Maxx FAB 4 2.0 Maxx FAB 4 2.0 Maxx FAB 4 2.0

Maxx FAB 4 2.0

  • BIKE Magazin
 • Publiziert vor 10 Jahren

All Mountain Plus mit vertrauenerweckenden Fahreigenschaften, das über alles verfügt, was einen waschechten Alleskönner auszeichnet.

Die zweite Generation des Maxx Fabulous 4 ist dem legendären Vierer-Trail in Latsch im Vinschgau gewidmet. Es soll alles, was ein perfektes All Mountain ausmacht, in eben diesem Bike vereinen. Ein löblicher Ansatz, der vielen Fahrern zu Gute kommt – nicht nur auf den perfekten Trails in Südtirol. Mit 13,8 Kilo zählt das per Konfigurator anpassbare Maxx erst einmal zu den schwereren Bikes in diesem Vergleich. Dafür macht es jedoch keinerlei Abstriche in Sachen Bergabtauglichkeit. 2,4er-Reifen, 203er-Bremsscheibe vorne, Steckachsen für mehr Steifigkeit vorne und hinten, sowie eine Teleskop-Sattelstütze mit Fernbedienung sind bereits vorhanden und versüßen den sorglosen All-Mountain-Einsatz. So gehört sich das. Insgesamt fällt die Sitzposition Touren-mäßig und entspannt aus, wobei der Vorbau für ein noch besseres Handling ruhig einen Ticken kürzer und der Sitzwinkel etwas steiler ausfallen könnte. Bergab zählt das FAB 4 2.0 zu den Besten der Gruppe und meistert laufruhig selbst schwierige Passagen. Auch die Verarbeitung mit innenverlegten Zügen und eine gute Garantieleistung können sich mehr als sehen lassen und runden den gelungenen Gesamteindruck ab.


Fazit: All Mountain Plus mit vertrauenerweckenden Fahreigenschaften, das über alles verfügt, was einen waschechten Alleskönner auszeichnet.

+ Stimmiges Gesamtkonzept

+ Laufruhig, sicher bergab

– Langer Vorbau

– Flacher Sitzwinkel


Info: www.maxx.de

Teleskopstützen sind das Salz in der All-Mountain-Suppe.


Test: Maxx FAB 4 2.0

Hersteller/Modell/Jahr
Maxx FAB 4 2.0 / 2011
Fachhandel/Versender
Fachhandel
Herstellerangaben
Allgemeine Infos
Maxx Bikes GmbH, 08031/26050, www.maxx.de
Material/Grössen/Testgrösse
Alu / H: 46, 50, 54, 58, 62 / 50 cm
Preis
2689.00
Preis (Rahmen)
1499.00
BIKE-Messdaten
Gewicht ohne Pedale
13450.00
Lenk-/Sitzrohrwinkel
67.00
Vorbau-/Oberrohrlänge
105.00
Radstand/Tretlagerhöhe
1144.00
Federweg Vo. min/max, Hi. min/max
117/150, -/150
Übersetzung
3
BB Drop/Reach/Stack
9.00/402.00/598.00
Ausstattung
Gabel/Dämpfer
Rock Shox Revelation RLT Maxle15/Rock Shox Monarch RT3
Kurbel/Schaltwerk/Schalthebel
SRAM X9/SRAM X9/SRAM X9
Bremsanlage/Bremshebel
Avid Elixir R/Avid Elixir R
Laufräder/Reifen
- SRAM X9 Disc Mavic XM317 Disc SRAM X9 Disc Mavic XM317 Disc/Schwalbe Nobby Nic 2.4 Schwalbe Nobby Nic 2.4
BIKE Urteil¹
Das BIKE-Urteil gibt die Labormesswerte und den subjektiven Eindruck der Testfahrer wieder. Das BIKE-Urteil ist preisunabhängig. BIKE-Urteile: super (150-125 P.), sehr gut (124,75-110 P.), gut (109,75-90 P.), befriedigend (89,75-65 P.), mit Schwächen, ungenügend.
Gehört zur Artikelstrecke:

All Mountain Plus 2011 ab 2199 Euro


  • All Mountain Plus 2011 ab 2199 Euro

    11.05.2011Ein All Mountain kann per definitionem so ziemlich alles, was sich ein Mountainbiker wünscht – vorausgesetzt, die Philosophie des Herstellers sieht das genauso. Wir haben 12 ...

  • Conway Q-AM 800

    11.05.2011Das Conway irrt ein wenig zwischen den Welten. Die bergaborientierte Geometrie leidet unter dem überdämpften Hinterbau.

  • Fatmodul ANT EC 02

    11.05.2011Durchdachtes All Mountain Plus mit vielen nützlichen Details und sauberer Verarbeitung. Von Trail-Bikern für Trail-Biker gemacht.

  • Haibike Q FS RX

    11.05.2011Bis auf die bestehenden Antriebseinflüsse präsentiert sich das optisch gelungene Haibike als komfortabler Tourer mit wertiger Ausstattung.

  • Rocket Comet AM Comp

    11.05.2011Aufgrund der schwachen Hinterbau-Performance kann das Comet nur auf himmelwärts gerichteten Trails überzeugen. Bergab kommt wenig Freude auf. Sportlicher Charakter, kein ...

  • Scott Genius 50

    11.05.2011Einmal mehr überzeugt das Genius mit seinem funktionellen Fahrwerkskonzept und damit breitem Einsatzbereich. Die Ausstattung lässt allerdings Wünsche offen.

  • Stevens Glide SX

    11.05.2011All Mountain nach hanseatischer Definition. Das Glide SX gibt sich sportlich und ausgewogen und macht auf ausgedehnten Touren die beste Figur.

  • Cube AMS 150 Race

    11.05.2011Durchdachtes All Mountain Plus, das sich voll auf der Höhe der Zeit bewegt. Das schlecht ausgeriebene Sitzrohr trübt etwas den ansonsten tadellosen Gesamteindruck.

  • Maxx FAB 4 2.0

    11.05.2011All Mountain Plus mit vertrauenerweckenden Fahreigenschaften, das über alles verfügt, was einen waschechten Alleskönner auszeichnet.

  • Müsing Offroad AXM

    11.05.2011Durch den knappen Federweg und die sportliche Geometrie ist das Müsing mehr sportlicher Tourer als kompromissloses All Mountain Plus.

  • Poison Acetone T+

    11.05.2011Durch die hochwertige Ausstattung und das geringe Gewicht kann das Acetone T+ punkten. Die starken Antriebseinflüsse trüben das Bild.

  • Radon Slide 9.0

    11.05.2011Sieg nach Punkten: Das Slide gibt sich als waschechter Trail-Räuber mit verspieltem Charakter und großem Einsatzbereich. Ausstattung und Gewicht sind top.

  • Univega RAM AM-5

    11.05.2011Fette Optik und fettes Gewicht. Das Univega sieht zwar aus wie ein Enduro, rangiert bergab aber nur im Mittelfeld. Ein solides Bike für den Trail-Einsatz.

Themen: 2.0FABMaxx

  • 0,00 €
    All Mountain Plus 5/2011: Punktetabelle
  • 0,99 €
    All Mountain Plus 2011 ab 2199 Euro

Lesen Sie das BIKE Magazin. Einfach digital in der BIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Eurobike-Neuheiten 2015: Maxx mit zwei Fatbikes

    29.08.2014Die Rosenheimer Schmiede Maxx bringt zwei Fatbikes in Rahmengrößen S-XXL: eins mit Rohloff-Schaltung und ein 120-mm-Fully.

  • Video: Pinkes Custom-Fatbike von Maxx
    Farb-Flash: Ein Fatbike komplett in Pink

    25.04.2015Wichtiger als Edel-Komponenten ist Elisabeth Schwojer die Farbe ihres Bikes. Sie ließ sich ihr Fatbike komplett pink lackieren. Das Making-of-Video und Elisabeth in Action gibt‘s ...

  • Maxx Fab.4 650B

    25.02.2013Verspielt und leicht für Trails aller Art. Das FAB.4 650B punktet als gelungener Allrounder.

  • Maxx Fab.4 Hybrid

    19.02.2014Jason Bourne sucht seine Identität. Das Maxx mit 29-Zoll- und 27,5-Zoll-Rädern findet sie in steilen Trails bergab.

  • Dauertest: Maxx Huraxdax
    Mit dem Fatbike-Fully Maxx Huraxdax bis nach Indien

    27.06.2018Fatbikes werden oft als reine Winter-Bikes abgetan. Unseren Dauertester führte das Huraxdax aber bis nach Indien und zeigte ihm den sanften Weg der Entschleunigung.

  • Maxx FAB 4 2.0

    11.05.2011All Mountain Plus mit vertrauenerweckenden Fahreigenschaften, das über alles verfügt, was einen waschechten Alleskönner auszeichnet.

  • Maxx Jinxx 29

    30.08.2012Individualisierung ist Trumpf bei Maxx. Das Jinxx muss man sich gezielt als Touren-Bike zusammenstellen, dann passt’s.

  • Maxx Jinxx

    22.04.2011Fahrwerk und Gesamtgewicht sind top. Die unausgewogene Geometrie weniger.

  • Test 2017: Maxx Fab4 29
    Enduro mit Plus-Reifen: Maxx Fab4 29 im Einzeltest

    10.07.2017Ein Bike für alle Fälle. Um dem Kunden größtmögliche Variabilität zu bieten, legt Maxx sein Fab4 als Enduro aus, in das sowohl 29-Zoll-, als auch 27,5-Plus-Laufräder passen.