Radon Slide 9.0 Radon Slide 9.0 Radon Slide 9.0

Radon Slide 9.0

  • BIKE Magazin
 • Publiziert vor 11 Jahren

Sieg nach Punkten: Das Slide gibt sich als waschechter Trail-Räuber mit verspieltem Charakter und großem Einsatzbereich. Ausstattung und Gewicht sind top.

“Super Kontrolle, schönes, breites Cockpit, verspieltes, leichtfüßiges Handling.” Die Notizen in den Testbögen lesen sich wie der Steckbrief eines wahren Trail-Räubers. Durch sein kurzes Oberrohr und die eher hohe Front ist man auf dem Slide 9.0 jederzeit Herr der Lage und sitzt recht kompakt (der 18-Zoll-Rahmen fällt klein aus). Dennoch klettert der 12,55 Kilo leichte Bolide des Versandhändlers aufgrund des steilen Sitzwinkels recht ordentlich. Eine hochwertige Ausstattung mit SRAM-X0/X9-Mix, komplettes Fox-Fahrwerk, leichten Laufrädern und einer 2,35-Zoll-Kompromiss-Bereifung sichern dem Slide zudem das Prädikat des leichtesten All Mountains im Test. Durch das große Dämpfervolumen des Fox-Float-Dämpfers fühlt sich der Hinterbau sehr lebendig an, pumpt leicht im Wiegetritt, schluckt dafür jedoch auch souverän kleinste Unebenheiten weg und klebt satt am Boden. Durch die flache Kennlinie mit wenig Endprogression nutzt man den Federweg gut aus, bringt den Hinterbau bei harten Landungen aber auch leicht zum Durchschlagen. Offene Schaltzüge mit wilder Zugführung, ein rudimentärer Kettenstrebenschutz und eine kleine 32er-Kassette lassen sich noch optimieren.


Fazit: Sieg nach Punkten: Das Slide gibt sich als waschechter Trail-Räuber mit verspieltem Charakter und großem Einsatzbereich. Ausstattung und Gewicht sind top.

+ Ausstattung

+ Geringes Gewicht

+ Verspieltes Handling

– Hinterbau fehlt Progression


Info: www.radon-bikes.com

Ein schwerer Klettergang mit 32er-Ritzel fehlt dem XO-Schaltwerk.


Test: Radon Slide 9.0 Foreseason

Hersteller/Modell/Jahr
Radon Slide 9.0 Foreseason / 2011
Fachhandel/Versender
Versender
Herstellerangaben
Allgemeine Infos
H&S Bike Discount GmbH (Radon Bikes), 02225/9890012, www.radon-bikes.de
Material/Grössen/Testgrösse
Alu / H: 16, 18, 20, 22 / 18 "
Preis
2599.00
Preis (Rahmen)
BIKE-Messdaten
Gewicht ohne Pedale
12200.00
Lenk-/Sitzrohrwinkel
68.00
Vorbau-/Oberrohrlänge
90.00
Radstand/Tretlagerhöhe
1126.00
Federweg Vo. min/max, Hi. min/max
121/149, -/139
Übersetzung
3
BB Drop/Reach/Stack
-6.00/407.00/594.00
Ausstattung
Gabel/Dämpfer
Fox 32 Talas RLC FIT QR15/Fox Float RP23 Boostvalve
Kurbel/Schaltwerk/Schalthebel
Truvativ XO/SRAM XO/SRAM XO
Bremsanlage/Bremshebel
Avid Elixir CR/Avid Elixir CR
Laufräder/Reifen
Mavic Crossmax SX - - - -/Schwalbe Nobby Nic 2.35 Schwalbe Nobby Nic 2.35
BIKE Urteil¹
Das BIKE-Urteil gibt die Labormesswerte und den subjektiven Eindruck der Testfahrer wieder. Das BIKE-Urteil ist preisunabhängig. BIKE-Urteile: super (150-125 P.), sehr gut (124,75-110 P.), gut (109,75-90 P.), befriedigend (89,75-65 P.), mit Schwächen, ungenügend.
Preis ggf. zzgl. Kosten für Lieferung, Verpackung und Abstimmung
Gehört zur Artikelstrecke:

All Mountain Plus 2011 ab 2199 Euro


  • All Mountain Plus 2011 ab 2199 Euro

    11.05.2011Ein All Mountain kann per definitionem so ziemlich alles, was sich ein Mountainbiker wünscht – vorausgesetzt, die Philosophie des Herstellers sieht das genauso. Wir haben 12 ...

  • Conway Q-AM 800

    11.05.2011Das Conway irrt ein wenig zwischen den Welten. Die bergaborientierte Geometrie leidet unter dem überdämpften Hinterbau.

  • Fatmodul ANT EC 02

    11.05.2011Durchdachtes All Mountain Plus mit vielen nützlichen Details und sauberer Verarbeitung. Von Trail-Bikern für Trail-Biker gemacht.

  • Haibike Q FS RX

    11.05.2011Bis auf die bestehenden Antriebseinflüsse präsentiert sich das optisch gelungene Haibike als komfortabler Tourer mit wertiger Ausstattung.

  • Rocket Comet AM Comp

    11.05.2011Aufgrund der schwachen Hinterbau-Performance kann das Comet nur auf himmelwärts gerichteten Trails überzeugen. Bergab kommt wenig Freude auf. Sportlicher Charakter, kein ...

  • Scott Genius 50

    11.05.2011Einmal mehr überzeugt das Genius mit seinem funktionellen Fahrwerkskonzept und damit breitem Einsatzbereich. Die Ausstattung lässt allerdings Wünsche offen.

  • Stevens Glide SX

    11.05.2011All Mountain nach hanseatischer Definition. Das Glide SX gibt sich sportlich und ausgewogen und macht auf ausgedehnten Touren die beste Figur.

  • Cube AMS 150 Race

    11.05.2011Durchdachtes All Mountain Plus, das sich voll auf der Höhe der Zeit bewegt. Das schlecht ausgeriebene Sitzrohr trübt etwas den ansonsten tadellosen Gesamteindruck.

  • Maxx FAB 4 2.0

    11.05.2011All Mountain Plus mit vertrauenerweckenden Fahreigenschaften, das über alles verfügt, was einen waschechten Alleskönner auszeichnet.

  • Müsing Offroad AXM

    11.05.2011Durch den knappen Federweg und die sportliche Geometrie ist das Müsing mehr sportlicher Tourer als kompromissloses All Mountain Plus.

  • Poison Acetone T+

    11.05.2011Durch die hochwertige Ausstattung und das geringe Gewicht kann das Acetone T+ punkten. Die starken Antriebseinflüsse trüben das Bild.

  • Radon Slide 9.0

    11.05.2011Sieg nach Punkten: Das Slide gibt sich als waschechter Trail-Räuber mit verspieltem Charakter und großem Einsatzbereich. Ausstattung und Gewicht sind top.

  • Univega RAM AM-5

    11.05.2011Fette Optik und fettes Gewicht. Das Univega sieht zwar aus wie ein Enduro, rangiert bergab aber nur im Mittelfeld. Ein solides Bike für den Trail-Einsatz.

Themen: 9.0RadonSlide

  • 0,00 €
    All Mountain Plus 5/2011: Punktetabelle
  • 0,99 €
    All Mountain Plus 2011 ab 2199 Euro

Lesen Sie das BIKE Magazin. Einfach digital in der BIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Neuheiten-Test 2015: Radon Skeen 100 29 10.0
    Marathonfully mit Tourenpotenzial: Radon Skeen 100

    16.10.2014Top-Ausstattung zum attraktiven Preis, das bietet Radons neues Marathon-Fully im 29-Zoll-Format. Im ersten Test durfte das Top-Modell 10.0 mit uns auf die Strecke.

  • Test 2016: All Mountain Fullys um 3000 Euro
    11 All Mountain Fullys um 3000 Euro im Vergleichstest

    21.12.2016Verlässlich auf Kurs bergab: Ein modernes All Mountain kommt da gerade recht. Wir haben elf Fullys um 3000 Euro gecheckt: Sie sind Touren-­tauglich, tempofest bergab und ...

  • Radon ZR Team 7.0

    29.05.2012Das Radon ZR Team ist ein ausgewogenes Touren-Hardtail mit toller Ausstattung. Auch erhältlich als Damen- und Race-Variante.

  • Radon Slide 150 10.0

    30.01.2013Mit dem Radon Slide 150 10.0 kann man nichts falsch machen. Ein All Mountain per definitionem mit hochwertiger Ausstattung zum attraktiven Preis.

  • Canyon Torque FR 9.0

    31.01.2008FAZIT: Das “Torque” macht auch 2008 alles richtig. Die Ausstattung ist perfekt. Für uns der Inbegriff des leichten Freeriders.

  • Eurobike-Neuheiten 2015: Die neuen Modelle von Radon

    29.08.2014Der Bonner Versender Radon hat einige neue spannende, weil preisaggressive Modelle im Programm. Schon für 1999 Euro kriegt man beim Slide 27,5 8.0 ein tolles All Mountain mit Rock ...

  • Test 2017 – All Mountains Plus: Radon Slide Plus 9.0
    Radon Slide Plus 9.0 im Test

    09.10.2017Mit den breiten Plus-Walzen und 140 bzw. 130 Millimetern Federweg landet das Slide Plus mitten im All-Mountain-Segment: Es klettert solide und bringt auch bei der Abfahrt ein Plus ...

  • Test 2017: Race-Hardtails [Topmodelle gegen Mittelklasse]
    11 Race-Hardtails im Rennstrecken-Test

    06.06.2017Die Zeiten von sperrigen Race-Hardtails sind vorbei. Die neue Generation fährt komfortabel und wieselt flink um jede Kurve. Aber wie viel muss man für eine reinrassiges ...

  • Radon ZR Race 6.0 SRAM

    24.04.2013Ein überzeugender Sportler mit eigenständiger Optik und sehr guter Ausstattung. Sinnvolle Alternative: Shimano-Variante des ZR Race 6.0.