Rotwild R.C1 Comp

  • Peter Nilges
 • Publiziert vor 9 Jahren

Das Rotwild R.C1 Comp ist ein ausgewogener Tourer mit leistungsfähigem Fahrwerk und guter Ausstattung.

Mit aufrechter, entspannter Sitzposition empfiehlt sich das R.C1 von Rotwild bestens für ausgedehnte Touren. Für Komfort und viel Traktion sorgt das sensible Fox-Fahrwerk. Ohne spürbare Antriebseinflüsse und mit nur leichtem Pumpen im Wiegetritt geht das Rotwild gut bergauf. Der steile Sitzwinkel hilft an fiesen Rampen mit Druck auf dem Vorderrad. Trotz des eher schweren Rahmens liegt das Gesamtgewicht in der goldenen Mitte. Der funktionellen Ausstattung mit Shimano-SLX-Komponenten sei Dank. Bergab zirkelt das R.C1 sicher über die Trails, könnte aber mit kürzerem Vorbau und etwas flacherem Lenkwinkel noch souveräner sein. Wegen der extrem ausladenden und langen Kettenstreben streift man mit der Ferse schnell am Neopren-Schutz. Die massiv verkratzte Sattelstütze wirft ein schlechtes Licht auf die ansonsten makellose Verarbeitungsqualität. Vom Charakter her definitiv mehr Tourer als sportives Marathon-Gerät. Nur bis Größe L erhältlich.


Fazit: ausgewogener Tourer mit leistungsfähigem Fahrwerk und guter Ausstattung.


PLUS Sensibles und potentes Fahrwerk
MINUS Ausladende Kettenstreben, Sattelrohr nicht ausgerieben

Die Kettenstreben sind extrem ausladend. Dadurch kann die Ferse am Rahmen streifen.

Das R.C1 verfügt über einen äußerst sensiblen Hinterbau mit geringem Losbrechmoment. Das bedeutet viel Traktion bergauf und ein ordentliches Schluckvermögen bergab. Im Vergleich zur Gabel verläuft die Kennlinie des Hinterbaus etwas flacher, wordurch der Federweg gut genutzt wird. Auch hier ist zweimal Fox vertreten.


Test: Rotwild R.C1 FS Comp

Hersteller/Modell/Jahr
Rotwild R.C1 FS Comp / 2012
Fachhandel/Versender
Fachhandel
Herstellerangaben
Allgemeine Infos
ADP Engineering GmbH, 06071/92155-0, www.rotwild.de
Material/Grössen/Testgrösse
Alu / H: XS, S, M, L / L
Preis
2699.00
Preis (Rahmen)
1699.00
BIKE-Messdaten
Gewicht ohne Pedale
12400.00
Lenk-/Sitzrohrwinkel
69.00
Vorbau-/Oberrohrlänge
95.00
Radstand/Tretlagerhöhe
1138.00
Federweg Vo. min/max, Hi. min/max
-/119, -/124
Übersetzung
3
BB Drop/Reach/Stack
-12.00/434.00/599.00
Ausstattung
Gabel/Dämpfer
Fox 32 Float 120 RL/Fox Float RL Evo
Kurbel/Schaltwerk/Schalthebel
Shimano SLX/Shimano XT/Shimano SLX
Bremsanlage/Bremshebel
Magura MT4/Magura MT4
Laufräder/Reifen
DT Swiss RC 18 - - - -/Schwalbe Nobby Nic 2,25 Schwalbe Nobby Nic 2,25
BIKE Urteil¹
Das BIKE-Urteil gibt die Labormesswerte und den subjektiven Eindruck der Testfahrer wieder. Das BIKE-Urteil ist preisunabhängig. BIKE-Urteile: super (150-125 P.), sehr gut (124,75-110 P.), gut (109,75-90 P.), befriedigend (89,75-65 P.), mit Schwächen, ungenügend.
Gehört zur Artikelstrecke:

Test All Mountain Sport 2012 für 2500 Euro


  • Test All Mountain Sport 2012 für 2500 Euro

    29.06.2012

  • Bergamont Contrail 8.2

    28.06.2012

  • Trek Fuel EX 8

    28.06.2012

  • Giant Trance X2

    28.06.2012

  • KTM Lycan 2.0

    28.06.2012

  • Lapierre X-Flow 412

    28.06.2012

  • Rotwild R.C1 Comp

    28.06.2012

  • Scott Spark 40

    28.06.2012

  • Simplon Kibo SLX

    28.06.2012

Themen: 2500 EuroAll Mountain SportR.C1RotwildTest

PDF-Download

Für Abonnenten kostenfrei. BIKE-Abo gibt's hier


  • 0,99 €
    All Mountain Sport für 2500 Euro

Lesen Sie das BIKE Magazin. Einfach digital in der BIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
  • Test 2017: Winterhandschuhe zum Mountainbiken
    Griffheizung: 5 warme MTB Handschuhe im Kurztest

    10.01.2017

  • Test 2016 – Enduros: Scott Genius LT 700 Tuned Plus
    Scott Genius LT 700 Tuned Plus im Test

    10.03.2017

  • Test 2016 – All Mountain Fullys: Specialized Stump. 650 Comp
    Specialized Stumpjumper 650 Comp im Test

    20.12.2016

  • Einzeltest 2019: Assos Mille GT Ultraz
    Schon gefahren: Winterjacke Assos Mille GT Ultraz

    10.11.2019

  • Test 2017 – Race-Hardtails: KTM Myroon 29 Sonic 12
    KTM Myroon 29 Sonic 12 im Test

    05.06.2017

  • Test 2016: Enduro Bikes um 3800 Euro
    Alleskönner: 7 Enduros im Test

    08.08.2016

  • Test 2018: Cube Stereo 120 HPC
    Cube Stereo 120 HPC SLT im Test

    23.01.2018

  • Lenken auf Zwift: Elite Sterzo Smart im Test
    Realistisches Rollentraining durch Lenken

    23.11.2020

  • Test 2017: Rose Root Miller 1
    All Mountain: Rose Root Miller 1 im Test

    08.04.2017