Lapierre X-Flow 412 Lapierre X-Flow 412 Lapierre X-Flow 412

Lapierre X-Flow 412

  • Peter Nilges
 • Publiziert vor 10 Jahren

Das X-Flow von Lapierre ist ein etwas schwerfälliges All Mountain mit speziellem Hinterbaukonzept, das jedoch wenig Sensibilität bietet.

Nach dem 2010 vorgestellten Downhiller spendiert Lapierre seit vergangenem Jahr auch einem Modell mit weniger Federweg das sogenannte Pendbox-System. In unserem 125-Millimeter-X-Flow soll der Pendbox-Hinterbau für eine Entkopplung von Antrieb und Federung sorgen. Wie bei GT wurde das Tretlagergehäuse vom Hauptrahmen getrennt und steht nur mittels Wippen und Drehpunkten mit Rahmen und Hinterbau in Verbindung. Üppige 3178 Gramm ohne Dämpfer bringt die aufwändige Konstruktion auf die Waage. Beim Fahren bleibt der Hinterbau extrem ruhig und setzt den Input des Fahrers gut in Vortrieb um. Leider blieb der Hinterbau an unserem Testrad auch bei Schlägen ruhig, arbeitet wenig aktiv und unsensibel. Durch das hohe Gewicht und den flachen Sitzwinkel ist das Lapierre bergauf nicht vorne dabei. Die teurere Carbon-Variante dürfte deutlich leichter sein.


Fazit: etwas schwerfälliges All Mountain mit speziellem Hinterbaukonzept, das jedoch wenig Sensibilität bietet.


PLUS Fox-Gabel mit FIT-Kartusche
MINUS Hohes Gewicht, Rahmen schwer, unsensibler Hinterbau, flacher Sitzwinkel

Daniel Simon Nur die Franzosen setzen auf eine teurere Fox mit FIT-Kartusche. Das spart Gewicht.

Daniel Simon Das aufwändige Pendbox-Design ist schwer und durch viele Lager und Wippen anfällig für Schmutz.

BIKE Magazin Nicht nur seitens des Federweges, sondern auch vom Verlauf arbeiten Gabel und Hinterbau auf dem Papier sehr homogen. In der Praxis fällt der Hinterbau jedoch spürbar ab. Im Gegensatz zur Gabel arbeitet er recht unsensibel und wirkt etwas leblos. Mit mehr Federweg scheint das Pendbox-System deutlich besser zu arbeiten.


Test: Lapierre X-Flow 412

Hersteller/Modell/Jahr
Lapierre X-Flow 412 / 2012
Fachhandel/Versender
Fachhandel
Herstellerangaben
Allgemeine Infos
Lapierre SAS, 0033/380525186, www.bikes-lapierre.de
Material/Grössen/Testgrösse
Alu / H: 41, 46, 51, 56 / 51 cm
Preis
2699.00
Preis (Rahmen)
BIKE-Messdaten
Gewicht ohne Pedale
12900.00
Lenk-/Sitzrohrwinkel
68.50
Vorbau-/Oberrohrlänge
90.00
Radstand/Tretlagerhöhe
1113.00
Federweg Vo. min/max, Hi. min/max
-/123, -/125
Übersetzung
3
BB Drop/Reach/Stack
-/419.00/577.00
Ausstattung
Gabel/Dämpfer
Fox 32 Float Fit 120 RL/Fox Float RP2
Kurbel/Schaltwerk/Schalthebel
Shimano XT/Shimano XT/Shimano SLX
Bremsanlage/Bremshebel
Formula RX/Formula RX
Laufräder/Reifen
BIKE Urteil¹
Das BIKE-Urteil gibt die Labormesswerte und den subjektiven Eindruck der Testfahrer wieder. Das BIKE-Urteil ist preisunabhängig. BIKE-Urteile: super (150-125 P.), sehr gut (124,75-110 P.), gut (109,75-90 P.), befriedigend (89,75-65 P.), mit Schwächen, ungenügend.
Gehört zur Artikelstrecke:

Test All Mountain Sport 2012 für 2500 Euro


  • Test All Mountain Sport 2012 für 2500 Euro

    29.06.201226-Zoll-Fullys mit 100 Millimetern Federweg sind vom Aussterben bedroht. 120er sind die neuen 100er. Wir haben acht der schnellen Alleskönner um 2500 Euro für Marathon bis Tour ...

  • Bergamont Contrail 8.2

    28.06.2012Das Bergamont Contrail ist ein sportlicher Allrounder, der von Marathon bis Tour alles kann. Schlankes Gewicht, gepaart mit einem super Handling.

  • Trek Fuel EX 8

    28.06.2012Treks Fuel EX 8 ist ein sportliches All Mountain mit Marathon-Ambitionen, das mit wenig Tuning-Aufwand noch leichtfuüßiger wäre.

  • Giant Trance X2

    28.06.2012Mit dem Giant Trance bekommen Sie einen ehrlichen Komfort-Tourer mit einfacher Ausstattung und Reserven bergab. Für 2200 Euro das günstigste Bike im Test.

  • KTM Lycan 2.0

    28.06.2012Beim KTM Lycan gehen Cockpit und steiler Lenkwinkel zu Lasten des Handlings. Hinterbau und hochwertige Ausstattung bringen das KTM auf ein Sehr Gut.

  • Lapierre X-Flow 412

    28.06.2012Das X-Flow von Lapierre ist ein etwas schwerfälliges All Mountain mit speziellem Hinterbaukonzept, das jedoch wenig Sensibilität bietet.

  • Rotwild R.C1 Comp

    28.06.2012Das Rotwild R.C1 Comp ist ein ausgewogener Tourer mit leistungsfähigem Fahrwerk und guter Ausstattung.

  • Scott Spark 40

    28.06.2012Das Scott Spark ist ein sportliches, marathonorientiertes Bike mit günstiger Ausstattung. Der Hinterbau kann nicht mit den teureren Modellen mithalten.

  • Simplon Kibo SLX

    28.06.2012Das Kibo SLX von Simplon ist ein sensibler, ausgewogener Tourer mit Komfort-Fahrwerk und geringem Gesamtgewicht.

Themen: 2500 EuroAll Mountain SportLapierreTestX-Flow


Lesen Sie das BIKE Magazin. Einfach digital in der BIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Rocky Mountain Instinct 950

    25.04.2013Das neue Instinct ist vom Konzept her ein Alleskönner, beherrscht Tour und Trail – je nachdem, welche Reifen man montiert.

  • Ghost ASX 5500

    30.05.2012Das Ghost ASX ist etwas in die Jahre gekommen. Seine Stärken spielt es vor allem bergab aus.

  • Test 2021: Canyon Neuron LTD
    Trailbike Canyon Neuron LTD im BIKE-Test

    05.11.2020Bislang zählt das Canyon Neuron zu den sportlichsten Touren-Fullys am Markt. Doch die LTD-Version zählt zur abfahrtslastigeren Clique innerhalb der Trailbikes.

  • Test 2022: Simplon Cirex SL
    Leichtgewicht: Simplon Cirex SL im Test

    28.12.2021Unter zehn Kilo bei 120 mm Federweg mit Vario-Stütze: So machte die SL-Version des Cirex auch im Startblock des Capoliveri Legend Cups auf Elba eine gute Figur.

  • Test 2015: Merida Big.Nine Team
    Das Race-Fully Merida Big.Nine Team im Test

    15.01.2015Wir Mountainbiker können uns 1:1 das Material der Profis unter den Hintern klemmen – wie das Team-Replica des Multivan Merida Biking Teams: Das Big.Nine Team.

  • Test: Scheibenbremsen für Mountainbikes
    XXL-Stopper: 4 MTB-Bremsen im Labor- und Praxistest

    22.02.2018Für schwere Fahrer reicht die Leistung von original verbauten Bremsen oft nicht aus. Wir haben die vier vermeintlich stärksten Bremsen in Labor und Praxis getestet. Nicht alle ...

  • Test: Quantor Triebwerk mit Pinion
    Quantor Triebwerk mit Pinion-Getriebe im Test

    20.06.2016„Leichtbau ohne Leichtsinn“ haben sich die Stuttgarter Köpfe hinter der Firma Quantor auf die Fahnen geschrieben. Wir haben das Pinion-Hardtail Triebwerk getestet.

  • Test 2015: Radon Black Sin 29 Supreme

    15.01.2015Warum kaufen Deutsche am liebsten bei Aldi ein? Klar, weil der Preis stimmt. Aber wären die Produkte lediglich billig, wären sie nicht so beliebt. Nein, auch die Qualität der ...

  • Test Radbrillen für Touren-Biker: Endura Guppy
    Radbrille Endura Guppy im Vergleich

    07.03.2016Für den Preis gut ausgestattete, robuste Brille. Die beigelegten Scheiben sind gut gewählt. Die Passform sagte aber wenigen zu.