Lapierre Zesty 314 Lapierre Zesty 314 Lapierre Zesty 314

Lapierre Zesty 314

  • Christoph Listmann
 • Publiziert vor 8 Jahren

Das Lapierre Zesty ist ein sportives Trail-Bike mit breitem Einsatzbereich. In schwerem Gelände und auf langen Touren gleichermaßen zu Hause.

"Aus dem Zesty könnte man ein Enduro-Race-Bike machen", lautete ein Tester-Zitat. Das Bike hat zwei Gesichter: Es besitzt gewisse Enduro-ähnliche Anlagen (flacher Lenkwinkel, langer Radstand) und paart diese mit sportlichen Attributen: steiler Sitzwinkel für gutes Klettern (das macht die Niveau-Regulierung entbehrlich), schmale Mischbereifung, geringes Gewicht. Lange Strecken machen ebenso Freude wie trickreiche Singletrails und grobes Felsengerumpel. Am Gardasee fühlt sich das Zesty deshalb pudelwohl. Die langen Asphaltanstiege dort meistert man mit aktivierter Dämpfer-Plattform, das Heck neigt zum Schaukeln. Auf groben, schnellen Schlägen registrierten wir ein Verhärten am Heck, außerdem verabschiedete sich das CTD-System der Evolution-Gabel – ein bekanntes, ärgerliches Problem. Für die Wahl der Ausstattung und das gelungene Erscheinungsbild gab’s von allen Testern Lob.


Fazit: sportives Trail-Bike mit breitem Einsatzbereich. In schwerem Gelände und auf langen Touren gleichermaßen zu Hause.


PLUS Sportliches Handling, hohe Laufruhe, Dreifach-Kurbel,
MINUS Performance-Reifenmischung, CTD-System an Gabel defekt, keine Teleskop-Stütze, mäßige Bremsleistung


Die Alternative
Spannende Alternative ist das Zesty 314 mit dem EI-Shock-Fahrwerk. Die Elektronik kann hier automatisch über die Fahrwerksregelung entscheiden, eine nette Spielerei. Preis: 3299 Euro.

Georg Grieshaber Bergauf braucht man beim Hinterbau des Zesty die Dämpfer-Plattform. Das System pumpt besonders im Wiegetritt spürbar.

Georg Grieshaber Der Schlagschutz aus Carbon ist eine nette Idee. Noch sinnvoller ist aber das Shadow-Plus-Schaltwerk für hohe Kettenspannung. Klappert weniger.

BIKE Magazin Trotz 140er-Werksangabe bringt der Hinterbau 150 mm Hub. Bei Highspeed wird das Heck etwas bockig (Druckstufe).


Test: Lapierre Zesty 314

Hersteller/Modell/Jahr
Lapierre Zesty 314 / 2013
Fachhandel/Versender
Fachhandel
Herstellerangaben
Allgemeine Infos
Lapierre SAS, 0033/380525186, www.bikes-lapierre.de
Material/Grössen/Testgrösse
Alu / H: S, M, L, XL / L
Preis
2799.00
Preis (Rahmen)
BIKE-Messdaten
Gewicht ohne Pedale
13050.00
Lenk-/Sitzrohrwinkel
66.80
Vorbau-/Oberrohrlänge
90.00
Radstand/Tretlagerhöhe
1170.00
Federweg Vo. min/max, Hi. min/max
-/151, -/150
Übersetzung
3
BB Drop/Reach/Stack
8.00/440.00/588.00
Ausstattung
Gabel/Dämpfer
Fox 32 Float 150 Fit CTD/Fox Float CTD
Kurbel/Schaltwerk/Schalthebel
Shimano XT/Shimano XT/Shimano SLX
Bremsanlage/Bremshebel
Formula RX/Formula RX
Laufräder/Reifen
Mavic Crossride Disc - - - -/Schwalbe Nobby Nic 2,25 Schwalbe Rocket Ron 2,25
BIKE Urteil¹
Das BIKE-Urteil gibt die Labormesswerte und den subjektiven Eindruck der Testfahrer wieder. Das BIKE-Urteil ist preisunabhängig. BIKE-Urteile: super (150-125 P.), sehr gut (124,75-110 P.), gut (109,75-90 P.), befriedigend (89,75-65 P.), mit Schwächen, ungenügend.
Gehört zur Artikelstrecke:

All Mountains 2013 – zehn Klassiker um 2700 Euro im Test


  • All Mountains 2013 – zehn Klassiker um 2700 Euro im Test

    22.05.2013Nutella, VW Golf, Lego-Steine: Da weiß man, was man kriegt. Auf bewährte Dinge ist Verlass – das gilt auch für die Klassiker aus der All-Mountain-Kategorie. Zehn ...

  • Lapierre Zesty 314

    21.05.2013Das Lapierre Zesty ist ein sportives Trail-Bike mit breitem Einsatzbereich. In schwerem Gelände und auf langen Touren gleichermaßen zu Hause.

  • Merida One-Fourty 1500

    21.05.2013Meridas One-Fourty ist ein stimmiges Touren-All-Mountain zum günstigen Preis. Leistungsfähiger als der Vorgänger mit deutlich mehr Fahrspaß.

  • Bergamont Threesome 8.3

    21.05.2013Das Bergamont Threesome ist ein All Mountain mit Nehmerqualitäten. Bergab ist es in seinem Element, je schneller, desto lieber.

  • Cube AMS 150 Race

    21.05.2013Durch die klassische Optik sieht man dem AMS 150 seine enorme Potenz nicht an. Das Bike ist eine solide Bank mit extrem breitem Einsatzbereich.

  • Fatmodul ANT EC-03

    21.05.2013Das Fatmodul ist eine durchdachte Singletrail-Fahrmaschine mit Vollausstattung. Es liebt einen verspielten Fahrstil mehr als Vollgas-Passagen.

  • Ghost AMR Plus 5900

    21.05.2013Das AMR Plus 5900 von Ghost ist ein solides Touren-Bike mit breitem Einsatzbereich. Vernünftig ausgestattet. Das Dämpfer-Setup ist aber nicht optimal.

  • Giant Reign 1

    21.05.2013Giant stellt mit dem Reign ein voll ausgestattetes, enorm leistungsfähiges All Mountain auf die Räder. Kaufempfehlung!

  • Specialized Stumpjumper FSR Comp

    21.05.2013Das Specialized Stumpjumper ist auch in der preisgünstigen Version ein Garant für Trail-Vergnügen. Das Stumpjumper ist ein zeitloses Spaßgerät.

  • Trek Remedy 8

    21.05.2013Eine ausgereifte Geometrie, die gute Sitzposition und ein sattes Fahrwerk sind die Kernkompetenzen des Remedy.

  • Votec VM 150 Pro

    21.05.2013Sehr gute Fahreigenschaften, Top-Fahrwerk, hochwertig ausgestattet: Für 2500 Euro findet man kaum ein besseres Gesamtpaket am Markt.

Themen: 2700 EuroAll MountainLapierreTestZesty

  • 0,00 €
    All Mountains um 2700 Euro Punktetabelle
  • 0,99 €
    All Mountains um 2700 Euro

Lesen Sie das BIKE Magazin. Einfach digital in der BIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Test 2021: Giant XTC SLR 29 1
    Giant XTC SLR: Leichtes XC-Hardtail mit top Rahmen

    26.04.2021Giant schickt mit dem XTC SLR ein sportliches Hardtail mit gutem Alu-Rahmen ins Rennen. Das 29-Zoll-Bike eignet sich auch perfekt für lange Mountainbike-Touren.

  • Test Mountainbike-Beleuchtung
    13 MTB-Lampen im Test: Welche leuchtet am besten?

    18.05.2017Je kürzer die Tage, desto eher gerät die Bike-Tour zur Nachtfahrt. BIKE testete Lampen unter 200 Euro und verrät, ob sich Modelle mit integriertem Akku gegen Hochleistungsstrahler ...

  • Testartikel

    28.04.2011Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit. Aenean commodo ligula eget dolor. Aenean massa. Cum sociis natoque penatibus et magnis dis

  • Test MTB Hosen 2015: Pearl Izumi W Attack Short
    Radhosen Test: Pearl Izumi W Attack Short Damen

    13.01.2016Hier finden Sie die Testergebnisse und weitere Informationen zur Radhose Pearl Izumi W Attack Short für Damen.

  • Test 2018: Canyon Exceed CF SL 6.0 Pro
    Canyon Exceed CF SL im BIKE-Test

    14.10.2018Das Canyon Exceed CF SL 6.0 bietet ein einzigartiges Preis/Leistungsverhältnis! Andere MTB-Hersteller können ein derart gutes Komplettpaket bei Hardtails nicht mal für 500 Euro ...

  • Neuheiten 2020: Kona Process 134
    Process 134: Trailräuber aus British Columbia

    07.08.2019Das alte Kona Process war schwer und teuer, aber spaßig. Das neue Process 134 für 2020 soll dank Carbon leichter sein, dem Fahrer aber immer noch ein genauso dickes Grinsen ins ...

  • Jetzt Philips-Lampen testen

    14.12.2011Sehen und gesehen werden - ein gut beleuchter Radfahrer ist einfach besser zu sehen und geht damit ein deutlich geringeres Risiko ein, in Unfälle verwickelt zu werden. Phillips ...

  • Canyon Lux CF 9.9 Team

    19.03.2014Als Werkzeug fürs Marathon-Renn-Team wurde das Lux CF entwickelt. Diese Mission war schon erfolgreich.

  • Test 2017: Rose Psycho Path 2
    Rose Psycho Path 2 im Test

    29.12.2017Durch verwinkelte City-Kurse sprinten, im Cross-Country-Worldcup antreten: Das Rose Psycho Path, den Nachfolger des Mr. Big, wählt Deutschlands schnellster Sprinter Simon ...