Haibike Heet RC

  • BIKE Magazin
 • Publiziert vor 10 Jahren

Toller Rahmen, geringes Gewicht, gelungenes Design. Das Heet RC rollt trotz viel Federweg gerne auch bei Marathons an die Startlinie.

Mit unter zwölf Kilo empfiehlt sich das neue Heet RC zweifellos für den Marathon-Einsatz – und das bei Federwegen, die sich auch im Enduro-Lager nicht verstecken müssten. Der Rahmen wiegt sensationelle zwei Kilo (ohne Dämpfer) und hat alle Details, die Stand der Technik sind. Lediglich die Schraub-Steckachse hinten nervt. Schneller und leichtfüßiger fährt man mit kaum einem Konkurrenz-Bike bergauf, die leichten Crank-Bros.- Laufräder helfen dabei. Frei von Antriebseinflüssen ist die Kinematik aber nicht, Kettenzug aktiviert die Federung, Abhilfe schafft der Plattform-Hebel am Dämpfer. Im Downhill fehlt dem Fliegengewicht im Vergleich zu den zwei Konkurrenten etwas Fahrstabilität, das Heet fährt deutlich nervöser und es fehlt die Teleskop-Stütze.


Fazit: Toller Rahmen, geringes Gewicht, gelungenes Design. Das Heet RC rollt trotz viel Federweg gerne auch bei Marathons an die Startlinie.

+ sehr leichtes Bike

+ durchdachter Rahmen

- Schraub-Steckachse hinten

- Tendenz zum Wippen


Web: www.haibike.de

Die X12-Steckachse muss per Inbus-Schlüssel verschraubt werden, das nervt bei Plattfuß und Transport.

Mit der SAG-Anzeige fällt die Fahrwerksabstimmung leicht. Wir fuhren mit 20-25 Prozent Negativfederweg am besten.


Test: Haibike Heet RC

Hersteller/Modell/Jahr
Haibike Heet RC / 2011
Fachhandel/Versender
Fachhandel
Herstellerangaben
Allgemeine Infos
Winora-Staiger GmbH, 09721/65940, www.haibike.de
Material/Grössen/Testgrösse
Carbon / H: 42, 47, 52 / 47 cm
Preis
4299.00
Preis (Rahmen)
BIKE-Messdaten
Gewicht ohne Pedale
11600.00
Lenk-/Sitzrohrwinkel
66.90
Vorbau-/Oberrohrlänge
100.00
Radstand/Tretlagerhöhe
1131.00
Federweg Vo. min/max, Hi. min/max
111/150, -/156
Übersetzung
3
BB Drop/Reach/Stack
8.00/418.00/573.00
Ausstattung
Gabel/Dämpfer
Fox 32 Talas Fit RLC Q15/Fox Flaot RP23 Boostvavle High Volume
Kurbel/Schaltwerk/Schalthebel
Shimano XT/Shimano XT/Shimano XT
Bremsanlage/Bremshebel
Avid Elixir CR/Avid Elixir CR
Laufräder/Reifen
Crank Brothers Cobalt - - - -/Schwalbe Fat Albert 2.25 Schwalbe Fat Albert 2.25
BIKE Urteil¹
Das BIKE-Urteil gibt die Labormesswerte und den subjektiven Eindruck der Testfahrer wieder. Das BIKE-Urteil ist preisunabhängig. BIKE-Urteile: super (150-125 P.), sehr gut (124,75-110 P.), gut (109,75-90 P.), befriedigend (89,75-65 P.), mit Schwächen, ungenügend.
Gehört zur Artikelstrecke:

All Mountains 2011


  • Haibike Heet RC

    20.10.2010

  • Rotwild R.X2 Pro

    20.10.2010

  • All Mountains 2011

    20.10.2010

  • Specialized Stumpjumper Expert Evo

    20.10.2010

Themen: HaibikeHeetRC

PDF-Download

Für Abonnenten kostenfrei. BIKE-Abo gibt's hier


  • 0,99 €
    All Mountains 2011

Lesen Sie das BIKE Magazin. Einfach digital in der BIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
  • Haibike Hai Edition RC

    28.03.2008

  • Haibike Sleek RX

    15.02.2012

  • Scott Spark RC XX

    20.02.2010

  • Haibike Rockstar SL

    22.06.2010

  • Haibike Ride

    31.01.2008

  • 2011er Duelle

    11.11.2010

  • Dauertest: Haibike Sleek RC 29 E:I-Shock Modell
    Sensible Elektronik am Haibike Sleek mit E:I-Shock

    15.09.2014

  • Haibike Heet SL

    06.03.2012

  • Test 2016 Einsteiger-Hardtails: Haibike Freed 7.20
    Haibike Freed 7.20 im Test

    27.10.2016