Rotwild R.X1 Pro Rotwild R.X1 Pro Rotwild R.X1 Pro

Rotwild R.X1 Pro

  • BIKE Magazin
 • Publiziert vor 11 Jahren

Sehr ausgewogenes All Mountain. Eines der besten Bikes dieser Kategorie.

Schon im Einzeltest in BIKE 10/09 ( Eurobike-Special-> ) haben wir das Rotwild R.X1 für seine Vielseitigkeit gelobt. Und auch im direkten Vergleich mit den härtesten Konkurrenten der Kategorie gibt sich das überarbeitete Modell keine Blöße. Im Vergleich zum 2009er-Vorgänger ( R.C1 FS 140-> ) wurde die Geometrie wirkungsvoll überarbeitet, der Federweg verlängert und das Fahrwerk mit Blick auf die Effizienz optimiert. Der Rahmen bietet optional die Möglichkeit für eine Steckachse hinten. Die Alu-Konstruktion ist in diesem Feld die schwerste, das Gesamtgewicht geht aber noch in Ordnung. Unterm Strich trugen alle Maßnahmen der Entwickler Früchte, alle Testfahrer stuften das Bike in die Top drei ein.

Man sitzt zentral und klettert auch ohne volle Gabelabsenkung steile Rampen hinauf. Wer sich vom sehr sensibel arbeitenden Heck belästigt fühlt, schaltet die Plattform zu. Bergab macht das R.X1 dem Testfahrer die Aufgabe leicht: Man kann es sorgenfrei laufen lassen. Das Fahrwerk liegt satt am Boden und bleibt auch bei hohem Tempo spurstabil. Für das einzige Bike im Test mit Vario-Sattelstütze gehen alle Daumen hoch. Die Qualität der Ausstattung geht in Ordnung, verwöhnt aber nicht mit Luxus. Die Bremsen dürften bissiger sein.


FAZIT: Sehr ausgewogenes All Mountain. Eines der besten Bikes dieser Kategorie.


Web: www.rotwild.de

Die Teleskop-Stütze von Kind Shock macht das Leben leichter. Besser wäre noch die Fernbedienung.


Test: Rotwild R.X1 Pro

Hersteller/Modell/Jahr
Rotwild R.X1 Pro / 2010
Fachhandel/Versender
Fachhandel
Herstellerangaben
Allgemeine Infos
ADP Engineering GmbH, 06071/92155-0, www.rotwild.de
Material/Grössen/Testgrösse
Alu / H: S, M, L / L
Preis
3599.00
Preis (Rahmen)
1799.00
BIKE-Messdaten
Gewicht ohne Pedale
12950.00
Lenk-/Sitzrohrwinkel
68.00
Vorbau-/Oberrohrlänge
90.00
Radstand/Tretlagerhöhe
1144.00
Federweg Vo. min/max, Hi. min/max
111/149, -/145
Übersetzung
3
BB Drop/Reach/Stack
-/-/-
Ausstattung
Gabel/Dämpfer
Fox 32 Talas RL/Fox Float RP2 Boost Valve
Kurbel/Schaltwerk/Schalthebel
Shimano XT/Shimano XT/Shimano XT
Bremsanlage/Bremshebel
Formula RX/Formula RX
Laufräder/Reifen
DT Swiss E 1600 All Mountain - - - -/Continental Rubber Queen 2.2 Continental Rubber Queen 2.2
BIKE Urteil¹
Das BIKE-Urteil gibt die Labormesswerte und den subjektiven Eindruck der Testfahrer wieder. Das BIKE-Urteil ist preisunabhängig. BIKE-Urteile: super (150-125 P.), sehr gut (124,75-110 P.), gut (109,75-90 P.), befriedigend (89,75-65 P.), mit Schwächen, ungenügend.
Gehört zur Artikelstrecke:

All-Mountain-Fullys 150 mm Federweg


  • All-Mountain-Fullys 150 mm Federweg

    20.01.2010Die All Mountains rüsten auf. Mehr Federweg, mehr Komfort, mehr Fahrspaß bei geringem Gewicht. Bessere Trail- und Touren-Bikes als diese acht Super- Allrounder werden Sie nicht ...

  • Ghost AMR Lector Plus 7700

    20.01.2010In puncto Preis/Leistung liegt das Ghost AMR vor der Konkurrenz und auch bergab setzt es sich an die Spitze.

  • Cannondale RZ 140 5

    20.01.2010Das neue RZ ist ein Long-Travel-Racer und kein Multifunktions-Allrounder. Dafür fehlt die Niveau-Regulierung.

  • Cube Stereo HPC

    20.01.2010Das Cube Stereo holt sich mit dem gelungensten Gesamtpaket den Testsieg. Zweifellos einer der besten Allrounder am Markt.

  • Giant Reign 0

    20.01.2010Verspieltes Handling, Top-Fahrwerk. Giant zielt mit dem neuen Reign auf abfahrtsorientierte Piloten.

  • Rotwild R.X1 Pro

    20.01.2010Sehr ausgewogenes All Mountain. Eines der besten Bikes dieser Kategorie.

  • Scott Genius 30

    20.01.2010Die Fahrwerksverstellung macht das Genius zum Charakter-Bike. Bergab hängt es seine Konkurrenten aber nicht mehr ab.

  • Specialized Stumpjumper FSR Expert Carbon

    20.01.2010Wer ein Marathon-taugliches All Mountain mit viel Federweg sucht, liegt beim Stumpjumper richtig. Tolle Optik!

  • Trek Remedy 8

    20.01.2010Wer ein All Mountain Plus sucht, ein mächtiges Fahrwerk mit maximaler Sicherheit, findet beim Remedy sein Traum-Bike.

Themen: ProR.X1Rotwild

  • 0,99 €
    All-Mountain-Fullys 150 mm Federweg

Lesen Sie das BIKE Magazin. Einfach digital in der BIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Red Bull Pro Factory 800

    31.05.2008FAZIT: Top-Fahrwerk, durchdachte Details, überdurchschnittliche Ausstattung – das “Pro Factory 800” reitet an der Spitze mit.

  • Rotwild R.R2 HT Team

    30.12.2008Das Rotwild bewegt sich auf einem sehr guten Niveau in allen Bereichen und eignet sich durch die entspanntere Sitzposition und den guten Komfort auch für längere Touren.

  • Freeride-Fullys

    30.08.2005Spielen im Bikepark, droppen so hoch es geht, oder einfach nur lässiges Singletrail-Surfen – hier sind die passenden Geräte dafür: 10 neue Freerider im harten Test.

  • Rotwild R.X2 FS Edition

    22.03.2011Das durchdachte, perfekt ausgestattete All Mountain leistet sich in keiner Disziplin Schwächen. Wem das Edition zu teuer ist, der greift zum Pro-Modell.

  • Rotwild R.R2 FS 29 Race

    23.09.2013Das Rotwild für die Langstrecke gebaut. Das neue R.R2 FS 29 bringt alles mit, was man für Marathons braucht. Auf Touren macht es auch eine gute Figur.

  • Rotwild R.R2 HT 29

    15.01.2014Test-Duell: Rotwild R.R2 HT 29 Team gegen Rotwild R.R2 HT 29 Race

  • Ghost HTX Lector Pro Team

    22.12.2010Formschöner und leichter Rahmen, der mit superleichten Teilen zu einem Renn-Leichtgewicht wird. Das sehr agile Handling und die hohe Front sind Geschmackssache.

  • Test: MTB-Lenker im Bruchtest
    Bruchtest: 21 MTB-Lenker aus Carbon & Alu

    08.03.2019Wir wissen, was hält. Um zu überprüfen, wie sicher aktuelle MTB-Lenker und Vorbauten sind, hat BIKE knapp 70 Lenker-Vorbau-Kombis in zwei Kategorien mehrere Wochen lang im ...

  • Cube AMS Pro XT

    15.04.2009Langhubiger Racer, der durch sensiblen Federungskomfort auch auf Touren eine gute Figur abgibt.