Simplon Kibo SLX Simplon Kibo SLX Simplon Kibo SLX

Simplon Kibo SLX

  • Peter Nilges
 • Publiziert vor 9 Jahren

Das Kibo SLX von Simplon ist ein sensibler, ausgewogener Tourer mit Komfort-Fahrwerk und geringem Gesamtgewicht.

Nicht nur beim neuen KIBO bietet Simplon ein Baukastensystem, das verschiedene Ausstattungspakete, sowie individuelle Wünsche ermöglicht. Der Tourer mit Alu-Hauptrahmen sowie Carbon-Hinterbau und -Wippe bringt nur 12,55 Kilo auf die Waage und zählt damit zu den leichteren Bikes im Testfeld. Trotz punktgenauer 120 Millimeter am Heck besitzt das KIBO ein sehr lebendiges und damit auch sensibles Fahrwerk, was sich nach mehr Federweg anfühlt. Ein Plus in Sachen Bergab-Potenzial. Ein gewisses Pumpen im Wiegetritt ist die Kehrseite des feinfühligen Hinterbaus und unterstreicht die Touren-Ausrichtung. Durch den stark nach oben gezogenen Lenker kommt die Front bei entspannter Sitzposition relativ hoch. Dank 74er-Sitzwinkel klettert das Simplon dennoch gut. Bergab bietet das breite Cockpit gute Kontrolle bei einem relativ steilen Lenkwinkel. Die in der Kettenstrebe verlegte Bremsleitung macht optisch was her, treibt aber Mechaniker im Falle eines Bremsentauschs in den Wahnsinn.


Fazit: sensibler, ausgewogener Tourer mit Komfort-Fahrwerk und geringem Gesamtgewicht.


PLUS Geringes Gesamtgewicht, Baukastensystem
MINUS Fahrwerk pumpt im Wiegetritt

Daniel Simon Einerseits schön aufgeräumt, andererseits schwer zu montieren. Die Bremsleitung muss bei Demontage geöffnet werden.

Daniel Simon Der starke Rise des Lenkers sorgt für eine hohe Front. Durch das Baukastensystem ist das Problem jedoch schnell behoben.

BIKE Magazin Extrem feinfühlig und satt fühlt sich der KIBO-Hinterbau selbst mit überschaubaren 120 Millimetern an. Die harmonische Kennlinie steigt gegen Ende leicht an und bietet gute Durchschlagsreserven. Auch im Simplon wurde eine Rock Shox Reba verbaut, was die wenig progressive Kennlinie verrät.


Test: Simplon Kibo SLX

Hersteller/Modell/Jahr
Simplon Kibo SLX / 2012
Fachhandel/Versender
Fachhandel
Herstellerangaben
Allgemeine Infos
Simplon Fahrrad GmbH, 0043 /5574/725640, www.simplon.com
Material/Grössen/Testgrösse
Hybrid / H: 38, 45, 50, 55 / 50 cm
Preis
2659.00
Preis (Rahmen)
BIKE-Messdaten
Gewicht ohne Pedale
12200.00
Lenk-/Sitzrohrwinkel
69.00
Vorbau-/Oberrohrlänge
80.00
Radstand/Tretlagerhöhe
1125.00
Federweg Vo. min/max, Hi. min/max
-/120, -/120
Übersetzung
3
BB Drop/Reach/Stack
-3.00/430.00/579.00
Ausstattung
Gabel/Dämpfer
Rock Shox Reba RLT/Fox Float RP 23 Factory Boost Valve
Kurbel/Schaltwerk/Schalthebel
Shimano SLX/Shimano SLX/Shimano SLX
Bremsanlage/Bremshebel
Magura MT 4/Magura MT 4
Laufräder/Reifen
- Simplon MB-F 115 DT-Swiss X 430 Simplon MB-R 142 DT-Swiss X 430/Schwalbe Nobby Nic 2,25 Evo Schwalbe Nobby Nic 2,25 Evo
BIKE Urteil¹
Das BIKE-Urteil gibt die Labormesswerte und den subjektiven Eindruck der Testfahrer wieder. Das BIKE-Urteil ist preisunabhängig. BIKE-Urteile: super (150-125 P.), sehr gut (124,75-110 P.), gut (109,75-90 P.), befriedigend (89,75-65 P.), mit Schwächen, ungenügend.
Gehört zur Artikelstrecke:

Test All Mountain Sport 2012 für 2500 Euro


  • Test All Mountain Sport 2012 für 2500 Euro

    29.06.201226-Zoll-Fullys mit 100 Millimetern Federweg sind vom Aussterben bedroht. 120er sind die neuen 100er. Wir haben acht der schnellen Alleskönner um 2500 Euro für Marathon bis Tour ...

  • Bergamont Contrail 8.2

    28.06.2012Das Bergamont Contrail ist ein sportlicher Allrounder, der von Marathon bis Tour alles kann. Schlankes Gewicht, gepaart mit einem super Handling.

  • Trek Fuel EX 8

    28.06.2012Treks Fuel EX 8 ist ein sportliches All Mountain mit Marathon-Ambitionen, das mit wenig Tuning-Aufwand noch leichtfuüßiger wäre.

  • Giant Trance X2

    28.06.2012Mit dem Giant Trance bekommen Sie einen ehrlichen Komfort-Tourer mit einfacher Ausstattung und Reserven bergab. Für 2200 Euro das günstigste Bike im Test.

  • KTM Lycan 2.0

    28.06.2012Beim KTM Lycan gehen Cockpit und steiler Lenkwinkel zu Lasten des Handlings. Hinterbau und hochwertige Ausstattung bringen das KTM auf ein Sehr Gut.

  • Lapierre X-Flow 412

    28.06.2012Das X-Flow von Lapierre ist ein etwas schwerfälliges All Mountain mit speziellem Hinterbaukonzept, das jedoch wenig Sensibilität bietet.

  • Rotwild R.C1 Comp

    28.06.2012Das Rotwild R.C1 Comp ist ein ausgewogener Tourer mit leistungsfähigem Fahrwerk und guter Ausstattung.

  • Scott Spark 40

    28.06.2012Das Scott Spark ist ein sportliches, marathonorientiertes Bike mit günstiger Ausstattung. Der Hinterbau kann nicht mit den teureren Modellen mithalten.

  • Simplon Kibo SLX

    28.06.2012Das Kibo SLX von Simplon ist ein sensibler, ausgewogener Tourer mit Komfort-Fahrwerk und geringem Gesamtgewicht.

Themen: 2500 EuroAll Mountain SportKiboSimplonTest

  • 0,99 €
    All Mountain Sport für 2500 Euro

Lesen Sie das BIKE Magazin. Einfach digital in der BIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Test USWE F4 Pro
    Rutscht nicht! Der MTB-Rucksack F4 Pro von USWE

    18.01.2017No-Dancing-Monkey-Technology nennt USWE ihr Vierpunkt-System, mit dem der F4 auf dem Rücken fixiert wird. Dabei werden vier Gurte zu einem zentralen Verschluss vor der Brust ...

  • Test 2017 – Racefullys: Centurion Numinis Carbon XC Team.29
    Centurion Numinis Carbon XC Team.29 im Test

    22.08.2017Fahrfertige 10,0 Kilo samt Schläuchen sind eine Ansage. Jetzt wissen wir auch, warum Centurion-Entwickler Matthias Pfrommer letztes Jahr beim Cape Epic so verdammt schnell war.

  • Hardtail-Test 2015: Canyon Grand Canyon AL 6.9
    Test: Canyon Grand Canyon AL 6.9

    27.04.2015Mit zwölf Kilo bringt das Grand Canyon AL 6.9 unter den 29ern im Test am wenigsten auf die Waage. Es verfügt über einen leichten, steifen Rahmen. Für ein Größe M-Bike fällt die ...

  • Test 2016 Enduro Bikes um 3800 Euro: Rose Uncle Jimbo 2
    Rose Uncle Jimbo 2 im Test

    07.08.2016Um es kurz zu machen: Das Rose Uncle Jimbo 2 erfüllt unsere Anforderungen an ein Enduro-MTB am besten und heimst damit den verdienten Punktsieg ein.

  • Cube Fritzz 160 HPA TM 27,5

    21.04.2014Auch wenn der Name etwas verwirrt, handelt es sich beim Fritzz HPA um das Alu-Ebenbild des bereits aus letzter Saison bekannten Carbon-Enduros Stereo.

  • So testet BIKE – das Mountainbike-Magazin
    BIKE – die Test-Instanz der MTB-Szene

    28.02.2019Um Mountainbikes wirklich objektiv zu beurteilen, betreiben wir bei BIKE einen beispiellosen Aufwand. Ein Blick hinter die Kulissen des aufwändigsten MTB-Tests weltweit.

  • Test Enduro Federgabeln 2015: X-Fusion Sweep HLR 27,5"
    X-Fusion Sweep HLR 27,5" im Enduro Gabeltest

    01.09.2015Das Testergebnis und die technischen Daten der X-Fusion Sweep HLR 27,5" aus dem Enduro Federgabeltest finden Sie hier...

  • Testreport 2021: E-Fatbikes
    Ohne Lift: Auf die Skipiste mit dem E-Fatbike

    21.01.2021Pistengaudi: Was Skitourenfahrer können, kommt bei E-Bikern vielleicht in Mode: Machen zwei dicke Reifen und ein Motor soviel Laune wie breite Tiefschneebretter.

  • Test 2016 – All Mountain Fullys: Stevens Whaka ES
    Stevens Whaka ES im Test

    20.12.2016Beim Whaka hat man die Wahl: 27,5er- oder 29er-Laufräder. Zumindest in den Rahmengrößen 18 und 20 Zoll bieten die Hamburger beide Varianten an.