Merida Mission Juliet Merida Mission Juliet Merida Mission Juliet

Merida Mission Juliet

  • BIKE Magazin
 • Publiziert vor 13 Jahren

Für 1.449 Euro bietet Merida mit dem “Mission Juliet” ein sportliches Touren-Bike mit sehr gutem Preis-Leistungsverhältnis an. Das Fahrwerk könnte etwas komfortabler ausfallen.

An zweierlei Dingen wurde im Hause Merida gespart. Zum Einen ist es der sportlich limitierte Federweg von 100 bzw. 83 Millimetern und zum Anderen der Preis. Für schlanke 1.449 Euro bekommt Frau eine Menge Bike für ihr Geld. So konnte man in jedem der Testprotokolle ein in etwa so formuliertes Fazit lesen: “Bestens geeignet für die ambitionierte Touren-Bikerin mit kleinem Geldbeutel.” Verwirrung gab es aber trotzdem in Bezug auf die Reifenwahl. Die anfängliche Skepsis gegenüber den nur schwach profilierten Maxxis-Pneus wich bereits nach nur wenigen Kilometern auf der überwiegend trockenen Runde am Gardasee. Das Modell kann mehr als die Optik verspricht. Als absolut hinderlich stellte sich dagegen der deutlich zu breite Sattel heraus. “Sobald es steiler wird und ich das Gewicht nach hinten verlagern will, bleibt man hängen”, bemängelten die Testerinnen. Als einziger Hersteller im Testfeld setzt Merida auf eine “R7”-Gabel von Manitou. Ohne Gewichtsnachteil zur teureren Konkurrenz kann die Gabel mit einer guten, nicht zu linearen Federkennlinie überzeugen. Soll heißen: Selbst bei größeren Schlägen und an Stufen taucht die Gabel nicht zu weit weg. Der “LRS”-Hinterbau hingegen könnte etwas feinfühliger zur Sache gehen und kommt aufgrund des geringen Federweges auf schnellen Abfahrten an seine Grenzen.


FAZIT: Für 1.449 Euro bietet Merida mit dem “Mission Juliet” ein sportliches Touren-Bike mit sehr gutem Preis/Leistungsverhältnis an. Das Fahrwerk könnte etwas komfortabler ausfallen.


TUNING-TIPP: Schmaleren Sattel und breiteren Lenker für den Trail-Einsatz montieren.


Web: www.merida.de


Test: Merida Mission Juliet

Hersteller/Modell/Jahr
Merida Mission Juliet / 2008
Fachhandel/Versender
Fachhandel
Herstellerangaben
Allgemeine Infos
Merida & Centurion Germany GmbH, 07159/9459-600, www.merida.de
Material/Grössen/Testgrösse
Alu / , D: 16, 18, 20 / 16 "
Preis
1449.00
Preis (Rahmen)
BIKE-Messdaten
Gewicht ohne Pedale
12500.00
Lenk-/Sitzrohrwinkel
68.60
Vorbau-/Oberrohrlänge
90.00
Radstand/Tretlagerhöhe
1064.00
Federweg Vo. min/max, Hi. min/max
-/100, -/83
Übersetzung
3
BB Drop/Reach/Stack
-/-/-
Ausstattung
Gabel/Dämpfer
Manitou R7 Elite 100/X-Fusion O2-RL
Kurbel/Schaltwerk/Schalthebel
Shimano FC-M542/Shimano Deore XT/Shimano Deore XT Rapidfire Plus
Bremsanlage/Bremshebel
Shimano BR-M485 Disc/Shimano BL-M485 Disc
Laufräder/Reifen
- Shimano Deore XT Centerlock Alexrims TD 17 Disc Anti Snake Bite Shimano Deore XT Centerlock Alexrims TD 17 Disc Anti Snake Bite/Maxxis Larson TT Silkworm 26x2,0 Maxxis Larson TT Silkworm 26x2,0
BIKE Urteil¹
Das BIKE-Urteil gibt die Labormesswerte und den subjektiven Eindruck der Testfahrer wieder. Das BIKE-Urteil ist preisunabhängig. BIKE-Urteile: super (150-125 P.), sehr gut (124,75-110 P.), gut (109,75-90 P.), befriedigend (89,75-65 P.), mit Schwächen, ungenügend.
Gehört zur Artikelstrecke:

Lady-Bikes 2008


  • Lady-Bikes 2008

    30.06.2008Ihr Laufsteg ist der Singletrail, das Casting spielt am Gardasee, die Jury ist härter denn je. Zehn Fullys für Frauen kämpfen um das Prädikat "Top-Model". Unser Test deckt auf, ...

  • Canyon Nerve WXC 9.0

    30.06.2008Das leichte “Nerve WXC 9.0” eignet sich durch seinen steifen Rahmen hervorragend für den sportlichen Einsatz. Die Auswahl der Komponenten überzeugte die Testerinnen.

  • Cube Sting WLS

    30.06.2008Das kleinste Bike im Test verfügt über den sensibelsten Hinterbau und eine gelungene Geometrie. Empfiehlt sich sogar für Frauen unter 1,55 Meter.

  • Rocky Mountain Element Ladies Only

    30.06.2008Schnelles Bike mit straffem Fahrwerk für sportlich ambitionierte Bikerinnen. Für entspannte Touren könnte der Hinterbau feinfühliger und aktiver arbeiten.

  • Scott Contessa Spark

    30.06.2008Das sportlichste Lady-Bike im Test überzeugt durch den leichten Carbon-Rahmen, die wertige Ausstattung und mit sattem Vortrieb. Auch die Abfahrtsqualitäten liegen auf einem hohem ...

  • Specialized Safire FSR Expert

    30.06.2008Sehr gelungenes All Mountain mit breitem Einsatzspektrum, das Vortrieb und Bergab- Performance in perfekten Einklang bringt. Ideal für Frauen, die ein Bike für alle Bedingungen ...

  • Stevens Fluent Lady

    30.06.2008Das “Fluent Lady” bietet auch für kleine Frauen eine sportliche Geometrie. Obendrein kommt das Touren-Bike in einer eleganten Optik. Die Ausstattung liegt auf einem guten Niveau.

  • Trek Fuel EX 8 WSD

    30.06.2008Für 2.500 Euro erhält man mit dem “Fuel EX 8 WSD” ein lupenreines All- Mountain-Bike mit sehr guten Abfahrtseigenschaften und einem spielerischem Handling.

  • Focus Vamp

    30.06.2008Das Focus “Vamp” gefällt durch seine entspannte Sitzposition besonders den Einsteigerinnen. Die wertige, stimmige Ausstattung hingegen verträgt auch harten Einsatz. Das hohe ...

  • Giant Cypher

    30.06.2008Solides All-Mountain-Bike mit sattem Fahrwerk für perfekten Bergabspaß. Auch in technischen Singletrails in seinem Element. Zwar nicht das leichteste, doch auch bergauf macht das ...

  • Merida Mission Juliet

    30.06.2008Für 1.449 Euro bietet Merida mit dem “Mission Juliet” ein sportliches Touren-Bike mit sehr gutem Preis-Leistungsverhältnis an. Das Fahrwerk könnte etwas komfortabler ausfallen.

Themen: All MountainFrauenJulietMarathonMeridaMissionMountain

  • 0,99 €
    Lady-Bikes

Lesen Sie das BIKE Magazin. Einfach digital in der BIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Cube Stereo X.0

    31.01.2009Das Top-Modell der “Stereo”-Reihe ist durchweg gelungen, bietet viel Fahrspaß und ist sein Geld absolut wert.

  • Test All Mountain Carver Transalpin
    Carver Transalpin 120

    20.05.2010Das Carver Transalpin 120 ist ein komfortables 29 Zoll-Tourenfully mit hochwertiger Ausstattung. Wir haben das All Mountain getestet.

  • Test 2018: Rotwild R.X2 Trail Core
    Rotwild R.X2 Trail Core im BIKE-Test

    23.10.2018Das Rotwild R.X2 Trail Core ist ein verspieltes und komfortables Touren-Bike mit hochwertigem Rahmen. Ausstattung und Fahrwerk können nicht mit den besten Konkurrenten im Test ...

  • All-Mountain-Bikes

    02.05.2007Auf den ersten Blick scheint sich nicht viel getan zu haben bei den All-Mountain-Bikes der Saison 2007. Neun Fullys um 2500 Euro treten an, das Gegenteil zu beweisen.

  • Test 2017: All-Mountain-Bikes mit unterschiedlicher Rezeptur
    12 All-Mountain-Bikes mit Plus- oder Standard-Reifen

    10.10.2017Flink bergauf – potent bergab: All Mountains spannen den größten Bogen über die Bike-Disziplinen. 27,5 oder 29 Zoll, Plus- oder Normal-Maß, Einfach- oder Zweifach-Antrieb – wir ...

  • Neuheiten 2015: Ibis Mojo HD
    Neues Ibis Mojo: Enduro geht in die dritte Generation

    20.11.2014Länger, tiefer, flacher und mit mehr Federweg: Die dritte Generation des Trail-Bikes Mojo HD von Ibis steht in den Startlöchern.

  • Absa Cape Epic, Stage 7: Das Finale

    31.03.2014Das deutsche Topeak-Ergon Racing Team mit Robert Mennen und Kristian Hynek gewinnen das Absa Cape Epic 2014. UPDATE: Mit Best-of-Videos.

  • Marathon-Training: Fit in acht Wochen
    Last-Minute-Plan: So werden Sie fit für die Langstrecke

    30.03.2018Der Marathon-Start steht kurz bevor, und es stecken zu wenige Kilometer in den Beinen? Training, Taktik, Ernährung: Mit den Tipps unserer Profis können Sie die Langstrecke ...

  • Neuheiten 2016: DT Swiss Spline One
    DT Swiss: neue Spline One-Laufräder & Gabel-Update

    01.04.2016Ein Name, 13 verschiedene Systemlaufräder: DT Swiss verbreitert die Felgen und baut seine Spline-One-Palette deutlich aus. Außerdem neu: das Innenleben der DT Swiss ...