Red Bull Pro Factory 800

  • BIKE Magazin
 • Publiziert vor 13 Jahren

FAZIT: Top-Fahrwerk, durchdachte Details, überdurchschnittliche Ausstattung – das “Pro Factory 800” reitet an der Spitze mit.

Zwei Jahre hat Routinier Erwin Rose mit seinem neuen Konstrukteur Andi Heimerdinger am “Pro Factory” getüftelt – sowohl in Sachen Chassis (komplette Neukonstruktion) als auch bei der Ausstattung. Ersteres ist – separat gesehen – besonders leicht geworden und besitzt große Federwegs-Reserven. Desweiteren trumpft Rose mit einer Ausstattung auf, die sich gewaschen hat (Formulas “The One”- Bremsen, SRAM-“X.O”-Schaltung). der Fahrtest zeigt die Früchte der Arbeit: Das Bike fährt sich sowohl bergauf als auch bergab ausgezeichnet und harmonisch, besitzt ein neutrales Fahrwerk mit viel Federweg und ist somit in dieser Klasse eines der besten Bikes.


FAZIT: Top-Fahrwerk, durchdachte Details, überdurchschnittliche Ausstattung – das “Pro Factory 800” reitet an der Spitze mit.


TUNING-TIPP: Kein Tuning notwendig.


Web: 
www.rose.de


Test: Red Bull Factory 800

Hersteller/Modell/Jahr
Red Bull Factory 800 / 2008
Fachhandel/Versender
Versender
Herstellerangaben
Allgemeine Infos
Rose Bike GmbHLogistikzentrum, 02871/275570, www.rosebikes.de
Material/Grössen/Testgrösse
Alu / / 48
Preis
2249.00
Preis (Rahmen)
BIKE-Messdaten
Gewicht ohne Pedale
12850.00
Lenk-/Sitzrohrwinkel
70.00
Vorbau-/Oberrohrlänge
100.00
Radstand/Tretlagerhöhe
1089.00
Federweg Vo. min/max, Hi. min/max
106/141, -/137
Übersetzung
3
BB Drop/Reach/Stack
-/-/-
Ausstattung
Gabel/Dämpfer
Fox 32 Talas RLC 100-120-140/Manitou Swinger X4 Air GER
Kurbel/Schaltwerk/Schalthebel
Race Face Deus XC/SRAM X-O Blackbox/SRAM X-O Trigger
Bremsanlage/Bremshebel
Formula The One/Formula The One
Laufräder/Reifen
DT Swiss X 1800 Disc - - - -/Continental Mountain King Protection 26x2,4 Continental Mountain King Protection 26x2,4
BIKE Urteil¹
Das BIKE-Urteil gibt die Labormesswerte und den subjektiven Eindruck der Testfahrer wieder. Das BIKE-Urteil ist preisunabhängig. BIKE-Urteile: super (150-125 P.), sehr gut (124,75-110 P.), gut (109,75-90 P.), befriedigend (89,75-65 P.), mit Schwächen, ungenügend.
Preis ggf. zzgl. Kosten für Lieferung, Verpackung und Abstimmung
Gehört zur Artikelstrecke:

All-Mountain-Fullys um 2000 Euro


  • Cube AMS 125 K24

    31.05.2008

  • Fatmodul EC01 Race

    31.05.2008

  • Ghost AMR 7500

    31.05.2008

  • Giant Trance X1

    31.05.2008

  • All-Mountain-Fullys um 2000 Euro

    31.05.2008

  • Canyon Nerve AM 7.0

    31.05.2008

  • Centurion Numinis Hydro XT

    31.05.2008

  • Merida AM 3000

    31.05.2008

  • Müsing AXE

    31.05.2008

  • Poison Phosphor 5th Anniversary

    31.05.2008

  • Steppenwolf Tycoon XR Pro

    31.05.2008

  • Stevens Glide ES

    31.05.2008

  • Votec V.XM

    31.05.2008

  • Hai QFS RC

    31.05.2008

  • Kona Dawg

    31.05.2008

  • Lapierre Zesty 314

    31.05.2008

  • Test 2008: Radon Stage 7.0
    Das Radon Stage 7.0 im Test

    31.05.2008

  • Red Bull Pro Factory 800

    31.05.2008

  • Specialized Stumpjumper FSR Comp

    31.05.2008

Themen: 800All MountainBullFactoryMountainProRed

PDF-Download

Für Abonnenten kostenfrei. BIKE-Abo gibt's hier


  • 0,99 €
    All-Mountain-Fullys um 2000 Euro

Lesen Sie das BIKE Magazin. Einfach digital in der BIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
  • Test: Fullys von 2013 gegen die Nachfolger 2014
    Kaufberatung: Alt gegen Neu – 2013 vs. 2014

    22.11.2013

  • Trek Rumblefish Pro

    30.08.2012

  • Maxx Fab.4 Hybrid

    19.02.2014

  • Rocky Mountain Slayer

    20.09.2010

  • Simplon Dozer AM-1

    31.01.2009

  • Specialized Safire SW

    31.05.2008

  • Test Federgabeln 2015: MTB All Mountain / Cross Country
    29 Zoll: All Mountain und Cross Country Gabeln im Test

    04.09.2015

  • Bergamont Threesome 5.9

    20.10.2009

  • Test 2014: Ibis Ripley
    Das Ibis Ripley im BIKE-Test

    24.10.2013