Intense Tracer 2 Intense Tracer 2 Intense Tracer 2

Intense Tracer 2

  • BIKE Magazin
 • Publiziert vor 10 Jahren

Ausgefallenes Chassis, spritziges Fahrverhalten im Singletrail – das Tracer macht eine Menge Spaß, ist aber nicht auf Leistung getrimmt.

Wer auf Motocross-Optik und US-amerikanisches Flair steht, ist schon immer bei Intense richtig gewesen. Wuchtige, teils hydrogeformte, teils aus Halbschalen geschweißte Alu-Rahmen sind das Steckenpferd von Intense-Boss Jeff Steber. Ebenso wie der VPP (Virtual Pivot Point)-Hinterbau, der die Antriebseinflüsse durch Kettenzug minimieren soll. Auf dem Trail glänzt das Tracer vor allem mit seinem quirligen, spielerischen Fahrverhalten. In engen Singletrail-Passagen ist es in seinem Element, kein Swichback ist ihm zu eng. Das Fahrwerk ist weich und komfortabel abgestimmt und bietet eine Menge nutzbaren Federweg. Lange Uphills sind dagegen nicht unbedingt die Stärke des Ami-Bikes. Durch die gekröpfte Stütze sitzt man recht weit hinten, das macht die Front leicht und etwas nervös. Die Federung arbeitet im Wiegetritt recht stark, das Heck taucht trotz korrektem Sag weit ein. Der schwere Rahmen hebt das Gesamtgewicht auf weit über 13 Kilo – das stört den Uphill-Spaß. Das neue Tracer gibt es in Deutschland nur als Rahmen-Kit, Importeur Shocker hat das 2200-Euro-Chassis für unseren Test individuell mit einer vernünftigen, preiswerten Ausstattung aufgebaut. 4500 Euro sind für dieses Kleinserien-Bike fair.


Fazit: Ausgefallenes Chassis, spritziges Fahrverhalten im Singletrail – das Tracer macht eine Menge Spaß, ist aber nicht auf Leistung getrimmt.

+ Fahrspaß bergab

+ Toll gemachter Rahmen

+ Ausstattung nach Wunsch

– Schweres Fahrwerk


Web: www.shocker-distribution.de

Importeur Shocker spendierte dem Bike NoTubes-Laufräder mit Latex-Milch: leicht und pannensicher.


Test: Intense Tracer 2

Hersteller/Modell/Jahr
Intense Tracer 2 / 2011
Fachhandel/Versender
Fachhandel
Herstellerangaben
Allgemeine Infos
Pivot Cycles, www.pivotcycles.com
Material/Grössen/Testgrösse
Alu / H: S, M, L / M
Preis
4500.00
Preis (Rahmen)
2200.00
BIKE-Messdaten
Gewicht ohne Pedale
13150.00
Lenk-/Sitzrohrwinkel
68.50
Vorbau-/Oberrohrlänge
90.00
Radstand/Tretlagerhöhe
1132.00
Federweg Vo. min/max, Hi. min/max
121/149, 140/152
Übersetzung
2
BB Drop/Reach/Stack
6.00/425.00/581.00
Ausstattung
Gabel/Dämpfer
Fox 32 Talas 150 Fit RLC QR15/Fox Float RP23 Boostvalve
Kurbel/Schaltwerk/Schalthebel
Truvativ X9/SRAM X9/SRAM X9
Bremsanlage/Bremshebel
Avid Elixir CR/Avid Elixir CR
Laufräder/Reifen
- Sun Ringle Jumping Flea Disc Stans No Tubes ZTR Flow Disc Sun Ringle Jumping Flea Disc Stans No Tubes ZTR Flow Disc/Intense ITS System 4 2.25 Intense ITS System 4 2.25
BIKE Urteil¹
Das BIKE-Urteil gibt die Labormesswerte und den subjektiven Eindruck der Testfahrer wieder. Das BIKE-Urteil ist preisunabhängig. BIKE-Urteile: super (150-125 P.), sehr gut (124,75-110 P.), gut (109,75-90 P.), befriedigend (89,75-65 P.), mit Schwächen, ungenügend.
Gehört zur Artikelstrecke:

All Mountains mit 150 mm Federweg 2011


  • All Mountains mit 150 mm Federweg 2011

    22.03.201115 Zentimeter Federweg gab es vor 15 Jahren nur an reinen Downhillern. Heute sind die 15-Zentimeter-Bikes so vielseitig wie nie zuvor. Die besten All Mountains der Welt im ersten ...

  • Pivot Mach 5.7

    22.03.2011Individuell aufgebautes Custom-Bike mit edler Optik, aber nicht allzu viel Federweg. Wendig, aber wenig laufruhig.

  • Rotwild R.X2 FS Edition

    22.03.2011Das durchdachte, perfekt ausgestattete All Mountain leistet sich in keiner Disziplin Schwächen. Wem das Edition zu teuer ist, der greift zum Pro-Modell.

  • Bergamont Threesome MGN

    22.03.2011Durchdachtes, top ausgestattetes All-Mountain-Bike, das seinem Einsatzbereich gerecht wird.

  • Cannondale Jekyll Hi-Mod 1

    22.03.2011Leicht, steif, effizient – das Jekyll markiert den Stand der Technik. Testsieger!

  • GT Force Carbon Pro

    22.03.2011Gelungenes All Mountain für schweres Gelände mit guter Kinematik, außergewöhnlicher Optik und vernünftiger Ausstattung.

  • Intense Tracer 2

    22.03.2011Ausgefallenes Chassis, spritziges Fahrverhalten im Singletrail – das Tracer macht eine Menge Spaß, ist aber nicht auf Leistung getrimmt.

  • KTM Bark 10

    22.03.2011Der zu kleine Rahmen kostet Punkte. Das KTM fährt sich unausgewogen, nicht zuletzt durch die veralteten Reifen.

  • Trek Remedy 9.8

    22.03.2011Platz drei: Das Remedy gehört immer noch zu den Top-Bikes dieser Klasse.

Themen: IntenseTracer

  • 0,00 €
    All Mountains 3/2011: Punktetabelle
  • 0,99 €
    All Mountains mit 150 mm Federweg 2011

Lesen Sie das BIKE Magazin. Einfach digital in der BIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Neu: Intense Tracer 2017
    Intense Tracer: das teuerste Enduro der Welt

    07.02.2017Das neue Intense Tracer überfliegt die 10.000-Euro-Schallmauer mit Leichtigkeit. BIKE zeigt, was das Highend-Enduro-MTB aus Kalifornien wirklich kann.

  • Einzeltest: Intense Carbine

    19.04.2012Mit leichtem Carbon-Fahrwerk will das Intense Carbine Grenzgänger zwischen All Mountain und Enduro sein. Der erste Test des luxuriös aufgebauten Modells.

  • Test: 29er All Mountains 2012

    31.08.2012Für maximalen Fahrspaß: Je schwerer das Gelände wird, desto wohler fühlen sich die 29er aus unserem Test in BIKE 8/12. Mit 120 bis 140 Millimetern Federweg planieren sie jeden ...

  • Eurobike-Clip: Intense Neuheiten

    02.09.2011Intense Cycles präsentiert mit dem Carbine und dessen Variante Carbine SL neue Carbon-Fully-Rahmen sowie einen 1000-Gramm-Hardtailrahmen in 29 Zoll.

  • Test Vaude Tracer 20
    Dauertest: Rucksack Vaude Tracer 20

    07.05.2013Der 20-Liter-Rucksack Vaude Tracer im harten Einsatz: Reißverschlüsse und Gurte funktionieren wie am ersten Tag.

  • Intense Tracer 2

    22.03.2011Ausgefallenes Chassis, spritziges Fahrverhalten im Singletrail – das Tracer macht eine Menge Spaß, ist aber nicht auf Leistung getrimmt.

  • Test 2017: Intense Tracer SL Factory
    Souverän: Intense Tracer SL Factory im Test

    24.08.2017Was haben ein Skoda Fabia, ein Ford Fiesta und das neue Top-Modell vom Intense Tracer gemeinsam? Richtig: Alle drei sind zu einem Neupreis von rund 12000 Euro zu haben.

  • Übersicht: Test-Bikes in Ausgabe BIKE 1/2021
    BIKE 3/2021: Test-Bikes im Heft

    Invalid dateZehn pfeilschnelle Racebikes im Rennstreckentest – sechs Fullys, vier Hardtails – sowie drei Trail-Räuber im Einzeltest: Hier die Test-Bikes in BIKE 3/2021.

  • Megatest Leichte Freerider

    03.01.2007Heftige Touren in den Bergen, ein Tag mit Freunden im Bikepark, Trails shredden auf der Hausrunde – und das alles mit nur einem Bike? Mit den neuen Superenduros soll das endlich ...