Steppenwolf Tundra FS Pro Steppenwolf Tundra FS Pro Steppenwolf Tundra FS Pro

Steppenwolf Tundra FS Pro

  • BIKE Magazin
 • Publiziert vor 11 Jahren

Aufgrund des Dämpfers blieb das Steppenwolf deutlich hinter unseren Erwartung zurück.

Steppenwolf setzt traditionell auf Custom-Made und konfiguriert seine Bikes nach Wunsch, angefangen von der Farbe über eine breite Auswahl an Komponenten. Neben einer fast kompletten XT-Ausstattung hatte unser Test-Bike eine Rock-Shox-Reba-Gabel sowie einen X-Fusion-Dämpfer. Während die Gabel an dem leicht gestreckten Tundra FS Pro solide ihren Dienst verrichtete, sperrte sich der Dämpfer völlig gegen eine feinfühlige Mitarbeit. Selbst bei warmen Temperaturen im BIKE-Labor reagierte er nur zäh und fühlte sich überdämpft an. Das schadet logischerweise der Performance des Hinterbaus und reicht in keiner Weise an das letztjährige Bike mit Fox-Dämpfer heran. Mit 3,15 Kilo für den Rahmen inklusive Dämpfer liefert Steppenwolf das schwerste Fahrwerk der Testgruppe.


Fazit: Aufgrund des Dämpfers blieb das Steppenwolf deutlich hinter unseren Erwartung zurück.

+ Konfigurierbare Ausstattung

– Schlechte Dämpferfunktion

– Schwerer Rahmen

– Offene Zugverlegung


Web: www.steppenwolf-bikes.com

Stevens, Steppenwolf: In beiden Bikes machte der X-Fusion-Dämpfer die Hinterbau-Performance zunichte.


Test: Steppenwolf Tundra FS Pro

Hersteller/Modell/Jahr
Steppenwolf Tundra FS Pro / 2011
Fachhandel/Versender
Fachhandel
Herstellerangaben
Allgemeine Infos
Steppenwolf/Grace MIFA-Bike, 03464/537-257, www.steppenwolf-bikes.com
Material/Grössen/Testgrösse
Alu / H: 40, 44, 48, 53 / 48 cm
Preis
2199.00
Preis (Rahmen)
1449.00
BIKE-Messdaten
Gewicht ohne Pedale
12750.00
Lenk-/Sitzrohrwinkel
69.50
Vorbau-/Oberrohrlänge
100.00
Radstand/Tretlagerhöhe
1040.00
Federweg Vo. min/max, Hi. min/max
-/120, -/120
Übersetzung
3
BB Drop/Reach/Stack
-/416.00/567.00
Ausstattung
Gabel/Dämpfer
Rock Shox Reba RL/X-Fusion O2 RL
Kurbel/Schaltwerk/Schalthebel
Shimano FC-M552/542/Shimano XT/Shimano XT
Bremsanlage/Bremshebel
Magura Louise/Magura Louise
Laufräder/Reifen
- Shimano XT Rigida Rival Shimano XT Rigida Rival/Schwalbe Nobby Nic 2.25 Schwalbe Nobby Nic 2.25
BIKE Urteil¹
Das BIKE-Urteil gibt die Labormesswerte und den subjektiven Eindruck der Testfahrer wieder. Das BIKE-Urteil ist preisunabhängig. BIKE-Urteile: super (150-125 P.), sehr gut (124,75-110 P.), gut (109,75-90 P.), befriedigend (89,75-65 P.), mit Schwächen, ungenügend.
Gehört zur Artikelstrecke:

All Mountain Sport 2011 von 2000-2500 Euro


  • All Mountain Sport 2011 von 2000-2500 Euro

    22.04.2011Bestseller im Test: 2000 bis 2500 Euro sind die Preisklasse, in der ambitionierte Biker am häufigsten zugreifen. BIKE hat 13 All Mountains der begehrtesten Klasse aufHerz und ...

  • Bergamont Contrail 7.1

    22.04.2011Das günstige Contrail ist überall zu Hause. Stark bergauf, stark bergab und schlank im Preis.

  • BMC Speedfox SF02

    22.04.2011Ein gut verarbeitetes All Mountain mit breitem Einsatzbereich und überzeugendem Fahrwerk.

  • Cannondale RZ One Twenty 2

    22.04.2011Wegen Mängeln bei der Ausstattung kann der leichte Rahmen sein volles Potenzial nicht entfalten.

  • Canyon Nerve XC 9.0

    22.04.2011Sportlicher Tourer mit bester Ausstattung und geringstem Gewicht. Top-Gesamtpaket.

  • Maxx Jinxx

    22.04.2011Fahrwerk und Gesamtgewicht sind top. Die unausgewogene Geometrie weniger.

  • Merida One-Twenty 2000-D

    22.04.2011Guter Allrounder, durch den etwas knautschigen, undefinierten Hinterbau eher komfortbetont als sportlich.

  • Mondraker Faktor

    22.04.2011Schwache Ausstattung und hohes Gewicht verhindern eine bessere Note.

  • Radon Stage 7.0

    22.04.2011Sportlicher Tourer, der mit seiner Top-Ausstattung von Marathon bis zur anspruchsvollen Tour für alles gewappnet ist.

  • Rose Jabba Wood 6

    22.04.2011Downhill-orientiertes, leichtes Spaßgerät mit sehr komfortablem Fahrwerk.

  • Specialized Camber Expert

    22.04.2011Das neu entwickelte Camber ist ein Trail-Räuber par excellence. Verspielt und abfahrtsorientiert.

  • Steppenwolf Tundra FS Pro

    22.04.2011Aufgrund des Dämpfers blieb das Steppenwolf deutlich hinter unseren Erwartung zurück.

  • Stevens Fluent SX

    22.04.2011Sportlicher Tourer, der sich aufgrund der schlechten Dämpferfunktion eine bessere Note verbaut.

  • Stöckli Morion Pro

    22.04.2011Das Morion überzeugt mit eigenständiger Erscheinung und komfortablem Fahrwerk.

Themen: FSProSteppenwolfTundra

  • 0,00 €
    Punktetabelle All Mountain Sport
  • 0,99 €
    All Mountain Sport 2011 von 2000-2500 Euro

Lesen Sie das BIKE Magazin. Einfach digital in der Delius Klasing Kiosk App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Rotwild R.R2 FS Team

    20.02.2010Rotwild bietet Marathon-Fans mit dem R.R2 FS ein interessantes Paket. Großer Vorteil: Es passen zwei Flaschen ins Rahmendreieck.

  • Neue Sättel von PRO: Falcon, Griffon und Turnix

    23.08.2012Mit drei neuen Sattel-Modellen und einem Konfigurator will PRO den Weg zum perfekten Sattel vereinfachen. Dazu wurden über eine Million Biker vermessen und die drei Modelle ...

  • Haibike Q FS SL

    20.10.2009Komfortbetontes Touren-Fully mit sehr guter Ausstattung fürs Geld.

  • Rotwild R.X1 Pro

    20.01.2010Sehr ausgewogenes All Mountain. Eines der besten Bikes dieser Kategorie.

  • Haibike Q FS RX

    11.05.2011Bis auf die bestehenden Antriebseinflüsse präsentiert sich das optisch gelungene Haibike als komfortabler Tourer mit wertiger Ausstattung.

  • Nox Flux CC 4.5 Pro

    20.04.2010Mehr sportlicher Tourer mit komfortablem Fahrwerk als wettkampforientierter Marathon-Racer.

  • Rotwild R.GT2 Pro

    20.01.2008FAZIT: Rotwilds All-Mountain- Top-Modell ist ein superleichtes Luxusobjekt für anspruchsvolle Touren- Biker. Eher Sportgerät als Cruiser.

  • Steppenwolf Tayma FS 120 Race Frauen-MTB im Test
    Sportlich straffes Marathon-Fully für Frauen

    18.06.2012Der Namenszusatz Race lässt schon erahnen, dass sich das Steppenwolf eher in Richtung Marathon orientiert. Das Fahrwerk mit knapp 120 Millimetern Federweg könnte sogar noch mehr.

  • Cube AMS 100 Pro Series 9,699 kg

    31.01.2008Das 2008er-Carbon-Modell war noch nicht testreif, also beweist uns Cube mit seinem “AMS 100”, dass Alu-Rahmen noch lange nicht zum alten Eisen gehören.