Maverick Durance Maverick Durance Maverick Durance

Maverick Durance

  • BIKE Magazin
 • Publiziert vor 13 Jahren

Individualität ist Trumpf beim Maverick “Durance”. Es eignet sich eher zum entspann ten Soulriden als zum ehrgeizigen Sprint-Duell. Vom Hinterbau erwarten wir in dieser Klasse etwas mehr.

Als “Bike mit Seele und Charakter” beschrieb einer der Tester das Maverick. Paul Turner, Gründervater von Rock Shox, hob das “Durance” aus der Taufe. Es ist eigentlich nicht als Komplett-Bike erhältlich. Die Ausstattung kann individuell zusammengestellt werden. An unserem Test-Bike sorgte eine vom Lenker aus absenkbare Sattelstütze (Maverick “Speedball Remote”) für Begeisterung. Die Stütze hat circa sieben Zentimeter Hub und litt im Test unter kleineren Funktionsstörungen. Dem komplex angelenkten Hinterbau “Monolink” (eine Art Antriebsschwinge) konnte die Testcrew nicht so viel Positives abgewinnen. Die Kinematik ist so ausgefallen, dass unsere Berechnungs- Software “Igorion” die exakten Werte für Pedalrückschlag und Wippen leider nicht ausspuckte. In der Praxis zeigte sich: Eine Revolution ist diese Anlenkung nicht. Die Wippeinflüsse sind zwar gering, dafür spürten wir deutliche Antriebseinflüsse im kleinsten Kettenblatt. Bergab kann die Funktion des Hinterbaus, trotz 135 Millimetern Hub, der Gabel nicht folgen. Besonders bei schnellen Schlagfolgen verhärtet er sich und hoppelt der Front hinterher. Die über 13 Kilo Gesamtgewicht merkt der Fahrer dank guter Sitzposition dagegen kaum. Das Bike lässt sich ohne Mühe bewegen. Der breite 690er-Lenker sorgt für hervorragendes Handling und ordentlich Hebelarm beim Lenkeinschlag.


FAZIT: Individualität ist Trumpf beim Maverick “Durance”. Es eignet sich eher zum entspann ten Soulriden als zum ehrgeizigen Sprint-Duell. Vom Hinterbau erwarten wir in dieser Klasse etwas mehr.


TUNING-TIPP: Härteren Sattel wählen.


Homepage: www.maverickbike.de


Test: Maverick Durance

Hersteller/Modell/Jahr
Maverick Durance / 2008
Fachhandel/Versender
Fachhandel
Herstellerangaben
Allgemeine Infos
Tout Terrain OHG, 0761/20551000, www.tout-terrain.de
Material/Grössen/Testgrösse
Alu / H: S, M, L , XL, XXL / L
Preis
3600.00
Preis (Rahmen)
1790.00
BIKE-Messdaten
Gewicht ohne Pedale
13100.00
Lenk-/Sitzrohrwinkel
69.00
Vorbau-/Oberrohrlänge
90.00
Radstand/Tretlagerhöhe
1121.00
Federweg Vo. min/max, Hi. min/max
106/141, -/135
Übersetzung
3
BB Drop/Reach/Stack
-/-/-
Ausstattung
Gabel/Dämpfer
Fox 32 Talas RLC 140/Maverick Air
Kurbel/Schaltwerk/Schalthebel
Shimano XT/Shimano XT/Shimano XT
Bremsanlage/Bremshebel
Shimano XT/Shimano XT
Laufräder/Reifen
- Shimano XT Centerlock DT-Swiss EX 5.1 D Shimano XT Centerlock DT-Swiss EX 5.1 D/Schwalbe Nobby Nic 2,25 Schwalbe Nobby Nic 2,25
BIKE Urteil¹
Das BIKE-Urteil gibt die Labormesswerte und den subjektiven Eindruck der Testfahrer wieder. Das BIKE-Urteil ist preisunabhängig. BIKE-Urteile: super (150-125 P.), sehr gut (124,75-110 P.), gut (109,75-90 P.), befriedigend (89,75-65 P.), mit Schwächen, ungenügend.
Gehört zur Artikelstrecke:

All-Mountain-Fullys um 3500 Euro


  • All-Mountain-Fullys um 3500 Euro

    31.07.2008Von den All Mountains um 3500 Euro wird viel verlangt. Bergauf sollen sie leicht und pfeilschnell sein, bergab echte Abfahrtskünstler – Bikes zum Spaßhaben. Auf Tour, beim ...

  • Cannondale Rize Carbon 3

    31.07.2008Das “Rize Carbon 3” liefert einen fahrerisch und optisch gelungenen Auftritt. Es passt perfekt in die All-Mountain- Klasse. Wegen eines während der Messungen gebrochenen ...

  • Felt Compulsion One

    31.07.2008Das “Compulsion One” als All Mountain wildert im Enduro-Revier. Den verpassten Spaß des Anstiegs holt man sich in Downhill-Passagen wieder zurück.

  • Fusion Raid Team

    31.07.2008Das “Raid Team” mag die härtere Gangart und zirkelt agil durchs Unterholz. Das matt-schwarze Design wirkt allerdings wenig ansprechend.

  • Ghost AMR Plus 9000

    31.07.2008Ghost weiß, was Biker brauchen: In Sachen Sitzposition und Handling bleiben keine Wünsche offen. In dieser Klasse zeigte sich das “AMR Plus” als Rakete bergauf, ohne in der ...

  • Maverick Durance

    31.07.2008Individualität ist Trumpf beim Maverick “Durance”. Es eignet sich eher zum entspann ten Soulriden als zum ehrgeizigen Sprint-Duell. Vom Hinterbau erwarten wir in dieser Klasse ...

  • Merida AM 5000

    31.07.2008Das Merida “AM 5 000” setzt auf Understatement. Auf den ersten Blick unspektakulär, erkennt man die hochwertige Ausstattung und das eigenständige Hydroforming-Design erst bei ...

Themen: All MountainDuranceMaverickMountain

  • 0,99 €
    All-Mountain-Fullys um 3500 Euro

Lesen Sie das BIKE Magazin. Einfach digital in der BIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Drössiger XMA 650B 2 2014

    19.05.2014Farbe, endlich Farbe! Drössiger begegnet der schwarz eloxierten Tristesse mit angeblich 70.000 Farbkombinationen, die man im Konfigurator für sein Bike wählen kann.

  • All-Mountain-Fullys um 3500 Euro

    31.07.2008Von den All Mountains um 3500 Euro wird viel verlangt. Bergauf sollen sie leicht und pfeilschnell sein, bergab echte Abfahrtskünstler – Bikes zum Spaßhaben. Auf Tour, beim ...

  • Megatest Fullys

    02.05.2006Ein Fully zum Preis eines Hardtails – das kann doch nichts sein! Oder doch? 18 vollgefederte zwischen 1200 und 1400 Euro treten den Gegenbeweis an.

  • Die wichtigsten Mountainbike-Neuheiten für 2015
    Eurobike 2014: Die wichtigsten Neuheiten im Überblick

    07.08.2014Die BIKE-Redaktion hat ausgewählt und zeigt Ihnen die wichtigsten Mountainbike-Neuheiten der kommenden Saison.

  • Radon Slide 8.0

    22.06.2009Radon wirft mit dem neuen Slide ein rundum gelungenes All Mountain ins Rennen. Viel Fahrspaß und sinnvoll gewählte Ausstattung fürs Geld.

  • Neuheiten 2019: Last Glen 29er All Mountain
    Last goes 29 Zoll

    16.11.2018Bergab-Macht trifft Kletter-Stärke: Das 29er Last Glen ist die sinnvolle Erweiterung der Modellpalette des Dortmunder Versenders und siedelt sich zwischen dem Trailbike Clay und ...

  • Rocky Mountain Flatline 2

    28.02.2008FAZIT: Als Freerider konnte das “Flatline” nicht voll überzeugen. Doch vielleicht schlägt eher ein Big-Bike-Herz im Rocky. Wir sind auf weitere Tests gespannt.

  • Top-All Mountains in 29 Zoll im Test
    Test 2015: Vier Top 29er All Mountains

    20.11.201429 Zoll-Laufräder lassen sich mit viel Federweg und Tourentauglichkeit verheiraten. Das zeigt der 2015er-Test von Trek Remedy, Cube Stereo, Rocky Mountain Instinct und Yeti SB 95 ...

  • Test 2017: Btwin Rockrider 740 S
    All Mountain: Btwin Rockrider 740 S im Test

    07.04.2017Das Btwin Rockrider konnte bei unserem Praxistest nur gewinnen. Warum? Die Erwartungen der Tester an das französische Discounter-Bike von Decathlon waren sehr gedämpft...