Neu: Intense Carbine 29 – Carbon-29er für All Mountain und Enduro Neu: Intense Carbine 29 – Carbon-29er für All Mountain und Enduro Neu: Intense Carbine 29 – Carbon-29er für All Mountain und Enduro

Neu: Intense Carbine 29 – Carbon-29er für All Mountain und Enduro

  • Sebastian Brust
 • Publiziert vor 8 Jahren

Intense präsentiert für 2014 das neue Long-Travel-29er Carbine 29. Die Carbon-Variante des Tracer 29 legt den Fokus klar auf schnelle Ritte bergab. 140 Millimeter hinten und bis zu 160 Millimeter Federweg vorne versprechen eine starke Performance auf harten All Mountain- und schnellen Enduro-Strecken.

Mit dem Carbine 29 präsentiert Intense die Carbon-Variante des bekannten Tracer 29. Und das zeigte sich im BIKE-Test  bereits sehr stark bergab. Das Carbine legt noch eine Schippe drauf. Mehr Federweg an der Front und flachere Sitz- und Lenkwinkel geben die Richtung klar vor: runter, und zwar schnell! Schweres Gelände? Bitte gerne. So können Gabeln mit bis zu 160 Millimeter Federweg verbaut werden, der Lenkwinkel liegt dann bei 67, der Sitzwinkel bei 72 Grad.

Doch nicht nur grobe und verblockte Trails verlieren angesichts dieser Eckdaten ihren Schrecken, auch Bergaufpassagen und Gegenanstiege dürften dank respektablem Gewichtstuning für entspanntere Gesichtszüge sorgen. Der schmucke Carbon-Rahmen des Carbine 29 spart im Vergleich zum Pendant aus Alu gut ein Kilo ein: 2600 Gramm soll das Kohlefaser-Kunstwerk inklusive Fox Float Factory CTD auf die Waage bringen.

Mit 2600 Gramm inklusive Dämpfer deutlich leichter als die Alu-Variante Tracer 29.

Der in Zusammenarbeit mit den Carbon-Spezialisten von Seed aus dem Schwarzwald entwickelte Rahmen ist nicht nur relativ leicht und hübsch. Ausstattungsdetails wie die ISCG-Aufnahme für die Kettenführung und Rahmenprotektoren sind sinnvoll, innen verlegte Züge und Leitungen für Schaltung, Bremsen und Vario-Sattelstütze sorgen für ein aufgeräumtes Erscheinungsbild. Die austauschbaren Ausfallenden am Carbon-Hinterbau bieten Flexibilität bei der Wahl der Hinterradachsen, zwei Montagepositionen des Dämpfers erlauben zwei Federwege: 127 oder 140 Millimeter. Ob die Freiburger von Seed helfen konnten, die beim Tracer 29 spürbaren Antriebseinflüsse zu reduzieren, wird uns der erste Test zeigen.

Seine Premiere feiert das Intense Carbine 29 auf der Eurobike 2013. Für 2014 wird es dann in der gezeigten Farbkombination "Nature Carbon / Flo Orange” und in drei Größen (S, M und L) erhältlich sein. Der Preis für das Rahmenset wird erst auf der Eurobike bekannt gegeben.

Schick und ready to race: Intense Carbine 29.

Themen: All MountainCarbonEnduro


Lesen Sie das BIKE Magazin. Einfach digital in der BIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
  • Test 2013: Race- und All Mountain-Federgabeln
    29er Race- und 26er All-Mountain-Gabeln im Test

    17.12.2012

  • Neue 29er von Trek: Remedy 29 und Fuel EX 29

    05.06.2013

  • Enduro im Ötztal: Jäger des goldenen Riesenschnitzels

    04.07.2013

  • Neuheiten 2014: Simplon Kuro und Razorblade 275

    03.07.2013

  • Specialized Neuheiten 2014: Epic, Camber, Stumpjumper Hardtail, Crave, Fatboy

    15.07.2013

  • Falkenjagd Titan-Mountainbike mit Pinion
    Falkenjagd PI-Serie: Titan-Bikes mit Pinion-Getriebe

    25.07.2013

  • Test 2016: Votec VE Pro
    Votec VE Pro im Test

    23.01.2017

  • Specialized Enduro Series: Termine und Rahmenrichtlinien stehen fest

    09.03.2012

  • Test 2018: Canyon Exceed CF SL 6.0 Pro
    Canyon Exceed CF SL im BIKE-Test

    14.10.2018

  • Test 2014: Touren-Fullys mit 130-150 mm Federweg
    All Mountain Plus: MTB-Fullys fürs Grobe ab 2699 Euro

    20.12.2013

  • Radon Neuheiten: Swoop 2021
    Radon Swoop: Neue Carbon-Version des Super-Enduros

    16.05.2020

  • Test 2011: Cannondale Jekyll Ultimate
    Das Cannondale Jekyll Ultimate im Super-Test

    15.04.2011

  • 29er-Fullys 2011

    15.08.2011

  • Lapierre Zesty 314

    31.05.2008

  • Scott Genius LT 30

    15.07.2011