny Hart raushängen lassen kann, war absehbar. Das Bike ermahnt mit frühem Untersteuern zur Vorsicht, man muss mehr aufpassen als mit Cube, Giant, Canyon oder Radon. Dazu kommt, dass die Float-Gabel den Federweg nicht freigibt. 120 von 140 mm waren auf der Testrunde nutzbar. Sie taucht erst stark weg und wird dann progressiv, was ungewohnt war und hoffentlich ein Einzelfall ist. Für 2199 Euro (günstigstes Test- Bike) fällt die Ausstattung großzügig aus. Die Steckachse hinten verlangt nach einem 5er-Inbus – das nervt. Achtung: Größe 18 Zoll fällt kompakt aus.


PLUS Sensibles Heck, gut ausgestattet
MINUS Steckachse zum Schrauben, Gabel nicht absenkbar


Fazit: Das Glide SX ist ein sportlich orientiertes All Mountain. Günstiger Preis, ehrliche Ausstattung.

BIKE Magazin Die nicht absenkbare Fox-Float-Gabel fühlte sich auf dem Trail seltsam straff an – die Kennlinie bestätigt dies. Genutzter Federweg: ca. 120 mm, spürbar weniger als am Heck!

.


Test: Stevens Glide SX

Hersteller/Modell/Jahr
Stevens Glide SX / 2012
Fachhandel/Versender
Fachhandel
Herstellerangaben
Allgemeine Infos
Stevens Vertriebs GmbH, 040/716070-0, www.stevensbikes.de
Material/Grössen/Testgrösse
Alu / H: 16, 18, 20, 22 / 18 "
Preis
2199.00
Preis (Rahmen)
BIKE-Messdaten
Gewicht ohne Pedale
13050.00
Lenk-/Sitzrohrwinkel
68.50
Vorbau-/Oberrohrlänge
80.00
Radstand/Tretlagerhöhe
1102.00
Federweg Vo. min/max, Hi. min/max
-/143, -/144
Übersetzung
3
BB Drop/Reach/Stack
-7.00/393.00/589.00
Ausstattung
Gabel/Dämpfer
Fox 32 Float 140 RL Open Bath/Fox Float RP2 Boostvalve
Kurbel/Schaltwerk/Schalthebel
Shimano SLX/Shimano XT/Shimano SLX
Bremsanlage/Bremshebel
Avid Elixir 5/Avid Elixir 5
Laufräder/Reifen
Easton XC Disc - - - -/Schwalbe Nobby Nic 2.4 Schwalbe Nobby Nic 2.4
BIKE Urteil¹
Das BIKE-Urteil gibt die Labormesswerte und den subjektiven Eindruck der Testfahrer wieder. Das BIKE-Urteil ist preisunabhängig. BIKE-Urteile: super (150-125 P.), sehr gut (124,75-110 P.), gut (109,75-90 P.), befriedigend (89,75-65 P.), mit Schwächen, ungenügend.
Gehört zur Artikelstrecke:

All Mountain Plus 2012 um 2500 Euro


  • All Mountain Plus 2012 um 2500 Euro

    15.12.2011Mit dem Alter wächst der Federweg – sagt BIKE-Testleiter Christoph Listmann. Je mehr, desto größer der Fahrspaß. Wir haben acht 2012er-All-Mountains mit 150 mm Federweg um 2500 ...

  • Bergamont Threesome 8.2

    14.12.2011Abfahrtsorientiertes All Mountain. Der kurze Vorbau kostet Handling-Punkte. Die Geometrieverstellung ist Unsinn.

  • Ghost AMR Plus 5900

    14.12.2011Ghost bietet für 2299 Euro ein komplett ausgestattetes All Mountain. Einzige Schwäche: der Dämpfer.

  • Giant Reign 1

    14.12.2011Klares Konzept, treffend umgesetzt. Das Reign ist ein gemäß der Kategorie-Definition sehr gutes, abfahrtsorientiertes All-Mountain-Plus-Bike.

  • Radon Slide AM 9.0

    14.12.2011Sieger nach Punkten. Das Slide paart sehr gute Ausstattung mit einwandfreiem Handling. Ob man den Vertriebsweg Versand wählen möchte, muss jeder selbst entscheiden.

  • Canyon Nerve AM 8.0 X

    14.12.2011Mehr All Mountain braucht man nicht. Canyon schnürt mit dem Nerve AM 8.0 X ein sehr gutes, Paket, genau für die Zielgruppe. Tuning unnötig.

  • Centurion No Pogo Ultimate 1

    14.12.2011Das No Pogo tritt nicht in die Fußstapfen seines Namensgebers. Zu wenig All Mountain, eher ein sportlicher Tourer. Dafür passt der Preis.

  • Cube AMS 150 Race

    14.12.20112500 Euro – mehr muss ein seriöses All Mountain nicht kosten. Das Cube ist ein Top-Allrounder und verdient den Kauf-Tipp.

  • Stevens Glide SX

    14.12.2011Das Glide SX ist ein sportlich orientiertes All Mountain. Günstiger Preis, ehrliche Ausstattung.

Themen: All Mountain PlusGlideStevens

  • 0,00 €
    All Mountain Plus 2012 um 2500 Euro: Punktetabelle
  • 0,99 €
    All Mountain Plus 2012 um 2500 Euro

Lesen Sie das BIKE Magazin. Einfach digital in der BIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • All Mountain Plus 2011 ab 2199 Euro

    11.05.2011Ein All Mountain kann per definitionem so ziemlich alles, was sich ein Mountainbiker wünscht – vorausgesetzt, die Philosophie des Herstellers sieht das genauso. Wir haben 12 ...

  • All Mountain Plus 2011 um 3000 Euro

    10.06.2011Der Kampf ums beste All Mountain brennt in der 3000-Euro-Klasse besonders heiß. Hier fügen sich Preis und Leistung zum perfekten Team. In diesem Jahr fährt das neue Cannondale ...

  • Stevens SMC 1 Team

    11.12.2007FAZIT: ein Sportler mit Luxus-Ausstattung und geringem Gewicht zu einem vernünftigen Preis.

  • Test Stevens E-Inception AM 9.7 GTF
    Testsieger Super-Allrounder: Stevens E-Inception AM

    19.01.2021Vorhang auf für den Testsieger: Stark bergauf, stark bergab. Weder unruhig noch behäbig. Nicht zu schwer, nicht zu spärlich mit Akku bestückt. Das Stevens E-Inception AM ist ein ...

  • Test 2014: Specialized Stumpjumper Comp 29 Evo
    Specialized Stumpjumper Comp 29 Evo im Test

    19.12.2013Das Stumpjumper Evo von Specialized macht mächtig Spaß auf technischen Singletrails, wirkt robust und sicher. Hier ist man Pilot und nicht Passagier auf dem Bike.

  • Specialized Stumpjumper FSR Elite

    06.03.2012Ein farbenfroher Alleskönner für schwere Trails. Ein echtes Spaß-Bike, mit cleveren Details ausgestattet.

  • Test 2014: Kreidler Straight Carbon 2.0 27,5"

    19.06.2014Wer ein leichtes Genuss-Touren-Bike mit viel Federweg sucht, wird mit dem Kreidler Straight Carbon glücklich. Im harten Einsatz zeigt das Bike große Schwächen.

  • Neu in Riva: Stevens Jura Carbon
    Stevens verpasst dem Jura einen Carbon-Rahmen

    01.05.2016Das Stevens Jura mit 29-Zoll-Laufrädern und 120 Millimetern Federweg bekommt für 2017 einen leichten Carbon-Rahmen spendiert.

  • Test 2016: Einsteiger-Hardtails
    10 Einsteiger-Hardtails ab 1300 Euro im Test

    28.10.2016Die Bike-Industrie kämpft, muss das Ausstattungslevel absenken oder die Preise erhöhen. Grund: der schwache Euro. Wir machen den Reality-Check. Zehn Einsteiger-Hardtails ab 1299 ...

  • Test All Mountain Fullys
    Test 2015: Trek Remedy 8 27,5

    09.02.2015"Das Remedy ist das Mountainbike für Mountainbiker" – sagt Trek. Und die vielen, guten Testergebnisse bestätigen das.

  • Canyon Nerve AM 8.0 X

    14.12.2011Mehr All Mountain braucht man nicht. Canyon schnürt mit dem Nerve AM 8.0 X ein sehr gutes, Paket, genau für die Zielgruppe. Tuning unnötig.