Specialized Stumpjumper Expert Evo

  • Christoph Listmann
 • Publiziert vor 10 Jahren

Wer Forstwege und Ausdauereinheiten meidet, liegt hier richtig. Das SJ Evo ist ein einzigartiges Spaß-Bike für technische Trails. Für einige Fahrer die Definition des „Mountain“-Bikes.

Wissen Sie, was ein Hot-Rod ist? Der feuerrote Ford-Truck der Gitarrenrocker ZZ Top zum Beispiel. Ein Hot-Rod ist übertragen aufs Bike das Evo-Modell innerhalb der Stumpjumper-Palette. Evo bedeutet hier: Tuning ab Werk. Ein Zentimeter mehr Federweg, flachere Geometrie, Teleskop-Stütze, Verzicht auf Gabelabsenkung. Die Zweifach-Kurbel (36/24) mit Kettenführung und Bashguard ist ein Tribut ans Über-querliegende-Bäume-hoppeln. Was dem Stumpjumper dadurch an Marathon-Tauglichkeit flöten geht, sorgt auf technischen Trails für noch mehr gute Laune. Schon beim Aufsitzen freundet man sich mit dem Sportgerät an. Sitzposition und Geometrie passen perfekt. Als gelungen bezeichneten alle Tester die Integration des Teleskopstützen-Hebels in den Lenkergriff, die fehlende Gabelabsenkung empfand ein Fahrer sogar als Erleichterung: Man muss sich um eine Option weniger kümmern und kann sich voll auf den Trail konzentrieren – da ist was dran. Den wilden Mix bei der Schaltgruppe kann man angesichts der sinnvoll zusammengestellten All-Mountain-Ausrüstung verschmerzen. Auf steinigen Trails, wie am Gardasee, sind die Reifen zwar angenehm griffig, aber zumindest hinten grenzwertig schmal.


Fazit: Wer Forstwege und Ausdauereinheiten meidet, liegt hier richtig. Das SJ Evo ist ein einzigartiges Spaß-Bike für technische Trails. Für einige Fahrer die Definition des „Mountain“-Bikes.


PLUS Tolle Fahreigenschaften, clevere All-Mtn.-Ausstattung
MINUS Gabel nicht absenkbar, begrenzte Übersetzung

Integration in Perfektion. Der Teleskop-Stützen-Hebel im Specialized-Griff.

.


Test: Specialized Stumpjumper Expert Evo

Hersteller/Modell/Jahr
Specialized Stumpjumper Expert Evo / 2011
Fachhandel/Versender
Fachhandel
Herstellerangaben
Allgemeine Infos
Specialized Germany GmbHMarketing Office, www.specialized.com
Material/Grössen/Testgrösse
Alu / H: S, M, L, XL / L
Preis
3599.00
Preis (Rahmen)
BIKE-Messdaten
Gewicht ohne Pedale
12550.00
Lenk-/Sitzrohrwinkel
65.90
Vorbau-/Oberrohrlänge
90.00
Radstand/Tretlagerhöhe
1174.00
Federweg Vo. min/max, Hi. min/max
-/147, -/150
Übersetzung
2
BB Drop/Reach/Stack
-5.00/445.00/600.00
Ausstattung
Gabel/Dämpfer
Fox 32 Float 150 RL Q15/Fox Float RP23 Boostvalve
Kurbel/Schaltwerk/Schalthebel
Truvativ XO/SRAM XO/SRAM X9
Bremsanlage/Bremshebel
Avid Elixir CR SL/Avid Elixir CR SL
Laufräder/Reifen
Roval Traverse AL Disc - - - -/Specialized S-Works Purgatory 2.2 Specialized S-Works Purgatory 2.2
BIKE Urteil¹
Das BIKE-Urteil gibt die Labormesswerte und den subjektiven Eindruck der Testfahrer wieder. Das BIKE-Urteil ist preisunabhängig. BIKE-Urteile: super (150-125 P.), sehr gut (124,75-110 P.), gut (109,75-90 P.), befriedigend (89,75-65 P.), mit Schwächen, ungenügend.
Gehört zur Artikelstrecke:

All Mountain Plus 2011 um 3000 Euro


  • All Mountain Plus 2011 um 3000 Euro

    10.06.2011

  • Bergamont Threesome 9.1

    10.06.2011

  • BMC Trailfox 01

    10.06.2011

  • Cannondale Jekyll 3

    10.06.2011

  • Canyon Nerve AM 9.0 SL

    10.06.2011

  • Cube AMS 150 SL

    10.06.2011

  • Specialized Stumpjumper Expert Evo

    10.06.2011

  • Trek Remedy 8

    10.06.2011

  • GT Force 1.0

    10.06.2011

  • Scott Genius 40

    10.06.2011

Themen: ExpertSpecializedStumpjumper

PDF-Download

Für Abonnenten kostenfrei. BIKE-Abo gibt's hier


  • 0,99 €
    All Mountain Plus um 3000 Euro

Lesen Sie das BIKE Magazin. Einfach digital in der BIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
  • Test: Specialized Camber FSR 29 S-Works
    Specialized Camber FSR 29 S-Works im Test

    24.06.2016

  • Peter Sagan: Comeback auf dem Mountainbike
    Straßenweltmeister stürzt bei MTB-Comeback in Graz

    28.04.2016

  • Test 2017 – Race-Hardtails: Specialized Epic Pro Carb. WC HT
    Specialized Epic Pro Carbon WC HT im Test

    05.06.2017

  • Reifen SPECIALIZED S-Works Renegade 2Bliss Ready

    09.09.2010

  • Test 2020: Hardtails bis 1500 Euro
    Einfach biken: 7 Hardtails mit 100 bis 120 mm Federweg

    18.04.2020

  • Neuheiten 2017: Specialized Epic Hardtail
    Epic HT: Specialized knackt Gewichtsrekord

    22.07.2016

  • Test MTB Hosen 2015: Specialized Pro Bib Short
    Radhosen Test: Specialized Pro Bib Short Herren

    13.01.2016

  • 2007er-Top-Modelle

    28.02.2007

  • Test 2019: Trailbikes um 4000 Euro
    130-mm-Fullys im Test: Wer baut das beste Trailbike?

    07.07.2019