KTM Lycan 1.0

  • BIKE Magazin
 • Publiziert vor 12 Jahren

KTMs neues Lycan fühlt sich auf der Langstrecke wohl. Sehr hochwertiges Paket zum angemessenen Preis.

KTM stellt sich diesem Test mit dem brandneuen Modell Lycan. Es ist das preisgünstigste Bike dieser Gruppe, aber das Top-Modell von KTM. Seinen Premium-Anspruch zeigt das Lycan bereits mit der auffälligen Team-Lackierung. Laufräder, Gabel und Cockpit passen perfekt dazu. Der Alu-Rahmen wird in Semi-Hydroforming-Technik gefertigt und besitzt organische Formen. Das gefällt, macht das Bike unverwechselbar, aber auch schwer. Beim Fahrwerksgewicht hinkt das Lycan hinterher. An und für sich hat das Bike eine sportliche Ausrichtung. “Heute Marathon, morgen Alpenüberquerung?”, heißt es im Katalog, und das passt. Man sitzt bequem und freut sich über die ergonomische Lenkzentrale. Mit den Ritchey-Parts macht man nichts falsch. Die Wahl des Dämpfers gefiel uns allerdings in Kombination mit der Fox-Gabel nicht so gut. Der DT Swiss reagiert besonders im Sitzen sehr sensibel und agil auf unrunden Tritt und Gewichtsverlagerung. Im Wiege tritt bleibt das Fahrwerk dagegen ruhig. Bergab nutzt er den im Labor gemessenen Federweg in der Praxis nicht aus und fühlt sich straff an. Dadurch entsteht eine Diskrepanz mit der langen Gabel. Idealerweise fährt man diese in der 120-Millimeter- Einstellung und nutzt die 140 Millimeter als Downhill-Reserve.


FAZIT: KTMs neues Lycan fühlt sich auf der Langstrecke wohl. Sehr hochwertiges Paket zum angemessenen Preis.


Web: 
www.ktm-bikes.at


Test: KTM Lycan 1.0

Hersteller/Modell/Jahr
KTM Lycan 1.0 / 2009
Fachhandel/Versender
Fachhandel
Herstellerangaben
Allgemeine Infos
KTM Fahrrad GmbH, 0043/7742/40910, www.ktm-bikes.at
Material/Grössen/Testgrösse
Alu / / 48
Preis
3999.00
Preis (Rahmen)
970.00
BIKE-Messdaten
Gewicht ohne Pedale
11900.00
Lenk-/Sitzrohrwinkel
69.50
Vorbau-/Oberrohrlänge
105.00
Radstand/Tretlagerhöhe
1092.00
Federweg Vo. min/max, Hi. min/max
106/141, -/128
Übersetzung
3
BB Drop/Reach/Stack
-/-/-
Ausstattung
Gabel/Dämpfer
Fox 32 Talas 140 RLC/DT-Swiss XR 180
Kurbel/Schaltwerk/Schalthebel
Shimano XTR/Shimano XTR/Shimano XTR
Bremsanlage/Bremshebel
Shimano XTR/Shimano XTR
Laufräder/Reifen
DT Swiss XR 4,2D Disc - - - -/Schwalbe Rocket Ron 2.25 Schwalbe Rocket Ron 2.25
BIKE Urteil¹
Das BIKE-Urteil gibt die Labormesswerte und den subjektiven Eindruck der Testfahrer wieder. Das BIKE-Urteil ist preisunabhängig. BIKE-Urteile: super (150-125 P.), sehr gut (124,75-110 P.), gut (109,75-90 P.), befriedigend (89,75-65 P.), mit Schwächen, ungenügend.
Gehört zur Artikelstrecke:

All-Mountain-Fullys ab 4000 Euro


  • All-Mountain-Fullys ab 4000 Euro

    31.03.2009

  • Focus First Extreme

    31.03.2009

  • Ghost AMR Lector 9500

    31.03.2009

  • Giant Trance X0

    31.03.2009

  • KTM Lycan 1.0

    31.03.2009

  • Scott Spark 10

    31.03.2009

  • Specialized SJ S-Works

    31.03.2009

  • Strock Adrenalin Carbon LT

    31.03.2009

  • Trek Fuel EX 9.9

    31.03.2009

Themen: 1.0All MountainKTMLycanMountain

PDF-Download

Für Abonnenten kostenfrei. BIKE-Abo gibt's hier


  • 0,00 €
    All-Mountain-Fullys ab 4000 Euro

Lesen Sie das BIKE Magazin. Einfach digital in der BIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
  • Neuheiten-Test 2015: Felt Virtue Nine 1
    29er mit breitem Einsatzbereich: Felt Virtue

    16.10.2014

  • Test All Mountain Transition Covert
    Transition Covert

    20.09.2010

  • Eurobike 2018: Superior XF 999 TR
    Superior XF: perfekter Partner für lange Touren

    08.07.2018

  • Test Drössiger One Select
    Drössiger One Select im BIKE-Test

    27.01.2019

  • Specialized Stumpjumper FSR 29

    22.10.2011

  • Trek Fuel EX 9.9

    31.03.2009

  • Test Canyon Spectral CF 8.0
    All Mountain mit Enduro-Genen: Canyon Spectral CF 8.0

    25.01.2019

  • Test 2014: GT Sensor Carbon Pro

    20.08.2014

  • Test 2021: Last Glen MX
    All Mountain Light: Last Glen MX

    08.11.2020