Merida AM 5000

  • BIKE Magazin
 • Publiziert vor 12 Jahren

Das Merida “AM 5 000” setzt auf Understatement. Auf den ersten Blick unspektakulär, erkennt man die hochwertige Ausstattung und das eigenständige Hydroforming-Design erst bei genauerem Hinsehen.

Das Merida zeigt sich als Komfort-Tourer. In der Ausstattungsliste des “AM 5000” findet sich eine vollständige Shimano-“XTR”-Gruppe. Von der Bremse über die Schaltung hin zu Kurbel und Nabe vertraut Merida auf die Top-Parts der Japaner. Zusammen mit einem in der Klasse angemessenen Rahmengewicht von 2711 Gramm ergibt das ein bergauf-taugliches Gesamtgewicht von 12,3 Kilo. Geringfügige Abstriche im Vergleich zur Konkurrenz verzeichneten wir bei der Gabel, statt der Fox “Talas RLC” steckt eine “Talas RL” im Steuerrohr. Der Unterschied liegt in der fehlenden verstellbaren Druckstufe. Wegen der guten Grundabstimmung fällt das aber kaum ins Gewicht.

Die absolute Steifigkeit des Rahmens geht in Ordnung, sie liegt bei 60,7 Nm/°. Vom Ansprechverhalten des Hinterbaus zeigte sich die Testmannschaft beeindruckt. Die zuschaltbare Plattform des Fox-Dämpfers blieb meist abgestellt: Der abgestützte Eingelenker zeigt wenig Neigung zum Wippen und spricht stets fein an. Er nimmt mühelos auch dicken Brocken den Schrecken und verspricht bergab jede Menge Spaß. Die Haltung auf dem Bike ist ideal für lange entspannte Touren ohne Zeitdruck. Wer das Bike noch etwas mehr Richtung Enduro trimmen möchte, montiert breitere Reifen auf die DT-“EX 5.1”-Felgen, die vertragen das ohne Probleme.


FAZIT: Das Merida “AM 5 000” setzt auf Understatement. Auf den ersten Blick unspektakulär, erkennt man die hochwertige Ausstattung und das eigenständige Hydroforming-Design erst bei genauerem Hinsehen.


TUNING-TIPP: Flaschenhalter montieren.


Homepage: www.merida.de


Test: Merida AM 5000

Hersteller/Modell/Jahr
Merida AM 5000 / 2008
Fachhandel/Versender
Fachhandel
Herstellerangaben
Allgemeine Infos
Merida & Centurion Germany GmbH, 07159/9459-600, www.merida.de
Material/Grössen/Testgrösse
Alu / H: S, M, L, XL / L
Preis
3599.00
Preis (Rahmen)
BIKE-Messdaten
Gewicht ohne Pedale
12300.00
Lenk-/Sitzrohrwinkel
69.00
Vorbau-/Oberrohrlänge
90.00
Radstand/Tretlagerhöhe
1119.00
Federweg Vo. min/max, Hi. min/max
106/141, -/133
Übersetzung
3
BB Drop/Reach/Stack
-/-/-
Ausstattung
Gabel/Dämpfer
Fox 32 Talas RL 140/Fox Float RP 23
Kurbel/Schaltwerk/Schalthebel
Shimano XTR/Shimano XTR/Shimano XTR
Bremsanlage/Bremshebel
Shimano XTR/Shimano XTR
Laufräder/Reifen
- Shimano XTR DT-Swiss EX 5.1 D Shimano XTR DT-Swiss EX 5.1 D/Schwalbe Nobby Nic 2,25 Schwalbe Nobby Nic 2,25
BIKE Urteil¹
Das BIKE-Urteil gibt die Labormesswerte und den subjektiven Eindruck der Testfahrer wieder. Das BIKE-Urteil ist preisunabhängig. BIKE-Urteile: super (150-125 P.), sehr gut (124,75-110 P.), gut (109,75-90 P.), befriedigend (89,75-65 P.), mit Schwächen, ungenügend.
Gehört zur Artikelstrecke:

All-Mountain-Fullys um 3500 Euro


  • All-Mountain-Fullys um 3500 Euro

    31.07.2008

  • Cannondale Rize Carbon 3

    31.07.2008

  • Felt Compulsion One

    31.07.2008

  • Fusion Raid Team

    31.07.2008

  • Ghost AMR Plus 9000

    31.07.2008

  • Maverick Durance

    31.07.2008

  • Merida AM 5000

    31.07.2008

Themen: 5000All MountainAMMeridaMountain

PDF-Download

Für Abonnenten kostenfrei. BIKE-Abo gibt's hier


  • 0,99 €
    All-Mountain-Fullys um 3500 Euro

Lesen Sie das BIKE Magazin. Einfach digital in der BIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
  • Vorstellung Camelbak K.U.D.U.
    K.U.D.U - MTB-Enduro Rucksack von Camelbak

    23.10.2014

  • Ellsworth Epiphany Custom

    30.11.2008

  • Specialized Stumpjumper Pro

    20.01.2008

  • Test 2016: Merida Ninety-Six 9.Team
    Rassiges Race-Fully: Merida Ninety-Six 9.Team im Test

    28.05.2016

  • Cube AMS 130 HPA Race 27,5 2014

    19.05.2014

  • Test 2017 – All Mountains: Trek Remedy 9 RSL
    Trek Remedy 9 RSL im Test

    09.10.2017

  • Frauen-MTB: Canyon Spectral WMN CF 9.0 2018
    Neu und schon gefahren: Das neue Canyon Spectral WMN

    01.03.2018

  • Scott Genius 30 Carbon und Genius 40

    31.07.2009

  • GT Bikes: Trailbike Sensor und All Mountain/Enduro Force
    GT Sensor und Force: neue Bikes für Trail bis Enduro

    06.07.2018