Rose Granite Chief 4

  • BIKE Magazin
 • Publiziert vor 12 Jahren

Abfahrtsorientiertes All Mountain mit wertiger und einsatzbereichsoptimierter Ausstattung. Kein Kletterstar.

Roses Newcomer glänzt mit einer edlen, stimmigen Optik, die goldenen Akzente lassen das Bike wertig wirken. Durch die flache Geometrie (Winkel) und das hohe Gewicht (Gabel und Laufräder) liegen die Stärken des Granite Chief eher in technischen Trails und Downhills denn in steilen Anstiegen. Hier braucht man die Plattform gegen Wippen. Von der Bedienung kann die Rock-Shox-U-Turn-Niveau-Regulierung nicht mit dem Fox-Talas-System mithalten, die Gabel nutzt auch ihren Federweg nicht aus. Das Rose-Heck ist mit 150 Millimetern Hub der Gabel klar überlegen. Mit starken Bremsen und dicken Schlappen macht das Bike bergab eine insgesamt gute Figur.


FAZIT: Abfahrtsorientiertes All Mountain mit wertiger und einsatzbereichsoptimierter Ausstattung. Kein Kletterstar.


TUNING-TIPP: Dämpfer mit viel Druck fahren.


Web: 
www.rose.de


Test: Rose Granite Chief 4

Hersteller/Modell/Jahr
Rose Granite Chief 4 / 2009
Fachhandel/Versender
Versender
Herstellerangaben
Allgemeine Infos
Rose Bike GmbHLogistikzentrum, 02871/275570, www.rosebikes.de
Material/Grössen/Testgrösse
Alu / / M
Preis
2199.00
Preis (Rahmen)
1499.00
BIKE-Messdaten
Gewicht ohne Pedale
13550.00
Lenk-/Sitzrohrwinkel
67.70
Vorbau-/Oberrohrlänge
90.00
Radstand/Tretlagerhöhe
1110.00
Federweg Vo. min/max, Hi. min/max
108/135, -/149
Übersetzung
3
BB Drop/Reach/Stack
-/-/-
Ausstattung
Gabel/Dämpfer
Rock Shox Revelation 426 U-Turn Dual Air/Fox Float RP23
Kurbel/Schaltwerk/Schalthebel
FSA Afterburner BB30/SRAM X-9/SRAM X-9
Bremsanlage/Bremshebel
Avid Juicy/Avid Juicy 7
Laufräder/Reifen
Sun Ringle Charger - - - -/Schwalbe Nobby Nic 26x2,40 Schwalbe Nobby Nic 26x2,40
BIKE Urteil¹
Das BIKE-Urteil gibt die Labormesswerte und den subjektiven Eindruck der Testfahrer wieder. Das BIKE-Urteil ist preisunabhängig. BIKE-Urteile: super (150-125 P.), sehr gut (124,75-110 P.), gut (109,75-90 P.), befriedigend (89,75-65 P.), mit Schwächen, ungenügend.
Preis ggf. zzgl. Kosten für Lieferung, Verpackung und Abstimmung
Gehört zur Artikelstrecke:

All-Mountain-Klasse um 2000 Euro


  • All-Mountain-Klasse um 2000 Euro

    31.05.2009

  • Felt Compulsion Two

    22.06.2009

  • Ghost AMR Plus 7500

    22.06.2009

  • Giant Trance X2

    22.06.2009

  • GT Force 2.0

    22.06.2009

  • Hai Q FS RX

    22.06.2009

  • KTM Lycan 3.0

    22.06.2009

  • Radon Slide 8.0

    22.06.2009

  • Bergamont Contrail 7.9

    31.05.2009

  • Canyon Nerve AM 8.0

    31.05.2009

  • Commençal Meta 5.3

    31.05.2009

  • Cube AMS 125 R1 Mag

    24.10.2011

  • Red Bull Pro Factory 800

    22.06.2009

  • Rose Granite Chief 4

    22.06.2009

  • Specialized SJ FSR Comp

    22.06.2009

  • Stevens Glide ES

    22.06.2009

  • Trek Fuel EX 8.0

    22.05.2009

  • Trenga De AM 7.0

    22.06.2009

Themen: All MountainChiefGraniteMountainRose

PDF-Download

Für Abonnenten kostenfrei. BIKE-Abo gibt's hier


  • 0,99 €
    All-Mountains-Klasse um 2000 Euro

Lesen Sie das BIKE Magazin. Einfach digital in der BIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
  • Specialized Camber FSR Comp Carbon 29

    21.03.2013

  • Test 2014: Ibis Ripley
    Das Ibis Ripley im BIKE-Test

    24.10.2013

  • Poison Phosphor 5th Anniversary

    31.05.2008

  • All-Mountain-Fullys um 3500 Euro

    31.07.2008

  • Test Merida One-Forty 7.800
    Touren-Bike Merida One-Forty im Test

    01.01.2018

  • Neuheiten 2019: Merida One-Twenty
    Merida One-Twenty: neuer Rahmen für das Touren-Bike

    23.07.2018

  • Orbea Occam – Neuheiten 2020
    Orbea Occam: asymmetrisches All Mountain in 29 Zoll

    17.06.2019

  • Test 2016 All Mountain Fullys 29: Cube Stereo 120 HPC Race
    Cube Stereo 120 HPC Race 29 im Test

    27.09.2016

  • Mountainbike-Test: 29er All Mountains
    Test 2015: All Mountains in 29 Zoll für 3000 Euro

    25.08.2015