Scott Genius 40

  • Christoph Listmann
 • Publiziert vor 9 Jahren

Das Genius ist durch sein verstellbares Fahrwerk vielseitig einsetzbar – der Sportler unter den Long-Travel-All-Mountains.

Als Scott das brandneue Genius bei seiner Premiere vor vier Jahren als Marathon-Bike bezeichnet hat, lächelte man darüber. 150 mm Federweg für Marathons? Quatsch! Aus heutiger Sicht trifft die Charakterisierung mehr zu denn je. Im Kreis der auf Abfahrtsspaß getrimmten All Mountains mit Kettenführungen und fetten Schlappen ist das Genius tatsächlich das Marathon-tauglichste. Dass die Konstruktion in die Jahre gekommen ist, haben wir mehrfach geschrieben. Den Stand der Technik (Steckachsen, Taper-Steuerrohr, hohe Steifigkeit) bietet das leichte Alu-Fahrwerk nicht, dafür den verstellbaren Federweg und ein sportliches Handling. Man sitzt angenehm sportlich, die Geometrie wird auf langen Touren nicht ungemütlich, die Kraftübertragung ist gut. Auf der schweren Abfahrt machte das Genius erwartungsgemäß keinen Stich. Wo die Konkurrenten Vollgas durchs Felsenmeer pflügen, packt man als Genius-Pilot feste in die Bremse. Mangelnde Steifigkeit und geringe Reifenbreite münden in begrenztem Vertrauen ins Gefährt. Doch auch hier gilt: jammern auf hohem Niveau. Diesen Grenzbereich muss man erst mal erreichen.


PLUS Fahrwerksverstellung, üreiswert
MINUS Wenig steif, Stand der Technik (Rahmen)


Fazit: der Sportler unter den Long-Travel-All-Mountains. Das Genius ist durch sein verstellbares Fahrwerk vielseitig einsetzbar.

Das Genius bietet ein sensibles Fahrwerk mit viel Fahrkomfort. Die zwei Federwege plus Lockout sind immer wieder eine angenehme Hilfe.

.


Test: Scott Genius 40

Hersteller/Modell/Jahr
Scott Genius 40 / 2012
Fachhandel/Versender
Fachhandel
Herstellerangaben
Allgemeine Infos
Scott Sports AG, 089/898783619, www.scott-sports.com
Material/Grössen/Testgrösse
Alu / H: S, M, L, XL / L
Preis
2999.00
Preis (Rahmen)
BIKE-Messdaten
Gewicht ohne Pedale
13600.00
Lenk-/Sitzrohrwinkel
68.30
Vorbau-/Oberrohrlänge
85.00
Radstand/Tretlagerhöhe
1140.00
Federweg Vo. min/max, Hi. min/max
121/150, 100/156
Übersetzung
3
BB Drop/Reach/Stack
14.00/431.00/588.00
Ausstattung
Gabel/Dämpfer
Fox 32 Talas 150 Remote/Scott/DT Swiss Equalizer 2
Kurbel/Schaltwerk/Schalthebel
Shimano XT/Shimano XT/Shimano SLX
Bremsanlage/Bremshebel
Avid Elixir 5S/Avid Elixir 5S
Laufräder/Reifen
- Scott Disc DT Swiss 465d DT Swiss 370 Disc DT Swiss 465d/Schwalbe Nobby Nic 2,25 Schwalbe Nobby Nic 2,25
BIKE Urteil¹
Das BIKE-Urteil gibt die Labormesswerte und den subjektiven Eindruck der Testfahrer wieder. Das BIKE-Urteil ist preisunabhängig. BIKE-Urteile: super (150-125 P.), sehr gut (124,75-110 P.), gut (109,75-90 P.), befriedigend (89,75-65 P.), mit Schwächen, ungenügend.
Gehört zur Artikelstrecke:

All Mountain Plus 2012 um 3000 Euro


  • Test 2012: All Mountain Plus-Bikes um 3000 Euro
    All Mountain Plus -Mountainbikes um 3000 Euro

    07.03.2012

  • BMC Trailfox TF 02

    06.03.2012

  • Cannondale Jekyll 3

    06.03.2012

  • Ghost AMR Plus Lector 7700

    06.03.2012

  • Haibike Heet SL

    06.03.2012

  • Scott Genius 40

    06.03.2012

  • Specialized Stumpjumper FSR Elite

    06.03.2012

  • Stöckli Amber AMT S

    06.03.2012

  • Trek Remedy 9

    06.03.2012

  • Univega RAM AM-5

    06.03.2012

Themen: 3000 EuroAll Mountain PlusGeniusScott

PDF-Download

Für Abonnenten kostenfrei. BIKE-Abo gibt's hier


  • 0,99 €
    All Mountain Plus 2012 um 3000 Euro
  • 0,00 €
    All Mountain Plus um 3000 Euro Punktetabelle

Lesen Sie das BIKE Magazin. Einfach digital in der BIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
  • Test 2017: Mountainbike-Fullys mit 100 mm Federweg
    8 Race-Fullys im Rennstrecken-Test

    23.08.2017

  • Wie entsteht ein Mountainbike?
    Bau' mir ein Bike – erklärt von A bis Z

    31.10.2019

  • Scott Scale 30

    31.10.2008

  • Thomas Frischknecht im Interview
    „Ich war der Pflug, der bestimmte Dinge geebnet hat“

    25.11.2015

  • Test 2016 Trailbikes: Scott Spark 740
    Scott Spark 740 im Test

    06.09.2016

  • Test All Mountain Fullys
    Test 2015: Rose Granite Chief 2 Custom

    09.02.2015

  • Giant Trance SX

    19.12.2013

  • Scott Genius LT 30

    15.07.2011

  • Test 2017: Trailbike Klassiker
    Klassiker-Treffen: 3 Trailbikes im Vergleich

    25.07.2017