Müsing Offroad AXM Müsing Offroad AXM Müsing Offroad AXM

Müsing Offroad AXM

  • BIKE Magazin
 • Publiziert vor 11 Jahren

Durch den knappen Federweg und die sportliche Geometrie ist das Müsing mehr sportlicher Tourer als kompromissloses All Mountain Plus.

Auch wenn sich die Rahmenform des Müsing Offroad AXM vom Radsportvertrieb Bayer auch bei anderen Marken wiederfinden lässt und wenig Exklusivität besitzt, kann das Bike mit seinen inneren Werte doch punkten. Durch das 600er-Oberrohr sitzt der Fahrer auf dem Müsing leicht gestreckt mit sportlicher Note. Der kurze, steile Syncros-Vorbau sorgt dennoch für eine hohe Front und hält die Sattelüberhöhung gering. Im Vergleich zum Rest des Feldes wurde das Offroad AXM etwas sparsamer mit Federweg bedacht und stellt maximal 141 vorne und 132 Millimeter am Heck zur Verfügung, wodurch das Bike eher zwischen der AM-Plus- und der AM-Sport-Kategorie liegt. Auch der steile 69,5er-Lenkwinkel unterstreicht mehr den agilen Charakter und die Verwandtschaft zum Race-Fully als die Fähigkeit, bergab die Ohren anzulegen. Dabei arbeitet der DT-Dämpfer sensibel, pumpt ohne Lockout nur leicht und nutzt den vorhandenen Federweg gut aus. Durch die geringe Druckstufe sackt der Hinterbau bergauf und in Kurven im Vergleich zur Gabel allerdings leicht weg. Mit Shimano-XT-Komponenten fällt die Ausstattung sorglos aus. Offene Züge, kein Kettenstrebenschutz, kein Taper-Steuerrohr und keine PM-Bremsaufnahme entsprechen allerdings nicht mehr dem technischen Status quo.


Fazit: Durch den knappen Federweg und die sportliche Geometrie ist das Müsing mehr sportlicher Tourer als kompromissloses All Mountain Plus.

+ Gute Ausstattung

– Alte Rahmenstandards

– Wenig Federweg

– Steiler Lenkwinkel


Info: www.muesing-bikes.de


Test: null

Hersteller/Modell/Jahr
Fachhandel/Versender
Fachhandel
Herstellerangaben
Allgemeine Infos
Material/Grössen/Testgrösse
Alu / H: 15,5, 17, 19, 21 / 19 "
Preis
2499.00
Preis (Rahmen)
999.00
BIKE-Messdaten
Gewicht ohne Pedale
12950.00
Lenk-/Sitzrohrwinkel
69.50
Vorbau-/Oberrohrlänge
85.00
Radstand/Tretlagerhöhe
1104.00
Federweg Vo. min/max, Hi. min/max
113/141, -/132
Übersetzung
3
BB Drop/Reach/Stack
-4.00/406.00/598.00
Ausstattung
Gabel/Dämpfer
Fox 32 Talas Fit RL QR15/DT-Swiss XM180
Kurbel/Schaltwerk/Schalthebel
Shimano XT/Shimano XT/Shimano XT
Bremsanlage/Bremshebel
Avid Elixir R/Avid Elixir R
Laufräder/Reifen
Sun Ringle Charger Pro - - - -/Continental Rubber Queen 2.2 Continental Rubber Queen 2.2
BIKE Urteil¹
Das BIKE-Urteil gibt die Labormesswerte und den subjektiven Eindruck der Testfahrer wieder. Das BIKE-Urteil ist preisunabhängig. BIKE-Urteile: super (150-125 P.), sehr gut (124,75-110 P.), gut (109,75-90 P.), befriedigend (89,75-65 P.), mit Schwächen, ungenügend.
Gehört zur Artikelstrecke:

All Mountain Plus 2011 ab 2199 Euro


  • All Mountain Plus 2011 ab 2199 Euro

    11.05.2011Ein All Mountain kann per definitionem so ziemlich alles, was sich ein Mountainbiker wünscht – vorausgesetzt, die Philosophie des Herstellers sieht das genauso. Wir haben 12 ...

  • Conway Q-AM 800

    11.05.2011Das Conway irrt ein wenig zwischen den Welten. Die bergaborientierte Geometrie leidet unter dem überdämpften Hinterbau.

  • Fatmodul ANT EC 02

    11.05.2011Durchdachtes All Mountain Plus mit vielen nützlichen Details und sauberer Verarbeitung. Von Trail-Bikern für Trail-Biker gemacht.

  • Haibike Q FS RX

    11.05.2011Bis auf die bestehenden Antriebseinflüsse präsentiert sich das optisch gelungene Haibike als komfortabler Tourer mit wertiger Ausstattung.

  • Rocket Comet AM Comp

    11.05.2011Aufgrund der schwachen Hinterbau-Performance kann das Comet nur auf himmelwärts gerichteten Trails überzeugen. Bergab kommt wenig Freude auf. Sportlicher Charakter, kein ...

  • Scott Genius 50

    11.05.2011Einmal mehr überzeugt das Genius mit seinem funktionellen Fahrwerkskonzept und damit breitem Einsatzbereich. Die Ausstattung lässt allerdings Wünsche offen.

  • Stevens Glide SX

    11.05.2011All Mountain nach hanseatischer Definition. Das Glide SX gibt sich sportlich und ausgewogen und macht auf ausgedehnten Touren die beste Figur.

  • Cube AMS 150 Race

    11.05.2011Durchdachtes All Mountain Plus, das sich voll auf der Höhe der Zeit bewegt. Das schlecht ausgeriebene Sitzrohr trübt etwas den ansonsten tadellosen Gesamteindruck.

  • Maxx FAB 4 2.0

    11.05.2011All Mountain Plus mit vertrauenerweckenden Fahreigenschaften, das über alles verfügt, was einen waschechten Alleskönner auszeichnet.

  • Müsing Offroad AXM

    11.05.2011Durch den knappen Federweg und die sportliche Geometrie ist das Müsing mehr sportlicher Tourer als kompromissloses All Mountain Plus.

  • Poison Acetone T+

    11.05.2011Durch die hochwertige Ausstattung und das geringe Gewicht kann das Acetone T+ punkten. Die starken Antriebseinflüsse trüben das Bild.

  • Radon Slide 9.0

    11.05.2011Sieg nach Punkten: Das Slide gibt sich als waschechter Trail-Räuber mit verspieltem Charakter und großem Einsatzbereich. Ausstattung und Gewicht sind top.

  • Univega RAM AM-5

    11.05.2011Fette Optik und fettes Gewicht. Das Univega sieht zwar aus wie ein Enduro, rangiert bergab aber nur im Mittelfeld. Ein solides Bike für den Trail-Einsatz.

Themen: AXMMüsingOffroad

  • 0,00 €
    All Mountain Plus 5/2011: Punktetabelle
  • 0,99 €
    All Mountain Plus 2011 ab 2199 Euro

Lesen Sie das BIKE Magazin. Einfach digital in der BIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Müsing Offroad Pro

    22.03.2010Unauffälliger, laufruhiger Tourer mit sehr guter Ausstattung und guter Verarbeitung.

  • Müsing Offroad AXM

    11.05.2011Durch den knappen Federweg und die sportliche Geometrie ist das Müsing mehr sportlicher Tourer als kompromissloses All Mountain Plus.

  • Müsing Offroad Comp

    29.05.2012Das Müsing Offroad Comp ist ein durchschnittlich ausgestattetes Touren-Hardtail vom Fachhändler mit Konfigurator-Option.

  • Müsing Offroad AXC

    10.05.2008FAZIT: Die Top-Ausstattung steht einem unausgewogenen Fahrwerk gegenüber.

  • Müsing Offroad Comp

    21.02.2013Durch die hohe Front heißt es beim Müsing: Komfort statt Sport. Dank hochwertiger Ausstattung eignet sich das Offroad Comp als Reise- und Touren-Hardtail.

  • Müsing Offroad Comp

    22.02.2011Ausgewogener Tourer. Hohes Gewicht und schwache Ausstattung trüben den Fahrspaß nachhaltig.

  • Müsing Offroad TPR 29

    14.03.2012Das Müsing Offroad ist ein agiler Fahrspaß-Garant mit viel Konfigurationsspielraum.