Steppenwolf Taiga FS 120 Comp Steppenwolf Taiga FS 120 Comp Steppenwolf Taiga FS 120 Comp

Steppenwolf Taiga FS 120 Comp

  • Stefan Loibl
 • Publiziert vor 9 Jahren

Steppenwolfs Taiga ist ein kompakter Tourer, dem die recht schwache Ausstattung aufs Gewicht drückt.

Mit dem günstigsten der drei Taiga-Modelle mit 120 Millimetern Hub hechelt Steppenwolf bei Ausstattung und Gewicht zwar hinterher. Mit einem ausgewogenen Gesamteindruck und sattem Hinterbau punktete der kompakte, 13,6 Kilo schwere Tourer jedoch bei der Testcrew. Im ruppigen, technischen Trail der Testrunde kam die schwere Recon-Silver-Gabel (1934 g) an ihre Grenzen. Für 130 Euro Aufpreis bietet Steppenwolf allerdings ein Upgrade auf Reba – das ist eine Überlegung wert. Auch bei Vorbau und Lenker hat man durch das Custom-Made-Programm freie Wahl. Dieser zusätzliche Spielraum wirkt sich auf die Ausstattung aus: Kurbel und Bremse aus Shimanos Gruppenlosserie und ein sehr einfacher Rahmen ohne IS-Aufnahme und konifiziertes Steuerrohr hinken technisch hinterher.


Fazit: kompakter Tourer, dem die recht schwache Ausstattung aufs Gewicht drückt.

Daniel Simon Die schwächste Gabel im Testfeld: Die Recon Silver ist durch Stahlstandrohre sehr schwer und schnell am Limit.

BIKE Magazin Die Recon von Rock Shox ist zwar die schwerste Gabel im Testfeld, passt aber mit seiner Charakteristik perfekt zum Hinterbau. Beide Kennlinien liegen fast passgenau übereinander, besitzen viel Komfort und haben am Ende eine gute Endprogression. Nur wenn es richtig zur Sache geht, stößt die sensible Recon-Gabel an ihre Grenzen.


Test: Steppenwolf Taiga FS 120 Comp

Hersteller/Modell/Jahr
Steppenwolf Taiga FS 120 Comp / 2012
Fachhandel/Versender
Fachhandel
Herstellerangaben
Allgemeine Infos
Steppenwolf/Grace MIFA-Bike, 03464/537-257, www.steppenwolf-bikes.com
Material/Grössen/Testgrösse
Alu / H: 42, 46, 50, 54 / 46 cm
Preis
1599.00
Preis (Rahmen)
1349.00
BIKE-Messdaten
Gewicht ohne Pedale
13600.00
Lenk-/Sitzrohrwinkel
67.60
Vorbau-/Oberrohrlänge
85.00
Radstand/Tretlagerhöhe
1114.00
Federweg Vo. min/max, Hi. min/max
-/120, -/123
Übersetzung
3
BB Drop/Reach/Stack
-5.00/411.00/568.00
Ausstattung
Gabel/Dämpfer
Rock Shox Recon Silver TK/Rock Shox Ario RL
Kurbel/Schaltwerk/Schalthebel
Shimano FC-M552/Shimano SLX/Shimano SLX
Bremsanlage/Bremshebel
Shimano BR-M5446-L/Shimano BL-M445-L
Laufräder/Reifen
- Shimano HB-M435 Disc Rigida Rival Disc Shimano FH-M435 Disc Rigida Rival Disc/Schwalbe Racing Ralph 2,25 Performance Schwalbe Racing Ralph 2,25 Performance
BIKE Urteil¹
Das BIKE-Urteil gibt die Labormesswerte und den subjektiven Eindruck der Testfahrer wieder. Das BIKE-Urteil ist preisunabhängig. BIKE-Urteile: super (150-125 P.), sehr gut (124,75-110 P.), gut (109,75-90 P.), befriedigend (89,75-65 P.), mit Schwächen, ungenügend.
Gehört zur Artikelstrecke:

Test All Mountain Sport 2012 um 1500 Euro


  • Test 2012: All Mountain-Fullys um 1500 Euro
    All Mountain-Fullys um 1500 Euro im BIKE-Test

    31.05.2012Halb Racer, halb Tourenbike und irgendwie doch beides: Mit den preiswerten All Mountains um 1500 Euro finden komfortorientierte Biker den Einstieg in die Fully-Welt. Unser Test ...

  • Ghost ASX 5500

    30.05.2012Das Ghost ASX ist etwas in die Jahre gekommen. Seine Stärken spielt es vor allem bergab aus.

  • Haibike Impact RC

    30.05.2012Das Haibike Impact ist ein Komfort-Tourer – durch die hohe Front verliert das Impact an Sportlichkeit.

  • Steppenwolf Taiga FS 120 Comp

    30.05.2012Steppenwolfs Taiga ist ein kompakter Tourer, dem die recht schwache Ausstattung aufs Gewicht drückt.

  • Stevens Fluent 1

    30.05.2012Das Stevens Fluent ist ein leichter Marathon-Sportler für Schwere. Der Fahrkomfort ist mäßig.

  • Canyon Nerve XC 7.0

    30.05.2012Das Canyon Nerve ist das sportlichste und beste Gesamtpaket und verdient damit den BIKE-TIPP für ein Versandbike.

  • Centurion Numinis Float 800

    30.05.2012Das Numinis Float von Centurion ist ein eigenständiger, gutmütiger Tourer mit Komfort-Fahrwerk.

  • Merida One Twenty XT-Edition

    30.05.2012Mit dem Merida One Twenty erhält man ein tolles Gesamtpaket. Sogar für Versender eine harte Nuss in Sachen Ausstattung.

  • Rose Jabba Wood 1

    30.05.2012Das Rose Jabba Wood hat nicht nur einen witzigen Namen, es ist auch ein Spaß-Garant, bei dem Gabel, Dämpfer und Laufräder wichtiger sind als Schaltung.

Themen: 1500 EuroAll Mountain SportSteppenwolfTaigaTest

  • 0,99 €
    All Mountain Sport 2012 um 1500 Euro

Lesen Sie das BIKE Magazin. Einfach digital in der BIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Test 2021: Kinder-Fullys
    Nestflüchter: 6 Kinder-Fullys im Vergleich

    28.04.2021Die Kinder sind gerade mal aus den Windeln raus, da fliegen sie auf dem Trail schon an ihren Eltern vorbei. Klar, dass auch das Material mit den wachsenden Ansprüchen der Kids ...

  • Steppenwolf Timber Pro

    31.03.2009Mehr fahrtechnikorientiertes Bike als leichtfüßiger Racer. Die Gabel könnte besser funktionieren.

  • Kurztest 2021: Fox Flexair Pants
    Luftikus: Fox Flexair Hose im Praxis-Check

    30.06.2021Als Schönwetter-Biker, wie ich einer bin, greift man selten zur langen Hose. Für Temperaturen unter zehn Grad wollte ich jetzt aber doch eine.

  • Test 2017: Bulls Copperhead Max RS
    Hardtail: Bulls Copperhead Max RS im Test

    21.05.2017Vorne 29 Zoll, unten 27,5+: Es fällt optisch kaum auf, aber am Bulls Copperhead Max RS sind tatsächlich zwei verschiedene Laufradmaße verbaut. Wir haben das Zwei-Rad-Konzept auf ...

  • Test Radbrillen für Touren-Biker: Shimano S20R
    Radbrille Shimano S20R im Vergleich

    07.03.2016Ein Problem dieser Brille ist es, den passenden Kopf dafür zu finden. Sie ist klein und stark gekrümmt. Material und Ausstattung sind besser als die Passform.

  • Test 2015: Niner ROS 9 Plus
    Das Niner ROS 9 Plus im Einzeltest

    17.05.2015Big is beautiful – für Liebhaber von Übergrößen dürfte das neue Niner ROS 9 Plus das perfekte Schönheitsideal verkörpern. Wir haben das Stahl-Starr-Bike im Format 29+ exklusiv ...

  • Felt Edict Nine FRD

    19.03.2014Wirkt schon im Stand superschnell und messerscharf: Felts Top-Racer ist ein Präzisionswerkzeug für Könner.

  • Test: Felt Compulsion 10
    Enduro-Spaß: das Felt Compulsion 10 im Kurztest

    19.02.2016Uphill als notwendiges Übel, die Belohnung folgt auf der Abfahrt. Dieser Slogan gilt für viele Bikes, die mit reichlich Federweg ausgestattet sind. Nicht so für das Felt ...

  • Einzeltest 2021: Enduro Radon Jab 9.0 27,5 Zoll
    Multi-Talent: Radon Jab 9.0 27,5 Zoll

    19.02.2021Dimitri Lehner kann so ziemlich jedes Bike fahren, das es auf dem Markt gibt. Er entschied sich fürs Versenderrad Radon Jab und sagt, warum