Merida One-Twenty 2000-D Merida One-Twenty 2000-D Merida One-Twenty 2000-D

Merida One-Twenty 2000-D

  • BIKE Magazin
 • Publiziert vor 10 Jahren

Guter Allrounder, durch den etwas knautschigen, undefinierten Hinterbau eher komfortbetont als sportlich.

Mit 12,4 Kilo trifft das One-Twenty exakt den Durchschnitt dieser Testgruppe. Auch bei der Geometrie und den Fahreigenschaften erlebt man mit dem Merida keine unliebsamen Überraschungen. Durch den steilen 73,5er-Sitzwinkel und die gerade Sattelstütze klettert das One-Twenty souverän. Gleichzeitig sorgt der feinfühlige Hinterbau für eine gute Traktion. Wegen der geringen Druckstufendämpfung des DT-Dämpfers pumpt der Hinterbau allerdings ordentlich im Wiegetritt und liefert im Downhill etwas zu wenig Feedback. Trotz des gemäßigten 68,5er- Lenkwinkels reagiert das One-Twenty agil und tänzelt leichtfüßig durch Singletrails. Die Ausstattung mit X9-Komponenten und FSA-Teilen ist angemessen, hebt sich jedoch nicht von der Masse ab.


Fazit: guter Allrounder, durch den etwas knautschigen, undefinierten Hinterbau eher komfortbetont als sportlich.

+ Carbon-Wippe

+ Gute Kletterposition

+ Große Bremsscheiben

– Unruhiger Hinterbau


Web: www.merida.de


Test: Merida One-Twenty 2000-D

Hersteller/Modell/Jahr
Merida One-Twenty 2000-D / 2011
Fachhandel/Versender
Fachhandel
Herstellerangaben
Allgemeine Infos
Merida & Centurion Germany GmbH, 07159/9459-600, www.merida.de
Material/Grössen/Testgrösse
Alu / H: 16, 18, 20, 22 / 18 "
Preis
2299.00
Preis (Rahmen)
BIKE-Messdaten
Gewicht ohne Pedale
12400.00
Lenk-/Sitzrohrwinkel
68.50
Vorbau-/Oberrohrlänge
90.00
Radstand/Tretlagerhöhe
1119.00
Federweg Vo. min/max, Hi. min/max
-/120, -/123
Übersetzung
3
BB Drop/Reach/Stack
-/425.00/557.00
Ausstattung
Gabel/Dämpfer
Ritchey Reba SL/DT-Swiss M210
Kurbel/Schaltwerk/Schalthebel
Truvativ X9/SRAM XO/SRAM X9
Bremsanlage/Bremshebel
Avid Elixir 5/Avid Elixir 5
Laufräder/Reifen
- Sram X9 Merida XCD Sram X9 Merida XCD/Schwalbe Racing Ralph 2.25 Schwalbe Racing Ralph 2.25
BIKE Urteil¹
Das BIKE-Urteil gibt die Labormesswerte und den subjektiven Eindruck der Testfahrer wieder. Das BIKE-Urteil ist preisunabhängig. BIKE-Urteile: super (150-125 P.), sehr gut (124,75-110 P.), gut (109,75-90 P.), befriedigend (89,75-65 P.), mit Schwächen, ungenügend.
Gehört zur Artikelstrecke:

All Mountain Sport 2011 von 2000-2500 Euro


  • All Mountain Sport 2011 von 2000-2500 Euro

    22.04.2011Bestseller im Test: 2000 bis 2500 Euro sind die Preisklasse, in der ambitionierte Biker am häufigsten zugreifen. BIKE hat 13 All Mountains der begehrtesten Klasse aufHerz und ...

  • Bergamont Contrail 7.1

    22.04.2011Das günstige Contrail ist überall zu Hause. Stark bergauf, stark bergab und schlank im Preis.

  • BMC Speedfox SF02

    22.04.2011Ein gut verarbeitetes All Mountain mit breitem Einsatzbereich und überzeugendem Fahrwerk.

  • Cannondale RZ One Twenty 2

    22.04.2011Wegen Mängeln bei der Ausstattung kann der leichte Rahmen sein volles Potenzial nicht entfalten.

  • Canyon Nerve XC 9.0

    22.04.2011Sportlicher Tourer mit bester Ausstattung und geringstem Gewicht. Top-Gesamtpaket.

  • Maxx Jinxx

    22.04.2011Fahrwerk und Gesamtgewicht sind top. Die unausgewogene Geometrie weniger.

  • Merida One-Twenty 2000-D

    22.04.2011Guter Allrounder, durch den etwas knautschigen, undefinierten Hinterbau eher komfortbetont als sportlich.

  • Mondraker Faktor

    22.04.2011Schwache Ausstattung und hohes Gewicht verhindern eine bessere Note.

  • Radon Stage 7.0

    22.04.2011Sportlicher Tourer, der mit seiner Top-Ausstattung von Marathon bis zur anspruchsvollen Tour für alles gewappnet ist.

  • Rose Jabba Wood 6

    22.04.2011Downhill-orientiertes, leichtes Spaßgerät mit sehr komfortablem Fahrwerk.

  • Specialized Camber Expert

    22.04.2011Das neu entwickelte Camber ist ein Trail-Räuber par excellence. Verspielt und abfahrtsorientiert.

  • Steppenwolf Tundra FS Pro

    22.04.2011Aufgrund des Dämpfers blieb das Steppenwolf deutlich hinter unseren Erwartung zurück.

  • Stevens Fluent SX

    22.04.2011Sportlicher Tourer, der sich aufgrund der schlechten Dämpferfunktion eine bessere Note verbaut.

  • Stöckli Morion Pro

    22.04.2011Das Morion überzeugt mit eigenständiger Erscheinung und komfortablem Fahrwerk.

Themen: 2000-DMeridaOne-Twenty

  • 0,00 €
    Punktetabelle All Mountain Sport
  • 0,99 €
    All Mountain Sport 2011 von 2000-2500 Euro

Lesen Sie das BIKE Magazin. Einfach digital in der BIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • NEU 2010: Merida ONE-TWENTY-Carbon

    23.02.2010Mit sehr eindrucksvollen Eckdaten greift Meridas neueste Carbon-Entwicklung One-Twenty nach der Krone im All-Mountain-Bereich. BIKE konnte bei der Präsentation auf Mallorca ...

  • Test 2015 Marathon-Fullys: Merida Ninety-Nine 9.700
    Merida Ninety-Nine 9.700 im BIKE-Test

    25.02.2016Schon aus seinem Stammbaum heraus kann das Ninety-Nine gar nicht anders als zu fordern: "Her mit der Startnummer." Unmissverständlich optimiert der tiefe Vorbau die Aerodynamik.

  • Merida 0.Nine 5000-D

    22.12.2010Sinnvolle Alternative zum 1500 Euro teureren Top-Modell. Reinrassiges Renngerät, das mit denselben Fahreigenschaften punktet wie der Worldcup-Racer.

  • Merida 96 HFS 3000

    15.04.2009Auch die Alu-Carbon-Version überzeugt mit sattem Vortrieb und obendrein besserer Hinterbau-Performance.

  • Merida-BIKE Jugendcamp 2012 ein Camp der Superlative

    09.01.2013Seit dem Jahr 2003 veranstaltet die Redaktion des BIKE Magazins das Jugendcamp. Aus dieser Veranstaltung heraus ist auch das BIKE Junior Team entstanden. Seitdem werden immer ...

  • Merida-Gründer Ike D.H. Tseng 81-jährig verstorben

    02.02.2012Merida-Firmengründer Ike D.H. Tseng ist tot. Der Fahrrad-Visionär verstarb am 30. Januar 2012 im Alter von 81 Jahren. Seine Nachfolge tritt sein Sohn Michael Tseng an, der bereits ...

  • Test 2015: Merida One-Sixty 7.900
    Das Merida-Enduro One-Sixty 7.900 im Einzeltest

    16.01.2015Federweg satt und robuste Komponenten kennzeichnen das Topmodell der Enduro-Linie von Merida. Wir haben es für diesen Fahrbericht über die Isartrails gejagt und keinen Drop ...

  • Merida AM 5000

    31.07.2008Das Merida “AM 5 000” setzt auf Understatement. Auf den ersten Blick unspektakulär, erkennt man die hochwertige Ausstattung und das eigenständige Hydroforming-Design erst bei ...

  • Neues vom Merida-Team

    02.12.2010Moritz Milatz verlässt das Team und Hannes Genze informiert auf neuer Website