Radon Slide AM 9.0 Radon Slide AM 9.0 Radon Slide AM 9.0

Radon Slide AM 9.0

  • Christoph Listmann
 • Publiziert vor 10 Jahren

Sieger nach Punkten. Das Slide paart sehr gute Ausstattung mit einwandfreiem Handling. Ob man den Vertriebsweg Versand wählen möchte, muss jeder selbst entscheiden.

Auch Versender Radon bringt 2012 kräftig Farbe ins Spiel. Toxicgreen heißt der Ton. Mal ehrlich: Wir freuen uns über jedes Test-Bike, das nicht schwarz eloxiert ist. Die Waage attestiert dem Bike trotz Teleskop-Stütze das geringste Gewicht im Feld, sowie die leichtesten Laufräder. Wie sich das in Verbindung mit dem kletterfreundlich steilen Sitzwinkel auswirkt, spürt man gleich auf den ersten Metern des langen Anstiegs der Testrunde in Form einer überlegenen Beschleunigung. Mit 22 zu 36 Zähnen hält die SRAM-Übersetzung außerdem einen echten Berggang bereit. Die Kritikpunkte am 2011er-Modell (Testsieger) haben die Bonner eliminiert. Wie gut das Slide den Spagat der All-Mountain-Kategorie schafft, zeigt der Downhill. Der flache Lenkwinkel mit langem Radstand bildet Vertrauen, das Bike liegt satt, verträgt hohes Tempo und das Fahrwerk gibt zuverlässige Rückmeldung. Ganz so satt wie bei Giant, Cube, Canyon oder Bergamont liegt das Heck aber nicht auf dem Grund. An der Ausstattung gibt es – typisch für Direktversender – nichts zu kritteln, sie ist bis ins Detail durchdacht, hochwertig und durch die Reverb-Stütze komplett. Mehr Bike braucht man nicht.


PLUS Komplette Ausstattung, leichtestes Bike, breiter Einsatzbereich
MINUS Steckachse zum Schrauben
BIKE-Tipp: Versender


Fazit: Sieger nach Punkten. Das Slide paart sehr gute Ausstattung mit einwandfreiem Handling. Ob man den Vertriebsweg Versand wählen möchte, muss jeder selbst entscheiden.

BIKE Magazin Die Federwege lassen sich voll ausnutzen, die Kennlinien bestätigen dem Fahrwerk eine gute Harmonie. Der Hinterbau spricht sensibel an.

.


Test: Radon Slide 9.0

Hersteller/Modell/Jahr
Radon Slide 9.0 / 2012
Fachhandel/Versender
Versender
Herstellerangaben
Allgemeine Infos
H&S Bike Discount GmbH (Radon Bikes), 02225/9890012, www.radon-bikes.de
Material/Grössen/Testgrösse
Alu / H: 16, 18, 20, 22 / 20 "
Preis
2499.00
Preis (Rahmen)
BIKE-Messdaten
Gewicht ohne Pedale
12550.00
Lenk-/Sitzrohrwinkel
67.50
Vorbau-/Oberrohrlänge
90.00
Radstand/Tretlagerhöhe
1153.00
Federweg Vo. min/max, Hi. min/max
121/150, -/140
Übersetzung
3
BB Drop/Reach/Stack
6.00/424.00/601.00
Ausstattung
Gabel/Dämpfer
Fox 32 Talas 150 Fit RL/Fox Float RP23 Boostvalve
Kurbel/Schaltwerk/Schalthebel
Truvativ X9/SRAM XO/SRAM X9
Bremsanlage/Bremshebel
Formula The One/Formula The One
Laufräder/Reifen
Mavic Crossmax ST - - - -/Schwalbe Nobby Nic 2.35 Schwalbe Nobby Nic 2.35
BIKE Urteil¹
Das BIKE-Urteil gibt die Labormesswerte und den subjektiven Eindruck der Testfahrer wieder. Das BIKE-Urteil ist preisunabhängig. BIKE-Urteile: super (150-125 P.), sehr gut (124,75-110 P.), gut (109,75-90 P.), befriedigend (89,75-65 P.), mit Schwächen, ungenügend.
Preis ggf. zzgl. Kosten für Lieferung, Verpackung und Abstimmung
Gehört zur Artikelstrecke:

All Mountain Plus 2012 um 2500 Euro


  • All Mountain Plus 2012 um 2500 Euro

    15.12.2011Mit dem Alter wächst der Federweg – sagt BIKE-Testleiter Christoph Listmann. Je mehr, desto größer der Fahrspaß. Wir haben acht 2012er-All-Mountains mit 150 mm Federweg um 2500 ...

  • Bergamont Threesome 8.2

    14.12.2011Abfahrtsorientiertes All Mountain. Der kurze Vorbau kostet Handling-Punkte. Die Geometrieverstellung ist Unsinn.

  • Ghost AMR Plus 5900

    14.12.2011Ghost bietet für 2299 Euro ein komplett ausgestattetes All Mountain. Einzige Schwäche: der Dämpfer.

  • Giant Reign 1

    14.12.2011Klares Konzept, treffend umgesetzt. Das Reign ist ein gemäß der Kategorie-Definition sehr gutes, abfahrtsorientiertes All-Mountain-Plus-Bike.

  • Radon Slide AM 9.0

    14.12.2011Sieger nach Punkten. Das Slide paart sehr gute Ausstattung mit einwandfreiem Handling. Ob man den Vertriebsweg Versand wählen möchte, muss jeder selbst entscheiden.

  • Canyon Nerve AM 8.0 X

    14.12.2011Mehr All Mountain braucht man nicht. Canyon schnürt mit dem Nerve AM 8.0 X ein sehr gutes, Paket, genau für die Zielgruppe. Tuning unnötig.

  • Centurion No Pogo Ultimate 1

    14.12.2011Das No Pogo tritt nicht in die Fußstapfen seines Namensgebers. Zu wenig All Mountain, eher ein sportlicher Tourer. Dafür passt der Preis.

  • Cube AMS 150 Race

    14.12.20112500 Euro – mehr muss ein seriöses All Mountain nicht kosten. Das Cube ist ein Top-Allrounder und verdient den Kauf-Tipp.

  • Stevens Glide SX

    14.12.2011Das Glide SX ist ein sportlich orientiertes All Mountain. Günstiger Preis, ehrliche Ausstattung.

Themen: All Mountain PlusRadonSlide

  • 0,00 €
    All Mountain Plus 2012 um 2500 Euro: Punktetabelle
  • 0,99 €
    All Mountain Plus 2012 um 2500 Euro

Lesen Sie das BIKE Magazin. Einfach digital in der BIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • All Mountain Plus 2011 ab 2199 Euro

    11.05.2011Ein All Mountain kann per definitionem so ziemlich alles, was sich ein Mountainbiker wünscht – vorausgesetzt, die Philosophie des Herstellers sieht das genauso. Wir haben 12 ...

  • All Mountain Plus 2011 um 3000 Euro

    10.06.2011Der Kampf ums beste All Mountain brennt in der 3000-Euro-Klasse besonders heiß. Hier fügen sich Preis und Leistung zum perfekten Team. In diesem Jahr fährt das neue Cannondale ...

  • Test 2015 Race-Hardtails: Radon Black Sin 8.0
    Radon Black Sin 8.0 im BIKE-Test

    11.04.2016Schon der Blick auf die Ausstattung des Black Sin verdeutlicht, warum jeder Tester heiß war, eine schnelle Runde auf dem Bike des Bonner Versenders zu drehen.

  • Dauertest: Radon Skeen Carbon 8.0

    12.03.2012Raus aus dem Keller und Vollgas. Das Radon Skeen Carbon präsentiert sich speed-geil und abfahrtsdurstig. Wie wild ist es tatsächlich?

  • Test 2020: Hardtails bis 1500 Euro
    Einfach biken: 7 Hardtails mit 100 bis 120 mm Federweg

    18.04.2020Hardtails sind nicht nur minimalistische Race- oder günstige Einsteiger-Bikes, sondern die perfekte Wahl für technikgestresste Biker. Der 2020er-Jahrgang überrascht mit einem ...

  • Hardtail-Test 2015: Radon ZR Race 6.0 29
    Das Radon ZR Race 6.0 29 im Test

    27.04.2015Versender Radon schickt sein ZR Race mit 29-Zoll-Laufrädern in den Test. Bei einem Gewicht von 12,45 Kilo und eher schweren Laufrädern sortiert sich das 999-Euro-Hardtail im ...

  • Test Radon Jealous AL 8.0
    Radon Jealous AL 8.0 – BIKE-Testsieger aus 4/19

    04.04.2019Das Radon Jealous für 1299 Euro ist ein rundum gelungenes, sportliches Hardtail mit breitem Einsatzbereich und hochwertiger Ausstattung. Die Fahreigenschaften überzeugten im Test ...

  • Test All Mountain Fullys
    Test 2015: Rose Granite Chief 2 Custom

    09.02.2015Der Konfigurator ist Roses Kapital. Bike nach Wunsch? Rose liefert es. Zum Test kam ein komplettes Tourenbike aus dem Karton.

  • Radon QLT Race 7.0

    15.04.2009Durch die gedrungenen Sitzposition mehr All-Mountain- als Marathon-Racer. Der Hinterbau arbeitet überdämpft.

  • Test 2017: Race-Hardtails [Topmodelle gegen Mittelklasse]
    11 Race-Hardtails im Rennstrecken-Test

    06.06.2017Die Zeiten von sperrigen Race-Hardtails sind vorbei. Die neue Generation fährt komfortabel und wieselt flink um jede Kurve. Aber wie viel muss man für eine reinrassiges ...

  • Haibike Heet SL

    06.03.2012Das Heet SL von Haibike ist ein langhubiges Touren-Bike für Fahrer mit sportlichem Anspruch. Bergab schwächer als die Konkurrenz.