Poison Acetone Team Poison Acetone Team Poison Acetone Team

Poison Acetone Team

  • Peter Nilges
 • Publiziert vor 10 Jahren

Poison hat es geschafft, durch einige Detailverbesserung das Handling und die Kinematik-Probleme einzudämmen. Gutes All Mountain mit wertiger Ausstattung.

Bereits in der Mai-Ausgabe-> haben wir eine teurere Version des Poison Acetone getestet und hatten den ein oder anderen Kritikpunkt. Poison reagierte prompt und besserte nach. So hat das aktuelle Test-Bike einen breiteren Lenker in Kombination mit einem kürzeren Vorbau, einen Schnellspanner zur Verstellung der Sitzhöhe und einen Schutzaufkleber auf der Kettenstrebe, wenn auch nur in minimalistischer Ausführung. Das Resultat: Vor allem bergab macht das All Mountain mit 135 Millimetern am Heck eine deutlich bessere Figur und fährt sich viel sicherer und ausgewogener. Bergauf lastet durch den flachen Sitzwinkel und die hohe Front viel Gewicht auf dem Hinterrad. An wirklich steilen Rampen ist die Absenkung der Revelation-Gabel daher sinnvoll.

Die ebenfalls im Mai-Test bemängelten Schwächen der Kinematik des Hinterbaus (Dämpfer zieht sich mit Druck auf die Pedale zusammen) kann der identische Rahmen selbstverständlich nicht lösen. Dennoch fährt sich der Hinterbau mit dem Rock Shox Monarch um einiges angenehmer und ruhiger als mit dem zuvor verbauten DTSwiss- Dämpfer.


PLUS Leichter Rahmen, gut ausgestattet
MINUS Flacher Sitzwinkel, hohe Front, Antriebseinflüsse

Daniel Simon Die Gewindeeinsätze an der Bremsaufnahme sind austauschbar. Sicher ist sicher.

Daniel Simon Nur wer genau hinschaut, kann den hauchdünnen Schutzaufkleber erkennen. Etwas zu mager.

Peter Nilges Im langen Federweg verläuft die Kennlinie der Gabel etwas flacher als die des Hinterbaus. Durch den längeren Hub fährt sich das Fahrwerk dennoch ausgewogen.

.


Test: Poison Acetone Team

Hersteller/Modell/Jahr
Poison Acetone Team / 2011
Fachhandel/Versender
Versender
Herstellerangaben
Allgemeine Infos
Poison Bikes GmbH, 02632/94629-0, www.poison-bikes.de
Material/Grössen/Testgrösse
Alu / H: 40, 45, 50, 55 / 45 cm
Preis
1599.00
Preis (Rahmen)
699.00
BIKE-Messdaten
Gewicht ohne Pedale
12950.00
Lenk-/Sitzrohrwinkel
67.50
Vorbau-/Oberrohrlänge
85.00
Radstand/Tretlagerhöhe
1130.00
Federweg Vo. min/max, Hi. min/max
117/150, -/135
Übersetzung
3
BB Drop/Reach/Stack
-/398.00/599.00
Ausstattung
Gabel/Dämpfer
Rock Shox Revelation RL/Rock Shox Monarch RT 3
Kurbel/Schaltwerk/Schalthebel
SRAM -/SRAM X9/SRAM X7
Bremsanlage/Bremshebel
Avid Elixir 3/Avid Elixir 3
Laufräder/Reifen
- Novatec Bor XMD 435 Novatec Bor XMD 435/Continental X-King 2,4 Continental X-King 2,4
BIKE Urteil¹
Das BIKE-Urteil gibt die Labormesswerte und den subjektiven Eindruck der Testfahrer wieder. Das BIKE-Urteil ist preisunabhängig. BIKE-Urteile: super (150-125 P.), sehr gut (124,75-110 P.), gut (109,75-90 P.), befriedigend (89,75-65 P.), mit Schwächen, ungenügend.
Preis ggf. zzgl. Kosten für Lieferung, Verpackung und Abstimmung
Gehört zur Artikelstrecke:

All Mountains 2011 ab 1500 Euro


  • All Mountains 2011 ab 1500 Euro

    15.09.2011Wer mit 1000 Euro im Bikeshop steht, ist mit einem Hardtail am besten beraten. Doch schon für 500 Euro mehr lohnt sich der Umstieg aufs vollgefederte Bike – voller Fahrspaß ...

  • Merida One Forty 800 D

    15.09.2011In erster Linie verspielt das eher günstig ausgestattete Merida durch die mäßige Dämpfer-Performance und kleine Details eine bessere Bewertung.

  • Poison Acetone Team

    15.09.2011Poison hat es geschafft, durch einige Detailverbesserung das Handling und die Kinematik-Probleme einzudämmen. Gutes All Mountain mit wertiger Ausstattung.

  • YT Industries Wicked

    15.09.2011Der All-Mountain-Erstling von YT Industries entpuppt sich als sattes All Mountain Plus mit überzeugender Abfahrtsleistung.

  • Canyon Nerve XC 6.0

    15.09.2011Klarer Testsieg für Canyon. Ausstattung, Fahreigenschaften und Verarbeitung sind in dieser Preisklasse das Maß der Dinge. Ein sportliches All Mountain für kleines Geld.

  • Carver Drift 120

    15.09.2011Das Drift ist etwas schwer, aber absolut empfehlenswert. Ein All Mountain Plus mit guter Ausstattung und solider Funktion.

  • Felt Virtue Comp

    15.09.2011Das Virtue Comp ist ein Sportler mit guter Geometrie und aktivem Fahrwerk, hat jedoch die schlechteste Ausstattung im Vergleich.

Themen: Acetone TeamAll MountainPoison

  • 0,00 €
    Punktetabelle All Mountains ab 1500 Euro
  • 0,99 €
    All Mountains 2011 ab 1500 Euro

Lesen Sie das BIKE Magazin. Einfach digital in der BIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Test Pivot Mach 5.5 Pro
    Enduro-MTB Pivot Mach 5.5 Pro im Test

    25.12.2017Mach 1 ist der wissenschaftliche Begriff für Schallgeschwindigkeit und Mach 5 ein Superhelden-Auto aus der 70er-Jahre-Comic-Serie Speedracer. Daran hat Pivot Cycles sein ...

  • Test 2014: Centurion Numinis Carbon Ultimate 3.29
    Centurion Numinis Carbon: vorne Tourer hinten Racer

    13.08.2015Das leichte und schnelle Centurion Numinis lässt sich trotz Carbon-Chassis nicht so leicht in ein Raster pressen. Schwächen leistete sich das erfreulich robuste 4400-Euro-Fully ...

  • Stevens Glide ES

    31.05.2008FAZIT: Durchdachtes Bike mit Top-Ausstattung für den sportlichen Toureneinsatz.

  • Test 2017 – All Mountains: Felt Decree 2
    Felt Decree 2 im Test

    09.10.2017Das Felt Decree 2 mit seiner Schachbrett-Optik sticht nicht nur optisch aus der Testgruppe All Mountain heraus.

  • Test 2021: MTB-Federgabeln für Enduro- und All-Mountain-Bikes
    10 Enduro- und All-Mountain-Gabeln im Vergleich

    09.04.2021Unser Vergleichstest von Enduro- und All-Mountain-Federgabeln (150-170 mm) beantwortet die spannendsten Fragen rund um die aktuellsten Mountainbike-Gabeln 2021.

  • Test 2017 – All Mountains: Last Clay Trail
    Last Clay Trail im Test

    09.10.2017Dem Clay merkt man sofort an, dass es von Gravity-Piloten gebaut wurde: Super flacher Lenkwinkel, kurze Kettenstreben, flache Front. Das sind Duftnoten eines Vollgas-Enduros.

  • Trek Lush SL Frauen-MTB im Test
    Sportliche MTB-Touren erfordern etwas Fein-Schliff

    18.06.2012„Oh, der Lenker ist aber schmal“, waren die ersten Worte einer Testerin, ohne überhaupt einen Meter damit gefahren zu sein. Tatsächlich hat das Trek den schmalsten Lenker im Feld ...

  • All Mountains 2011

    20.10.2010Drei brandneue 2011er All Mountains treten zum Test an. 150 mm Federweg, 20 gegen 30 Gänge, Alu gegen Carbon. Was bietet die neueste Generation der Super-Allrounder fürs Geld?

  • Specialized Stumpjumper Pro

    20.01.2008FAZIT: Das Sieger-Bike dieser Gruppe, bergauf sehr gut, bergab das schnellste. Mit Tubeless-Reifen wäre es perfekt!