Hai QFS RC Hai QFS RC Hai QFS RC

Hai QFS RC

  • BIKE Magazin
 • Publiziert vor 13 Jahren

FAZIT: Das Hai ist nichts für Einsteiger. Erfahrene Piloten haben vor allem im Singletrail ihren Spaß.

Das Hai “QFS RC” kommt in puncto Kinematik und Formgebung fast deckungsgleich mit dem Canyon “Nerve” daher. Und wie sein vermeintlicher Doppelgänger überzeugt das Bike auf dem Trail: ein echtes Spaßbike für Singletrail-Liebhaber. Es fährt sich außerordentlich wendig und gut ausbalanciert. Jedoch will es sehr gefühlvoll gelenkt werden, sonst schlägt man schnell mal einen Haken. Bergauf fühlt sich das “QFS RC” recht wohl. Aber auch hier hat es einen Hang zur Nervosität. Im Downhill kommt diese Eigenschaft am stärksten zum Vorschein: Das Hai braucht einen erfahrenen Piloten. Ansonsten glänzt das Bike mit einer Top- Ausstattung und einem leistungsstarken Fahrwerk.


FAZIT: Das Hai ist nichts für Einsteiger. Erfahrene Piloten haben vor allem im Singletrail ihren Spaß.


TUNING-TIPP: Sportlicheren Sattel montieren.


Web: 
www.haibike.de


Test: Haibike Q FS RC

Hersteller/Modell/Jahr
Haibike Q FS RC / 2008
Fachhandel/Versender
Fachhandel
Herstellerangaben
Allgemeine Infos
Winora-Staiger GmbH, 09721/65940, www.haibike.de
Material/Grössen/Testgrösse
Alu / / 48
Preis
2199.00
Preis (Rahmen)
BIKE-Messdaten
Gewicht ohne Pedale
12850.00
Lenk-/Sitzrohrwinkel
69.70
Vorbau-/Oberrohrlänge
95.00
Radstand/Tretlagerhöhe
1099.00
Federweg Vo. min/max, Hi. min/max
106/141, -/128
Übersetzung
3
BB Drop/Reach/Stack
-/-/-
Ausstattung
Gabel/Dämpfer
Fox 32 Talas RLC 100-120-140/Fox RP 23 PP
Kurbel/Schaltwerk/Schalthebel
Shimano Deore XT Hollowtech 2/Shimano XTR Shadow/Shimano Deore XT Rapidfire Plus
Bremsanlage/Bremshebel
Shimano Deore XT/Shimano -
Laufräder/Reifen
DT Swiss X 1800 Disc - - - -/Schwalbe Nobby Nic Evo. Tri. 26x2,25 Schwalbe Nobby Nic Evo. Tri. 26x2,25
BIKE Urteil¹
Das BIKE-Urteil gibt die Labormesswerte und den subjektiven Eindruck der Testfahrer wieder. Das BIKE-Urteil ist preisunabhängig. BIKE-Urteile: super (150-125 P.), sehr gut (124,75-110 P.), gut (109,75-90 P.), befriedigend (89,75-65 P.), mit Schwächen, ungenügend.
Gehört zur Artikelstrecke:

All-Mountain-Fullys um 2000 Euro


  • Cube AMS 125 K24

    31.05.2008FAZIT: Ein Tipp für alle, die den optimalen, leichten Allrounder suchen. Damit kann man auch problem los Marathons fahren.

  • Fatmodul EC01 Race

    31.05.2008FAZIT: Ein solider Rahmen mit viel Feder weg, hochwertige Anbauteile – bei Fatmodul gibt’s viel Bike fürs Geld.

  • Ghost AMR 7500

    31.05.2008FAZIT: Das “AMR” ist nicht nur ein guter Allrounder. Wir empfehlen ihn auch für Marathon-Einsätze.

  • Giant Trance X1

    31.05.2008FAZIT: Ungewöhnliche Optik und unkonventioneller Hinterbau – ein Allrounder für Individualisten.

  • All-Mountain-Fullys um 2000 Euro

    31.05.2008All-Montain-Bikes sind die SUVs unter den Bikes – vielseitig und trotzdem sportlich. 18 Super-Allrounder im Megatest.

  • Canyon Nerve AM 7.0

    31.05.2008FAZIT: Das Canyon besitzt Top-Fahreigenschaften, eine hochwertige Ausstattung und liebevolle Details.

  • Centurion Numinis Hydro XT

    31.05.2008FAZIT: Sportlicher Allrounder, den man auch für gelegentliche Marathons empfehlen kann.

  • Merida AM 3000

    31.05.2008FAZIT: Stark bergauf, schnell bergab – Meridas “AM 3000” ist ein All-Mountain- Bike par excellence.

  • Müsing AXE

    31.05.2008FAZIT: Ein solides, gut ausgestattetes Bike für Touren, aber nicht für den sportlichen Einsatz.

  • Poison Phosphor 5th Anniversary

    31.05.2008FAZIT: Sehr sportliches Bike mit Top- Ausstattung zum günstigen Preis. Der Racer unter den All Mountains.

  • Steppenwolf Tycoon XR Pro

    31.05.2008FAZIT: Solides Tourenbike, im Vergleich aber leider zu schwer.

  • Stevens Glide ES

    31.05.2008FAZIT: Durchdachtes Bike mit Top-Ausstattung für den sportlichen Toureneinsatz.

  • Votec V.XM

    31.05.2008FAZIT: Willkommen zurück. Das “V.XM” kann vor allem bergab voll überzeugen.

  • Hai QFS RC

    31.05.2008FAZIT: Das Hai ist nichts für Einsteiger. Erfahrene Piloten haben vor allem im Singletrail ihren Spaß.

  • Kona Dawg

    31.05.2008FAZIT: Optisch gelungen, gute Geometrie – doch leider deutlich zu schwer für diese Klasse.

  • Lapierre Zesty 314

    31.05.2008FAZIT: Ein individuelles, eigenständiges Designerstück, eher für die Speed-Fraktion als für die Bergziege.

  • Test 2008: Radon Stage 7.0
    Das Radon Stage 7.0 im Test

    31.05.2008Das Radon Stage 7.0 ist ein gutes Allround-MTB mit “Vorzeige”-Ausstattung zum fairen Preis und Schwächen in der Kinematik.

  • Red Bull Pro Factory 800

    31.05.2008FAZIT: Top-Fahrwerk, durchdachte Details, überdurchschnittliche Ausstattung – das “Pro Factory 800” reitet an der Spitze mit.

  • Specialized Stumpjumper FSR Comp

    31.05.2008FAZIT: Leicht, funktionell, schön – unverkennbar ein Specialized.

Themen: All MountainHaiMountainQFSRC

  • 0,99 €
    All-Mountain-Fullys um 2000 Euro

Lesen Sie das BIKE Magazin. Einfach digital in der BIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • All Mountain Bike: Votec V.XR

    31.10.2008Mit dem V.XR hat Votec ein weiteres All Mountain im Programm. Ein kürzeres Oberrohr und größere Schrittfreiheit sorgen für mehr Kontrolle.

  • Test Federgabeln 2015: MTB All Mountain / Cross Country
    29 Zoll: All Mountain und Cross Country Gabeln im Test

    04.09.2015Im 29 Zoll Markt gibt es leichte Race- und langhubige All-Mountain-Gabeln, Luftfederungen, Leichtbau-Tuning und ein Upside-down-Konzept. Wir haben elf spannende Modelle in Labor ...

  • Canyon Nerve AL 9.0 2014

    19.05.2014Versender Canyon hat seinen Touren-Klassiker Nerve für 2014 komplett überarbeitet, ihm ein neues Rahmen-Layout spendiert und das 120-Millimeter-Konzept auf 27,5-Zoll-Laufräder ...

  • Bergamont Threesome 8.3

    21.05.2013Das Bergamont Threesome ist ein All Mountain mit Nehmerqualitäten. Bergab ist es in seinem Element, je schneller, desto lieber.

  • Cube Fritzz The One

    22.05.2010Für 3199 Euro stellt Cube ein optisch gelungenes Bike mit Hydroform-Rahmen und 160 Millimeter Federweg auf die dicken Stollenreifen. Ein klassisches Enduro – oder etwa nicht?

  • Neu 2018: Specialized Stumpjumper
    Stumpjumper: Neuauflage des Specialized-Klassikers

    17.04.2018Specialized setzt den All-Mountain-Klassiker Stumpjumer neu auf: Es gibt ein „normales“ Modell mit 150/140 Millimetern Federweg, ein Shorttravel mit 130/120 sowie ein Evo mit ...

  • Neuheiten 2016: Bold Linkin Trail
    Bold Cycles: Schweizer verstecken Dämpfer im Rahmen

    20.05.2015Auf den ersten Blick sucht man am Bold Linkin Trail den Dämpfer vergebens. Er sitzt im Inneren des edlen Carbon-Bikes im Plus-Format. Nur 11,5 Kilo soll das Trail-Bike aus der ...

  • Test 2014: GT Force Carbon Pro
    Das GT Force Carbon Pro im Test

    24.10.2013Auf iDrive folgt Path Link: Was kitzelt die Kinematik aus dem neuen Hinterbau-System des All Mountains? Das neue GT Force Carbon im BIKE-Test.

  • Test: Pyga Onefourty 650 Pascoe
    All Mountain Fully: Pyga Onefourty 650 Pascoe im Test

    21.04.2016Mit Pyga schlägt Patrick Morewood neue Wege ein: weg vom reinen Gravity-Sektor, hin zu robusten Trailbikes.