Rose Granite Chief 6 Rose Granite Chief 6 Rose Granite Chief 6

Rose Granite Chief 6

  • BIKE Magazin
 • Publiziert vor 12 Jahren

Der knappe Sieger nach Punkten beschert viel Fahrspaß bergab, eignet sich aber durch die Schwächen im Fahrwerk für ausdauernde Kletterer eher weniger.

Versender Rose will mit seiner neuen Marke Rose Bikes in die Oberklasse vordringen. Beim Blick aufs Preisschild und die dazu gebotene Ausstattung erscheint das nicht unrealistisch, besticht das “Granite Chief 6” doch mit allerlei Luxus-Teilen. Die Ausstattung ist klar abfahrts-orientiert: DT Enduro-Laufräder, Crank Brothers Teleskop-Stütze (optional), 2,4-Zoll dicke Schlappen, Formulas “The One”-Bremsen mit großen Scheiben packen schon fast zu giftig zu – aufpassen! Der Fahrspaß stellt sich bergab schnell ein. Die kompakte, wendige Geometrie und die angenehme Sitzposition machen in technischen Passagen Freude, das Fahrwerk arbeitet schluckfreudig. Bergauf dreht sich das Bild. Der Hinterbau zieht sich unter Kettenzug zusammen (wippt) und braucht hohen Luftdruck im Dämpfer – also Plattform am Dämpfer zuschalten! Auch die hecklastige Fahrposition (flacher Sitzwinkel) taugt eher zum Downhill als zum Steile-Rampen-erklimmen. Das “Granite Chief” ist daher kein ausgesprochener Sportler. In der Punktetabelle sammelt das neue Rose-Bike trotz dieser Schwächen die meisten Punkte. Das Gewicht geht in Ordnung, die Rahmensteifigkeit ist hoch, bei Lack, Verarbeitung und Ausstattung liegt Rose vorne.


TUNING-TIPP: Dämpfer mit sehr viel Luftdruck fahren.


FAZIT: Der knappe Sieger nach Punkten beschert viel Fahrspaß bergab, eignet sich aber durch die Schwächen im Fahrwerk für ausdauernde Kletterer eher weniger.


Web:  www.roseversand.de


Test: Rose Granite Chief 6

Hersteller/Modell/Jahr
Rose Granite Chief 6 / 2009
Fachhandel/Versender
Versender
Herstellerangaben
Allgemeine Infos
Rose Bike GmbHLogistikzentrum, 02871/275570, www.rosebikes.de
Material/Grössen/Testgrösse
Alu / H: S, M, L, XL / M
Preis
3199.00
Preis (Rahmen)
1499.00
BIKE-Messdaten
Gewicht ohne Pedale
12700.00
Lenk-/Sitzrohrwinkel
68.50
Vorbau-/Oberrohrlänge
90.00
Radstand/Tretlagerhöhe
1108.00
Federweg Vo. min/max, Hi. min/max
106/141, -/148
Übersetzung
3
BB Drop/Reach/Stack
-/-/-
Ausstattung
Gabel/Dämpfer
Fox 32 Talas 140 RLC QR 15/Fox Float RP 23 PP High Volume
Kurbel/Schaltwerk/Schalthebel
FSA K-Force Light/SRAM X-9/SRAM X-9
Bremsanlage/Bremshebel
Formula The One/Formula The One
Laufräder/Reifen
DT Swiss EX 1750 - - - -/Schwalbe Nobby Nic Evo. Tri. Snake Skin 26x2,4 Schwalbe Nobby Nic Evo. Tri. Snake Skin 26x2,4
BIKE Urteil¹
Das BIKE-Urteil gibt die Labormesswerte und den subjektiven Eindruck der Testfahrer wieder. Das BIKE-Urteil ist preisunabhängig. BIKE-Urteile: super (150-125 P.), sehr gut (124,75-110 P.), gut (109,75-90 P.), befriedigend (89,75-65 P.), mit Schwächen, ungenügend.
Preis ggf. zzgl. Kosten für Lieferung, Verpackung und Abstimmung
Gehört zur Artikelstrecke:

All-Mountain-Fullys um 3500 Euro


  • All-Mountain-Fullys um 3500 Euro

    31.01.2009Der Berg ruft, die All Mountains folgen. Kletterstark fürs Hochgebirge, fahrstabil im Downhill. Acht All Mountains aus der 3500-Euro-Klasse mit bis zu 150 Millimetern Federweg ...

  • Cube Stereo X.0

    31.01.2009Das Top-Modell der “Stereo”-Reihe ist durchweg gelungen, bietet viel Fahrspaß und ist sein Geld absolut wert.

  • Gary Fisher Roscoe 3

    31.01.2009Solide, fahrstabil, souverän. Wer ein echtes All Mountain für schweres Gelände sucht, findet mit dem “Roscoe” einen guten Partner.

  • Merida Trans Mission C 3800

    31.01.2009Modernste Technik gepaart mit souverän sicherem Handling ergibt ein stimmiges Gesamtpaket. Abgesehen vom verhältnismäßig hohen Gewicht leistet sich Meridas Neuankömmling keine ...

  • Rose Granite Chief 6

    31.01.2009Der knappe Sieger nach Punkten beschert viel Fahrspaß bergab, eignet sich aber durch die Schwächen im Fahrwerk für ausdauernde Kletterer eher weniger.

  • Rotwild R.C1 FS 140 Cross

    31.01.2009Keine Bergziege und kein Cruiser. Rotwilds neuer Wurf macht auf technischen Trails und bergab den meisten Spaß.

  • Scott Genius 30

    31.01.2009Wer das Bike mit dem größten Einsatzbereich sucht, kommt am Scott “Genius” nicht vorbei. Ein Bike für alles, 3400 Euro, mehr braucht man nicht. Punkt.

  • Simplon Dozer AM-1

    31.01.2009Simplon bringt neuste Fertigungstechnik in die All-Mountain-Klasse. Die Abstimmung des Fahrwerks entscheidet über die Leistungsfähigkeit.

  • Stevens Glide Team

    31.01.2009Stevens “Glide” ’09 ist eher Sportler als Komfort-Wunder. Edel ausgestattetes Bike, mit dem man auch beim Marathon starten kann.

Themen: All MountainChiefGraniteMountainRose

  • 0,99 €
    All-Mountain-Fullys um 3500 Euro

Lesen Sie das BIKE Magazin. Einfach digital in der BIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Das kaufen Radfahrer in Corona-Zeiten
    Rollentrainer – das Klopapier der Radfahrer

    27.03.2020Die Deutschen hamstern Klopapier und Nudeln. Aber auch der Online-Handel mit Fahrradteilen und Zubehör boomt gerade. Wir haben nachgefragt, welche Produkte die Corona-Bestseller ...

  • Test 2020: Rose Root Miller 3
    Preis-Leistungs-Kracher: Rose Root Miller im Test

    23.09.2020Das etwas in die Jahre gekommene Root Miller hat 2020 eine Rundumerneuerung durchlaufen und orientiert sich nun stärker am Enduro-Bike Pikes Peak. Wir haben das All Mountain ...

  • Felt Compulsion One

    31.07.2008Das “Compulsion One” als All Mountain wildert im Enduro-Revier. Den verpassten Spaß des Anstiegs holt man sich in Downhill-Passagen wieder zurück.

  • Red Bull Pro Factory 500

    20.10.2009Red Bull bietet mit dem Pro Factory 500 ein stimmiges All Mountain zum attraktiven Preis.

  • Test: Einsteiger-Bikes von Hardtail bis Enduro im Vergleich
    Erste Wahl: BIKE-Lesertest auf dem Müllberg

    17.07.2020Es gibt so viele unterschiedliche Mountainbikes, dass nicht nur Neulinge überfordert sind, wenn sie sich ein neues Bike kaufen wollen. Wir haben bei der Suche nach der richtigen ...

  • Neuer All Mountain-Schuh: Northwave Explorer GTX

    02.05.2014Erst mit dem Bike hochkurbeln, dann zum Gipfel zu Fuß aufsteigen: Dafür eignet sich perfekt der Northwave Explorer GTX.

  • Neuheiten 2016: Radon Slide Plus
    Radon Slide: Prototyp für Breitreifen bis 3,0 Zoll

    01.05.2016Auch Radon setzt in Zukunft auf Breitreifen und erweitert die Slide-Modellpalette um ein 27,5+ kompatibles Fully.

  • Test All Mountain Federgabeln 2015: Bos Deville AM 27,5"
    Bos Deville AM 27,5" im All Mountain Gabeltest

    01.09.2015Das Testergebnis und die technischen Daten der Bos Deville AM 27,5" aus dem All Mountain Federgabeltest finden Sie hier...

  • Cube-Neuheiten 2016: Stereo 120 & Stereo 160 C68
    Cube: neue Stereo 120-Flotte und Carbon-Stereo 160 C68

    02.07.2015Die Stereo-Fullys von 120 bis 160 Millimeter Federweg sind Cubes Touren-Bestseller. Für 2016 bringt Cube neue Alu- und Carbon-Modelle des Stereo 120. Außerdem gibt's das Stereo ...