Rose Verdita Green 2 Rose Verdita Green 2 Rose Verdita Green 2

Rose Verdita Green 2

  • BIKE Magazin
 • Publiziert vor 12 Jahren

Für abfahrtsorientierte All-Mountain-Bikerinnen ein gelungenes Paket. mit leichteren Reifen wäre das Bike weniger träge.

Die Lady in black gefiel den Testerinnen auf Anhieb – besonders der dezenten Optik wegen. Schwarzer Rahmen mit goldenen Akzenten. Aber die edle Optik konnte nicht darüber hinwegtäuschen, dass dieses Bike vor allem eines wollte: bergab – und zwar so schnell wie möglich. Doch bevor es dazu kommen kann, müssen die 14 Kilo erst mal gen Gipfel geschafft werden.

Aber alles halb so schlimm: Die Fox-Gabel lässt sich zügig absenken und das sensible Fahrwerk garantiert optimale Bodenhaftung, auch wenn es steil wird. Einzig störend waren die schweren Fat-Albert-Reifen, die zwar tollen Grip bieten, sich aber auch nur zäh beschleunigen ließen.

Im Downhill spielt das Verdita Green seine wahren Qualitäten aus: Das Bike zirkelt schnell und direkt durch schmale Wege. Der kurze Vorbau, der breite Lenker und die moderate Lenk- und Sitzwinkelgeometrie unterstützen die guten Abfahrtseigenschaften.

In puncto Ausstattung platziert sich das Bike im Mittelfeld: Syncros- Anbauteile und FSA-Kurbel sind die Glanzpunkte.


Fazit: Für abfahrtsorientierte All-Mountain-Bikerinnen ein gelungenes Paket. mit leichteren Reifen wäre das Bike weniger träge.

+ Dämpfer und Gabel

+ Harmonisches Fahrwerk

- Schwerstes Bike

- Schwerste Laufräder

Preis: 1999 Euro (Preis ggf. zzgl. Kosten für Lieferung, Verpackung und Abstimmung.) Gewicht: 14,1 kg


Web: www.rose.de

Das Rose Verdita überzeugte besonders bergab. Es ist in zwei Farben erhältlich.

Trek, Rotwild, Rose, Ghost: Die Fox-Gabel arbeitet perfekt. Das vermittelte viel Sicherheit, auch wenn es schwierig wurde.

Cube, Rose, Focus, Trek: Nicht Jederfraus Sache, aber von den Testfahrerinnen geschätzt wurden die breiten Lenker.


Test: Rose Verdita Green 2

Hersteller/Modell/Jahr
Rose Verdita Green 2 / 2010
Fachhandel/Versender
Versender
Herstellerangaben
Allgemeine Infos
Rose Bike GmbHLogistikzentrum, 02871/275570, www.rosebikes.de
Material/Grössen/Testgrösse
Preis
1999.00
Preis (Rahmen)
1349.00
BIKE-Messdaten
Gewicht ohne Pedale
13750.00
Lenk-/Sitzrohrwinkel
69.00
Vorbau-/Oberrohrlänge
60.00
Radstand/Tretlagerhöhe
1078.00
Federweg Vo. min/max, Hi. min/max
103/141, -/147
Übersetzung
3
BB Drop/Reach/Stack
-/383.00/587.00
Ausstattung
Gabel/Dämpfer
Fox 32 Talas FIT RLC/Fox Float RP23 Boostvalve
Kurbel/Schaltwerk/Schalthebel
FSA Afterburner/Shimano SLX/Shimano SLX
Bremsanlage/Bremshebel
Formula RX/Formula RX
Laufräder/Reifen
BIKE Urteil¹
Das BIKE-Urteil gibt die Labormesswerte und den subjektiven Eindruck der Testfahrer wieder. Das BIKE-Urteil ist preisunabhängig. BIKE-Urteile: super (150-125 P.), sehr gut (124,75-110 P.), gut (109,75-90 P.), befriedigend (89,75-65 P.), mit Schwächen, ungenügend.
Preis ggf. zzgl. Kosten für Lieferung, Verpackung und Abstimmung
Gehört zur Artikelstrecke:

Lady-Bikes 2010


  • Cube Stereo WLS

    20.07.2010Sensibles Fahrwerk und gelungene Ausstattung. guter Mix aus üppig Federweg bei passablem Gewicht.

  • Focus Northern Lite Team

    20.07.2010Preisgünstiges Lady-Bike für technische Trails

  • Lady-Bikes 2010

    20.07.2010Frau ist nicht gleich Frau – für viele Bike-Firmen scheint das eine neue Erkenntnis zu sein. Denn über Jahre bauten sie vor allem Einheitsmodelle für die weibliche Klientel. ...

  • BMC Shiver 01

    20.07.2010Ein Wohlfühl-Bike, ideal für lange aber gemäßigte Touren.

  • Ghost AMR Miss 5700

    20.07.2010Das Ghost gefällt durch seine Verspieltheit und glänzt mit solidem Komponenten-Mix. Das Gewicht dürfte etwas niedriger sein.

  • Kona Lisa 120

    20.07.2010Kompaktes Rad, geeignet für kleine Bikerinnen. die Ausstattung ist vergleichsweise schwach.

  • Rose Verdita Green 2

    20.07.2010Für abfahrtsorientierte All-Mountain-Bikerinnen ein gelungenes Paket. mit leichteren Reifen wäre das Bike weniger träge.

  • Rotwild R.C1 FS WMS

    20.07.2010Sportliches Bike, guter Gesamteindruck. Für bergaborientierte Fahrerinnen empfehlen sich breitere Reifen.

  • Trek Fuel EX 8 WSD

    20.07.2010Ein Bike für alle fälle. wer Downhills liebt, sollte sich fettere Reifen montieren.

Themen: FrauenGreenRoseVerdita

  • 0,99 €
    Lady-Bikes 2010

Lesen Sie das BIKE Magazin. Einfach digital in der Delius Klasing Kiosk App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Rose Bikes Bilanz 2021 & Ausblick 2022
    Rose Bikes plant Neuheiten-Jahr 2022

    25.02.2022Knapp 150 Millionen Euro Umsatz konnte Rose 2021 verzeichnen – trotz fehlender Komponenten und ausgefallener Produkteinführungen. Der Versender zieht Bilanz und gibt einen ...

  • Test 2017: Liv Frauen-Bikes Pique & Hail
    Erster Test: die neuen Frauen-Bikes von Liv

    17.11.2016Lust und Intrige waren gestern, 2017 bringt Liv zwei ganz neue Frauenbike-Modelle auf den Markt: ein Trailbike namens Pique und das Enduro-Modell Hail. Wir durften die Lady-MTBs ...

  • Rotwild R.C1 FS WMS

    20.07.2010Sportliches Bike, guter Gesamteindruck. Für bergaborientierte Fahrerinnen empfehlen sich breitere Reifen.

  • Test 2015: Rose Root Miller 1 29
    Individuelles All Mountain vom Versender Rose

    20.01.2015Wenn der Postmann klingelt, verschwindet er vermutlich hinter dem gigantischen Karton, in dem das Root Miller fast vollständig montiert steckt. Bike herausziehen, Lenker drehen – ...

  • Bike-Leasing: Rose Dienstbike
    Rose startet eigenes Leasing-Angebot

    03.09.2021Mit Rose Dienstbike geht Rose als erster Versender den Schritt eines eigenen Leasing-Angebots für Diensträder. Damit soll das Fahrrad als Verkehrsmittel noch attraktiver werden.

  • Interview Jacquie Phelan
    Jacquie Phelan

    29.05.2008Die Bike-Industrie entdeckt Frauen als Zielgruppe. "Viel heiße Luft" sei das, sagt Jacquie Phelan. Die erste Frauenrechtlerin im Bike-Zirkus spricht im Interview über ...

  • Test 2016 Enduro Bikes um 3800 Euro: Rose Uncle Jimbo 2
    Rose Uncle Jimbo 2 im Test

    07.08.2016Um es kurz zu machen: Das Rose Uncle Jimbo 2 erfüllt unsere Anforderungen an ein Enduro-MTB am besten und heimst damit den verdienten Punktsieg ein.

  • Rose Mr. Ride 4

    22.01.2011Das Mr. Ride ist durch die hohe, kurze Geometrie eher Komfort-Tourer als Top-Sportler.

  • Rose Count Solo 1

    11.05.2011Das Rose Count Solo 1 ist ein toller Low-Budget-Racer, mit dem man sich ohne Probleme an die Startlinie stellen könnte.