Merida Trans Mission C 3800 Merida Trans Mission C 3800 Merida Trans Mission C 3800

Merida Trans Mission C 3800

  • BIKE Magazin
 • Publiziert vor 13 Jahren

Modernste Technik gepaart mit souverän sicherem Handling ergibt ein stimmiges Gesamtpaket. Abgesehen vom verhältnismäßig hohen Gewicht leistet sich Meridas Neuankömmling keine Schwäche.

Meridas brandneues “Trans Mission” ist der Carbon-Nachfolger des Alu-Modells “AM” (Test in BIKE 7/08) und strotzt vor Innovationen. Der Carbon-Hauptrahmen bedient sich der Fertigungstechnik, die auch dem Race-Fully “Ninety Six” zum Erfolg verholfen hat. Dazu kommt die neue “Floating Disc”-Bremsmomentabstützung, eine Zehn-Millimeter-Steckachse hinten, Fox-Federelemente und eine Crank-Brothers-Teleskop-Sattelstütze. Im Labor ist das neue Carbon-Fahrwerk steifer als der Alu-Vorgänger, aber auch 150 Gramm schwerer. Die Bremsmomentabstützung mit Alu-Zugstange fordert offensichtlich ihren Preis. Dafür besticht das Bike mit den leichtesten Laufrädern dieses Testfelds. Nimmt man im Sattel Platz, stellt sich ein sympathisches Fahrgefühl ein. Der Hinterbau arbeitet sehr antriebsneutral, die Plattform-Einstellung am Dämpfer braucht man nicht, das Fahrwerk nutzt den Federweg gut aus. Ob und wie sich die Bremsmomentabstützung tatsächlich auf die Funktion auswirkt, konnte kein Testfahrer beschwören. Dazu ist der Federweg zu gering. Fakt: Der Hinterbau arbeitet tadellos. Im profilierten Gelände freut man sich über die Teleskop-Stütze.


TUNING-TIPP: 2,4-Zoll breite Reifen montieren.


FAZIT: Modernste Technik gepaart mit souverän sicherem Handling ergibt ein stimmiges Gesamtpaket. Abgesehen vom verhältnismäßig hohen Gewicht leistet sich Meridas Neuankömmling keine Schwäche.


Web:  www.merida.de


Test: Merida Trans Mission Carbon 3800

Hersteller/Modell/Jahr
Merida Trans Mission Carbon 3800 / 2009
Fachhandel/Versender
Fachhandel
Herstellerangaben
Allgemeine Infos
Merida & Centurion Germany GmbH, 07159/9459-600, www.merida.de
Material/Grössen/Testgrösse
Carbon / H: 15,5, 17, 19, 21 / 19 "
Preis
3699.00
Preis (Rahmen)
BIKE-Messdaten
Gewicht ohne Pedale
12850.00
Lenk-/Sitzrohrwinkel
68.10
Vorbau-/Oberrohrlänge
90.00
Radstand/Tretlagerhöhe
1115.00
Federweg Vo. min/max, Hi. min/max
106/141, -/133
Übersetzung
3
BB Drop/Reach/Stack
-/-/-
Ausstattung
Gabel/Dämpfer
Fox 32 Talas 140 RLC QR 15/Fox Float RP 23 High Volume
Kurbel/Schaltwerk/Schalthebel
Shimano XT/Shimano XT Shadow/Shimano XT Rapidfire Plus
Bremsanlage/Bremshebel
Magura Louise Disc/Magura Louise B.A.T. Disc
Laufräder/Reifen
DT Swiss X 1800 Disc - - - -/Schwalbe Nobby Nic Evo. Tri. 26x2.25 Schwalbe Nobby Nic Evo. Tri. 26x2.25
BIKE Urteil¹
Das BIKE-Urteil gibt die Labormesswerte und den subjektiven Eindruck der Testfahrer wieder. Das BIKE-Urteil ist preisunabhängig. BIKE-Urteile: super (150-125 P.), sehr gut (124,75-110 P.), gut (109,75-90 P.), befriedigend (89,75-65 P.), mit Schwächen, ungenügend.
Gehört zur Artikelstrecke:

All-Mountain-Fullys um 3500 Euro


  • All-Mountain-Fullys um 3500 Euro

    31.01.2009Der Berg ruft, die All Mountains folgen. Kletterstark fürs Hochgebirge, fahrstabil im Downhill. Acht All Mountains aus der 3500-Euro-Klasse mit bis zu 150 Millimetern Federweg ...

  • Cube Stereo X.0

    31.01.2009Das Top-Modell der “Stereo”-Reihe ist durchweg gelungen, bietet viel Fahrspaß und ist sein Geld absolut wert.

  • Gary Fisher Roscoe 3

    31.01.2009Solide, fahrstabil, souverän. Wer ein echtes All Mountain für schweres Gelände sucht, findet mit dem “Roscoe” einen guten Partner.

  • Merida Trans Mission C 3800

    31.01.2009Modernste Technik gepaart mit souverän sicherem Handling ergibt ein stimmiges Gesamtpaket. Abgesehen vom verhältnismäßig hohen Gewicht leistet sich Meridas Neuankömmling keine ...

  • Rose Granite Chief 6

    31.01.2009Der knappe Sieger nach Punkten beschert viel Fahrspaß bergab, eignet sich aber durch die Schwächen im Fahrwerk für ausdauernde Kletterer eher weniger.

  • Rotwild R.C1 FS 140 Cross

    31.01.2009Keine Bergziege und kein Cruiser. Rotwilds neuer Wurf macht auf technischen Trails und bergab den meisten Spaß.

  • Scott Genius 30

    31.01.2009Wer das Bike mit dem größten Einsatzbereich sucht, kommt am Scott “Genius” nicht vorbei. Ein Bike für alles, 3400 Euro, mehr braucht man nicht. Punkt.

  • Simplon Dozer AM-1

    31.01.2009Simplon bringt neuste Fertigungstechnik in die All-Mountain-Klasse. Die Abstimmung des Fahrwerks entscheidet über die Leistungsfähigkeit.

  • Stevens Glide Team

    31.01.2009Stevens “Glide” ’09 ist eher Sportler als Komfort-Wunder. Edel ausgestattetes Bike, mit dem man auch beim Marathon starten kann.

Themen: 3800All MountainMeridaMissionMountainTrans

  • 0,99 €
    All-Mountain-Fullys um 3500 Euro

Lesen Sie das BIKE Magazin. Einfach digital in der BIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Test: All Mountain-Fullys um 3000 Euro für 2015
    Versenderbikes gegen Fachhandelsmarken

    26.12.2014Bei den All Mountains um 3000 Euro treffen Welten aufeinander. Versender gegen Fachhandel. Nie waren die Qualitätsunterschiede in einer Preisklasse höher. Unser Test klärt, warum ...

  • Vorstellung Camelbak K.U.D.U.
    K.U.D.U - MTB-Enduro Rucksack von Camelbak

    23.10.2014Enduro ist Trend. Doch mit den technischen Strecken steigt die Sturzgefahr. Camelbak reagiert und bringt mit dem K.U.D.U. einen MTB-Rucksack mit integriertem Rückenprotektor auf ...

  • Merida Trans Mission 900

    20.10.2009Merida bietet für 1449 Euro ein ernst zu nehmendes, rundum empfehlenswertes All Mountain.

  • Specialized SJ FSR Comp

    22.06.2009Der günstige Stumpjumper bietet viel Fahrspaß und hinterlässt den Eindruck: Mehr Bike braucht man nicht!

  • Test 2018: Rose Pikes Peak 3 AM 27,5
    Rose Pikes Peak 3 AM im BIKE-Test

    18.10.2018Die moderne Geometrie und das potente Fahrwerk am Rose Pikes Peak 3 AM begeistern und sowohl Ausstattung als auch Gewicht runden den sehr positiven Eindruck im BIKE-Test ab.

  • Specialized Camber Expert Evo Carbon

    19.02.2014Einen Typen wie John McClane darf man nicht unterschätzen. Genauso wenig den Zusatz EVO am Camber.

  • Haro Shift: Günstiges All Mountain für Einsteiger
    Haro: Dieses All Mountain kostet nur 2149 Euro

    29.04.2018Im BMX-Bereich ist Haro eine absolute Kultmarke, bei Mountainbikes fehlt der Ruf noch. Mit einem günstigem All Mountain wollen die Amerikaner jetzt zeigen, dass man mehr kann als ...

  • Test 2021: die leichtesten Serien-Mountainbikes
    Die leichtesten Bikes der Welt im Vergleich

    22.05.2021Mountainbikes fahren immer besser bergab, leiden aber oft an Übergewicht. Doch es gibt Firmen, die den funktionalen Leichtbau nicht aus den Augen verloren haben. Die leichtesten ...

  • Lapierre Zesty 314

    31.05.2008FAZIT: Ein individuelles, eigenständiges Designerstück, eher für die Speed-Fraktion als für die Bergziege.