KTM Lycan 272 2014

  • Christoph Listmann
 • Publiziert vor 7 Jahren

Im Profil betrachtet wirkt das KTM schon schnell. Das pfeilförmige Steuerrohr und der lange Vorbau weisen ganz klar die Richtung: Nach vorne geht’s!

Schnelle Reifen und das Gabel-Lockout am Lenker verstärken den sportlichen Eindruck – den der Blick auf die Waage schnell relativiert. 3,6 Kilo am Fahrwerk sind zu viel für ehrgeizige Bergziegen. Bergauf gibt es in dieser Test-Zusammensetzung schnellere Bikes. Steif und solide präsentiert sich der Rahmen im Test-Labor, die ausgefallenen Rohrformen und das feine Finish tragen eben zum hohen Gewicht bei. Ausstattung: Klassendurchschnitt. Kein Zweifel: Schön sieht es aus, das Lycan, und im Trail zeigt es einen leicht beherrschbaren Charakter. Es steuert souverän über die Felsstufen der Gardasee-Test-Runde, die Rock-Shox-Gabel zeigt hier die im Vergleich beste Performance, und auch das Heck nutzt den Federweg voll aus. Das souveräne Fahrwerk beschert dem Lycan das Urteil: sehr gut.


Fazit: solides Touren-Bike mit etwas Übergewicht, dafür aber funktionell gewählter Ausstattung. Sehr komfortables Fahrwerk.


PLUS Sehr gute Gabelfunktion, hochwertige Optik
MINUS Nur drei Rahmengrößen, schwerer Rahmen, geringe Speichenspan-­nung in den Laufrädern des Test-Bikes, nur insg. drei Jahre Garantie


Die Alternative
Wer Gewicht sparen will, greift zum Lycan 27 Elite mit Carbon-Hauptrahmen. Es kostet 2999 Euro und soll 900 Gramm leichter sein (12,4 Kilo). Ausstattung: Fox-Fahrwerk, Shimano SLX/XT.

Shimano: Die neue Dreifach-Abstufung mit 40/30/22 Zähnen hat einen ausgezeichneten Berggang. Nur Rose, GT und Ghost fahren weiter mit 42/32/24.

KTM Lycan 272 2014: SLX-Bremse mit Kühlrippen, schöner aber schwerer Rahmen. Der Schnellspanner funktioniert wie eine Kurbel – drehen statt schließen.

KTM Lycan 272 2014: Gabel und Hinterbau harmonieren sicht- und spürbar gut. Die Federwege lassen sich ausnutzen, das KTM bietet sehr viel Fahrkomfort.


Test: KTM Lycan 272

Hersteller/Modell/Jahr
KTM Lycan 272 / 2014
Fachhandel/Versender
Fachhandel
Herstellerangaben
Allgemeine Infos
KTM Fahrrad GmbH, 0043/7742/40910, www.ktm-bikes.at
Material/Grössen/Testgrösse
Alu / H: 43, 48, 53 / 48 cm
Preis
2499.00
Preis (Rahmen)
1099.00
BIKE-Messdaten
Gewicht ohne Pedale
13300.00
Lenk-/Sitzrohrwinkel
69.30
Vorbau-/Oberrohrlänge
100.00
Radstand/Tretlagerhöhe
1119.00
Federweg Vo. min/max, Hi. min/max
-/129, -/128
Übersetzung
3
BB Drop/Reach/Stack
-10.00/419.00/598.00
Ausstattung
Gabel/Dämpfer
Rock Shox Revelation RL 27,5/Fox Float CTD Boostvalve
Kurbel/Schaltwerk/Schalthebel
Shimano SLX/Shimano XT/Shimano SLX
Bremsanlage/Bremshebel
Shimano SLX/Shimano SLX
Laufräder/Reifen
- Shimano SLX DT Swiss 466b Shimano SLX DT Swiss 466b/Schwalbe Rocket Ron Pace Star 2,25 Schwalbe Rocket Ron Pace Star 2,25
BIKE Urteil¹
Das BIKE-Urteil gibt die Labormesswerte und den subjektiven Eindruck der Testfahrer wieder. Das BIKE-Urteil ist preisunabhängig. BIKE-Urteile: super (150-125 P.), sehr gut (124,75-110 P.), gut (109,75-90 P.), befriedigend (89,75-65 P.), mit Schwächen, ungenügend.
Gehört zur Artikelstrecke:

All-Mountains 2014: 120 Millimeter Touren-Fullys um 2500 Euro im Test


  • All-Mountains 2014: 120 Millimeter Touren-Fullys um 2500 Euro im Test

    20.05.2014

  • Canyon Nerve AL 9.0 2014

    19.05.2014

  • Cube AMS 130 HPA Race 27,5 2014

    19.05.2014

  • Drössiger XMA 650B 2 2014

    19.05.2014

  • Ghost AMR 6559 2014

    19.05.2014

  • GT Sensor Elite 2014

    19.05.2014

  • KTM Lycan 272 2014

    19.05.2014

  • Norco Fluid 7.1 2014

    19.05.2014

  • Rose Jabba Wood 2 2014

    19.05.2014

Themen: 2500 EuroAll MountainKTMLycanTestTourenbikes

PDF-Download

Für Abonnenten kostenfrei. BIKE-Abo gibt's hier


  • 0,00 €
    All Mountains um 2500 Euro Punktetabelle
  • 0,99 €
    Test All Mountains um 2500 Euro

Lesen Sie das BIKE Magazin. Einfach digital in der BIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
  • Haibike Q FS SL

    20.10.2009

  • Test 2015: Specialized Enduro S-Works 650B
    Enduro-Test: Specialized Enduro S-Works 650B

    15.12.2014

  • Frauen-Fullys

    27.07.2007

  • Test 2017 – Frauen-Bikes: Specialized Camber Comp AL
    Specialized Camber Comp AL im Test

    22.11.2017

  • BIKE 01/2013

    30.11.2012

  • Trek Remedy 8

    21.05.2013

  • Test 2017: Intense Tracer SL Factory
    Souverän: Intense Tracer SL Factory im Test

    24.08.2017

  • GT Force LE

    24.07.2013

  • Bikepark-Test: Lac Blanc (FRA)
    Bikepark Lac Blanc im großen Vergleichstest

    24.12.2015