Scott Genius 920 Scott Genius 920 Scott Genius 920

Scott Genius 920

  • Christoph Listmann
 • Publiziert vor 8 Jahren

Eine runde Sache: Wer ein sportliches und dennoch vielseitiges 29er sucht, sollte das Genius ausprobieren.

Scotts neu entwickeltes 29er-Genius gehört zwingend in diese Testgruppe. Carbon-Hauptrahmen, Fahrwerksverstellung, 130er-Federwege – schon auf dem Papier vielversprechend. Das Genius hält die Versprechungen auch im BIKE-Testlabor (stimmige Geometrie, gute Messwerte) und auf dem Trail erst recht: "Agil, sportlich, wirkt leicht, gute Sitzposition", notierten die Tester im Kriterium Handling bergauf. Das Fahrwerk schaltet man mit dem linken Daumen auf sportlich straff (Traction Mode). "Kontrolliert, schnell, ausgewogen", steht im Testformular unter Handling bergab. Das Fahrwerk schluckt viel, liegt satt und sicher. Mit seinem Konzept zählt das Genius zu den besten 29ern am Markt.


Fazit: runde Sache: Wer ein sportliches und dennoch vielseitiges 29er sucht, sollte das Genius ausprobieren.


PLUS Sportlicher Charakter, Dreifach-Kurbel, durchdachter Rahmen (Schutz gegen Kettenklemmer etc.), Fahrwerksverstellung
MINUS Keine Teleskop-Stütze, Heck im Traction Mode etwas unsensibel, Gewichtslimit 110 kg


Die Alternative
Alu statt Carbon: Für 3299 Euro rollt das Genius 930 mit Alu- Fahrwerk an den Start. Laut Werksangabe 500 Gramm schwerer, bei der Ausstattung unterscheiden sich beide Modelle kaum.

Daniel Simon Scott kombiniert den Carbon-Hauptrahmen mit Alu-Schwinge. Wie beim Genius üblich stehen über den Lenkerhebel drei Fahrwerks- Modi zur Wahl.

BIKE Magazin Das Heck darf man ruhig etwas weicher abstimmen, damit es den Federweg nutzt. Bergauf hat man schließlich den strafferen Traction Mode.


Test: Scott Genius 920

Hersteller/Modell/Jahr
Scott Genius 920 / 2013
Fachhandel/Versender
Fachhandel
Herstellerangaben
Allgemeine Infos
Scott Sports AG, 089/898783619, www.scott-sports.com
Material/Grössen/Testgrösse
Hybrid / H: S, M, L / L
Preis
3799.00
Preis (Rahmen)
BIKE-Messdaten
Gewicht ohne Pedale
13000.00
Lenk-/Sitzrohrwinkel
68.90
Vorbau-/Oberrohrlänge
80.00
Radstand/Tretlagerhöhe
1178.00
Federweg Vo. min/max, Hi. min/max
-/132, 110/140
Übersetzung
3
BB Drop/Reach/Stack
-34.00/442.00/620.00
Ausstattung
Gabel/Dämpfer
Fox 32 Float 130 CTD 29/Scott/DT Swiss Nude 2 190
Kurbel/Schaltwerk/Schalthebel
Shimano XT/Shimano XT/Shimano SLX
Bremsanlage/Bremshebel
Shimano SLX/Shimano SLX
Laufräder/Reifen
Syntace TR 2.5 29 - - - -/Schwalbe Nobby Nic 2,25 Schwalbe Nobby Nic 2,25
BIKE Urteil¹
Das BIKE-Urteil gibt die Labormesswerte und den subjektiven Eindruck der Testfahrer wieder. Das BIKE-Urteil ist preisunabhängig. BIKE-Urteile: super (150-125 P.), sehr gut (124,75-110 P.), gut (109,75-90 P.), befriedigend (89,75-65 P.), mit Schwächen, ungenügend.
Gehört zur Artikelstrecke:

Generation Fahrspaß – 29er All Mountains 2013 im Test


  • Generation Fahrspaß – 29er All Mountains 2013 im Test

    26.03.2013Twentyniner mit viel Federweg sind der Gegenentwurf zu Stress und Leistungsdruck. Keine andere Bike-Kategorie erleichtert den Zugang zu schwerem Gelände so wie die ...

  • Cannondale Trigger 29er 1

    25.04.2013Das Trigger 29 macht bergab dem Jekyll Konkurrenz. Es ist eine leistungsfähige Fahrmaschine. 70 Prozent Downhill, 30 Prozent klettern.

  • Giant Trance X 29er 0

    25.04.2013Ein gelungenes 29er-All-Mountain, das die Vorteile der großen Räder perfekt in Szene setzt. Großer Einsatzbereich.

  • Kona Satori

    25.04.2013Dieses Bike ist im Downhill daheim: Konas Satori ist eine brachiale Fahrmaschine für schweres Gelände. Leider zu schwer für sportliche Ambitionen.

  • Rocky Mountain Instinct 950

    25.04.2013Das neue Instinct ist vom Konzept her ein Alleskönner, beherrscht Tour und Trail – je nachdem, welche Reifen man montiert.

  • Scott Genius 920

    25.04.2013Eine runde Sache: Wer ein sportliches und dennoch vielseitiges 29er sucht, sollte das Genius ausprobieren.

  • Specialized Stumpjumper Comp Carbon 29

    25.04.2013Das Stumpjumper ist nach wie vor eins der sportlichsten, spaßigsten 29er am Markt. Gut gerüstet für schwere Trails und lange Touren.

Themen: 29 ZollAll MountainGeniusScottTest

  • 0,00 €
    29er All Mountains ab 3000 Euro Punktetabelle
  • 0,99 €
    29er All Mountains

Lesen Sie das BIKE Magazin. Einfach digital in der BIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Trek Fuel EX 9 (Dauertest 2009)

    22.01.2010Wieder ist eine Saison vorbei. In der Abrechnung verraten unsere Dauertester, was ihre Bikes im Alltag draufhaben. Diesmal: Trek Fuel EX 9

  • Felt Edict Nine Ltd.

    30.10.2012Das Race-Fully Edict Six hat bei Felt sofort eingeschlagen und Rennsiege gefeiert. Mit dem Zusatz Nine tritt das Edict mit 29er-Laufrädern an. Ob es sich seinen ...

  • Test 2018: BMC Speedfox 01
    BMC Speedfox 01 im Test

    23.01.2018Zuverlässig und bis ins Detail durchdacht ist das BMC Speefox 01. Was sollte man von einem Schweizer anderes erwarten? Das Trailbike im Vergleichstest.

  • Fatmodul EC01 Race

    31.05.2008FAZIT: Ein solider Rahmen mit viel Feder weg, hochwertige Anbauteile – bei Fatmodul gibt’s viel Bike fürs Geld.

  • Scott Genius 30

    20.01.2010Die Fahrwerksverstellung macht das Genius zum Charakter-Bike. Bergab hängt es seine Konkurrenten aber nicht mehr ab.

  • Neuheiten 2017: Trek Slash 29
    Big Foot: Carbon-Enduro Trek Slash 29

    19.07.2016Das Trek Slash 29 ist das neue Enduro-Racebike in der MTB-Palette von Trek. Nur noch ein Rahmen in Carbon, nur noch für 1-fach-Antriebe und nur noch mit 29-Zoll-Laufrädern – hier ...

  • Test-Duell: Die Top-Race-Hardtails gegen günstige Modelle
    Test 2014: Race-Hardtails und günstige Alternativen

    16.01.2014Schluss mit Winterpause: Wir haben acht Race-Hardtails der Köngisklasse zum ersten Leistungsvergleich der Saison herausgefordert. Außerdem: die Top-Modelle gegen ihre preiswerten ...

  • Test 2018: R Raymon Nineray 8.0
    Carbon-Hardtail: R Raymon Nineray 8.0 im Test

    28.08.2018Die Marke R Raymon wurde von der neu gegründeten Pexco GmbH ins Leben gerufen. Wir haben aus dem MTB-Regal das Carbon-Hardtail Nineray 8.0 für 2499 Euro getestet.

  • Bikepark-Test: Samerberg (Deutschland)
    Bikepark Samerberg im großen Vergleichstest

    30.12.2015Der Bikepark in den bayerischen Voralpen ist verhältnismäßig neu im Geschäft. Im Frühjahr 2011 wurde der Park eröffnet, nur 40 Autominuten von München entfernt.