Rotwild R.GT2 Pro Rotwild R.GT2 Pro Rotwild R.GT2 Pro

Rotwild R.GT2 Pro

  • BIKE Magazin
 • Publiziert vor 13 Jahren

FAZIT: Rotwilds All-Mountain- Top-Modell ist ein superleichtes Luxusobjekt für anspruchsvolle Touren- Biker. Eher Sportgerät als Cruiser.

Rotwilds neues Leicht-All-Mountain “R.GT2” bringt eine Eigenschaft mit, die man nur noch selten findet: Es passen zwei Flaschenhalter in den Hauptrahmen. Auch das geringe Gewicht (zweitleichtestes Fahrwerk im Test) zielt auf den sportlichen Einsatz bei schweren Marathons oder Etappenrennen. Andere Bauteile wiederum verleihen dem Bike Reserven fürs Grobe: die ausgezeichnete Formula-Bremse küren wir zur besten Wahl für den Einsatzbereich, dazu kommen breite Reifen und viel Federweg vorne. Beim “R.GT2” ist also das beste aus zwei Welten versammelt. Dank des geringen Gewichts steht hohem Tempo bergauf nichts entgegen, die Sitzposition wirkt angenehm und nicht zu sportlich. Bergauf wie bergab überzeugte die DT-Gabel, immer noch ein von Hand montiertes Vorserienprodukt, noch nicht. Die Absenkung und die Verstellung funktionierte mal gut, mal wieder nicht – Glückssache. Ein echtes Urteil ermöglicht wohl erst der Federgabeltest mit Serienmodellen. Insgesamt wirkt das Rotwild- Fahrwerk, als ob es für geringeren Hub konzipiert wurde. Darauf deuten die flachen Winkel und das hohe Tretlager hin. Schönheitsfehler: Für 6 500 Euro wünscht man sich bei Stütze, Lenker und Vorbau Bauteile mit Image!


FAZIT: Rotwilds All-Mountain- Top-Modell ist ein superleichtes Luxusobjekt für anspruchsvolle Touren- Biker. Eher Sportgerät als Cruiser.


TUNING-TIPP: Ausprobieren: Gabel mit viel Sag, Dämpfer mit wenig Sag fahren.


Test: Rotwild GT 2 Pro

Hersteller/Modell/Jahr
Rotwild GT 2 Pro / 2008
Fachhandel/Versender
Fachhandel
Herstellerangaben
Allgemeine Infos
ADP Engineering GmbH, 06071/92155-0, www.rotwild.de
Material/Grössen/Testgrösse
Carbon / H: S, M, L, XL / M
Preis
6490.00
Preis (Rahmen)
BIKE-Messdaten
Gewicht ohne Pedale
10950.00
Lenk-/Sitzrohrwinkel
68.00
Vorbau-/Oberrohrlänge
110.00
Radstand/Tretlagerhöhe
1090.00
Federweg Vo. min/max, Hi. min/max
-/130, -/125
Übersetzung
3
BB Drop/Reach/Stack
-/-/-
Ausstattung
Gabel/Dämpfer
DT-Swiss XMC 130/DT-Swiss XR-Carbon
Kurbel/Schaltwerk/Schalthebel
Shimano XTR/Shimano XTR Shadow/Shimano XTR Rapidfire Plus
Bremsanlage/Bremshebel
Formula The One/Formula The One
Laufräder/Reifen
DT Swiss XR 1450 - - - -/Continental Mountain King 26x2,4 Continental Mountain King 26x2,4
BIKE Urteil¹
Das BIKE-Urteil gibt die Labormesswerte und den subjektiven Eindruck der Testfahrer wieder. Das BIKE-Urteil ist preisunabhängig. BIKE-Urteile: super (150-125 P.), sehr gut (124,75-110 P.), gut (109,75-90 P.), befriedigend (89,75-65 P.), mit Schwächen, ungenügend.
Gehört zur Artikelstrecke:

All-Mountain Sport


  • All-Mountain Sport

    20.01.2008Zehn edle Fullys definieren die Kategorie All Mountain neu. Als austrainierte Allrounder sind sie im Gebirge zu Hause und getrimmt auf schwierige Aufgaben.

  • Ghost AMR Lector 9500

    20.01.2008FAZIT: Super Allrounder, ein Referenz- Bike dieser Kategorie. Ausgewogenes Konzept.

  • Ibis Mojo Carbon

    20.01.2008FAZIT: supersoftes Fahrwerk, individuellste Optik, sportlich und komfortabel. Ibis ist ein Tipp für Individualisten.

  • Rotwild R.GT2 Pro

    20.01.2008FAZIT: Rotwilds All-Mountain- Top-Modell ist ein superleichtes Luxusobjekt für anspruchsvolle Touren- Biker. Eher Sportgerät als Cruiser.

  • Scott Genius MC 10

    20.01.2008FAZIT: Allrounder aus dem Lehrbuch. Zwar nicht superleicht, aber souverän in jeder Fahrsituation.

  • Simplon Lexx Tra

    20.01.2008FAZIT: eher Tourer als Sportler. Das “Lexx” überlässt die Marathon- Ausflüge seinen Konkurrenten.

  • Specialized Stumpjumper Pro

    20.01.2008FAZIT: Das Sieger-Bike dieser Gruppe, bergauf sehr gut, bergab das schnellste. Mit Tubeless-Reifen wäre es perfekt!

  • Canyon Spectral AX 9.0 SL.

    20.01.2008FAZIT: Fahrwerksprobleme vereiteln die Spitzennote, denn Gewicht, Steifigkeit, Ausstattungsklasse und Preis sind ausgezeichnet.

  • Felt Virtue Team

    20.01.2008FAZIT: luxuriöser Komfort-Tourer, ein echtes All Mountain, kein Racer.

  • Gary Fisher Hifi Carbon Pro

    20.01.2008FAZIT: Ein Bike für Uphill-orientierte Biker. Das Gary Fisher zielt eher auf Marathon-Racer als auf den groben All-Mountain-Einsatz.

  • Trek Fuel EX 9.5

    20.01.2008FAZIT: Das Trek “Fuel EX” bleibt auch mit längerem Federweg seinen Rennsport-Wurzeln treu. Ein Bike für Fahrer mit sportlichen Ambitionen.

Themen: All MountainProR.GT2Rotwild

  • 0,99 €
    All Mountain Sport

Lesen Sie das BIKE Magazin. Einfach digital in der BIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Test 2015: Cube Stereo 140 Super HPC SL 29
    All Mountain Cube Stereo 140 Super HPC SL 29 im Test

    19.11.2014Das Cube Stereo in 29 Zoll galt bei seiner Premiere schnell als Referenz unter langhubigen 29ern. Leicht, vielseitig, tolles Handling. Kann es in seiner dritten Saison den ...

  • Rotwild E1 FS Advanced

    15.07.2011Ein sehr gelungenes Enduro mit hervorragendem Fahrwerk und günstiger, aber kompletter Ausstattung.

  • Test 2021: Last Glen MX
    All Mountain Light: Last Glen MX

    08.11.2020Durch den Highend-Aufbau zeigt sich das neue Last Glen MX im BIKE-Test nicht nur abfahrtsstark, sondern auch angenehm verspielt und leichtfüßig.

  • Luxus-Duell: Specialized Stumpjumper S-Works vs. Stoll T2
    Wie fahren sich Bikes für 10.000 Euro?

    19.01.2021Das Specialized Stumpjumper S-Works und das Stoll T2 kosten je etwa 10.000 Euro. Wir wollten wissen: Wie fahren sich die wohl exklusivsten Bikes für 2021?

  • Neuheiten 2020: Santa Cruz Hightower
    Santa Cruz Hightower – alles neu für 2020

    02.07.2019Die Amerikaner von Santa Cruz hören einfach nicht auf, MTB-Neuheiten zu präsentieren. Nach dem Megatower folgt jetzt die Neuauflage des Hightowers für 2020.

  • Neuheiten 2015: Ibis Mojo HD
    Neues Ibis Mojo: Enduro geht in die dritte Generation

    20.11.2014Länger, tiefer, flacher und mit mehr Federweg: Die dritte Generation des Trail-Bikes Mojo HD von Ibis steht in den Startlöchern.

  • Test 2017: Federgabeln für Tour und Race
    7 Gabeln für Tourenbiker und Racer im Test

    26.07.2017Leicht und mit bewährter Technik ausgestattet, präsentiert sich der neue Jahrgang der Cross-Country- und All-Mountain-Gabeln. Wir haben getestet, was Racer schnell und ...

  • Test: 2018er-Trailbikes
    130-mm-Klasse: Trailbikes von 3500 bis 7000 Euro

    24.01.2018Auf der Suche nach dem flowigsten Trail und dem besten Trailbike gingen wir auf Roadtrip durch die Trailparks im Grenzgebiet Sachsen-Tschechien. Im Gepäck: sechs Bikes und zwei ...

  • Test 2014: Yeti SB 95

    20.08.2014Der Mythos Yeti wabert selbst nach Jahrzehnten noch mit ungebrochener Anziehungskraft durch die Herzen der Biker. Jeder will es als Erstes fahren, anschließend mitnehmen oder nach ...