GT Sensor Elite 2014 GT Sensor Elite 2014 GT Sensor Elite 2014

GT Sensor Elite 2014

  • Christoph Listmann
 • Publiziert vor 8 Jahren

Cooler geht es nicht. In dem Punkt war sich die Test-Crew einig. Das GT sieht klasse aus, hebt sich von der Masse durch sein Rahmen-Layout und -Dekor ab und spricht alle an, die ein besonderes Bike wollen.

Leider verlängert die einfache Ausstattung den guten ersten Eindruck nicht. Gabel und Laufräder sind schwer, das Vorderrad hatte ab Werk Spiel, beim Hinterrad kapitulierte der Freilauf schon nach einer halben Test-Runde. Laut GT ein bekanntes Problem, das für die Serie bereits behoben ist. Während das Fahrwerk bergauf einen guten, antriebsneutralen Eindruck hinterlässt, leistet es bergab nicht das, was die langen Federwege versprechen. Der Einstellbereich der Dämpfung reicht an der Gabel nicht aus, und das Heck wirkt etwas leblos. Dabei lenkt das GT toll, die Geometrie passt sehr gut, der Rahmen ist enorm steif – die Anlagen für ein sehr gutes Bike sind durchaus vorhanden.


Fazit: Die coole Optik kaschiert die Schwächen der Ausstattung nicht. GT muss bei Gewicht und Laufrädern nachbessern!


PLUS Cooles Bike, außergewöhnliche Optik, fünf Rahmengrößen, prinzipiell sympathisches Handling
MINUS Kein Sattelschnellspanner, schwache Ausstattung, schwerer Rahmen und Gabel, mäßige Laufradqualität


Die Alternative
Weil das Elite den Einstieg in die Sensor-Baureihe darstellt, kann die Alternative nur ein teureres Modell sein. Das Sensor Expert (3199 Euro) bietet zusätzlich Teleskop-Stütze und Race-Face-Kurbeln.

Georg Grieshaber Schwache Qualität der Laufräder beim GT Sensor Elite: Vorderradnabe mit Spiel, bei der Hinterradnabe gab der Freilauf schon auf der ersten Test-Runde den Geist auf.

BIKE Magazin GT Sensor Elite 2014: Die Dämpfung der Gabel ist bei hohem Tempo überfordert. Dem Heck fehlt Progression. Es rauscht bei großen Schlägen durch den Federweg.


Test: GT Sensor Elite

Hersteller/Modell/Jahr
GT Sensor Elite / 2014
Fachhandel/Versender
Fachhandel
Herstellerangaben
Allgemeine Infos
Cycling Sports Group, 0031/541-589898, www.gtbicycles.com
Material/Grössen/Testgrösse
Alu / H: XS, S, M, L, XL / M
Preis
2599.00
Preis (Rahmen)
BIKE-Messdaten
Gewicht ohne Pedale
14400.00
Lenk-/Sitzrohrwinkel
68.80
Vorbau-/Oberrohrlänge
80.00
Radstand/Tretlagerhöhe
1128.00
Federweg Vo. min/max, Hi. min/max
-/134, -/135
Übersetzung
3
BB Drop/Reach/Stack
-15.00/424.00/586.00
Ausstattung
Gabel/Dämpfer
Rock Shox Sector Silver TK/Fox Float CTD Boostvalve
Kurbel/Schaltwerk/Schalthebel
Shimano FC M552/Shimano Deore/Shimano Deore
Bremsanlage/Bremshebel
Formula C1/Formula C1
Laufräder/Reifen
- All Terra Jalco XCD21 All Terra Jalco XCD21/Continental X-King 2,4 Continental X-King 2,2
BIKE Urteil¹
Das BIKE-Urteil gibt die Labormesswerte und den subjektiven Eindruck der Testfahrer wieder. Das BIKE-Urteil ist preisunabhängig. BIKE-Urteile: super (150-125 P.), sehr gut (124,75-110 P.), gut (109,75-90 P.), befriedigend (89,75-65 P.), mit Schwächen, ungenügend.
Gehört zur Artikelstrecke:

All-Mountains 2014: 120 Millimeter Touren-Fullys um 2500 Euro im Test


  • All-Mountains 2014: 120 Millimeter Touren-Fullys um 2500 Euro im Test

    20.05.2014All Mountains mit 120 bis 130 Millimetern Federweg gelten als die perfekten Mountainbikes für die Tour durchs deutsche Mittelgebirge. Wir haben acht spannende Modelle in der ...

  • Canyon Nerve AL 9.0 2014

    19.05.2014Versender Canyon hat seinen Touren-Klassiker Nerve für 2014 komplett überarbeitet, ihm ein neues Rahmen-Layout spendiert und das 120-Millimeter-Konzept auf 27,5-Zoll-Laufräder ...

  • Cube AMS 130 HPA Race 27,5 2014

    19.05.2014Die Optik des Cube AMS ist gewohnt unspektakulär, hat aber einen Vorteil: Das Bike wirkt immer aktuell. Auch die klassische Rahmenform trägt zur hohen Beliebtheit der Baureihe ...

  • Drössiger XMA 650B 2 2014

    19.05.2014Farbe, endlich Farbe! Drössiger begegnet der schwarz eloxierten Tristesse mit angeblich 70.000 Farbkombinationen, die man im Konfigurator für sein Bike wählen kann.

  • Ghost AMR 6559 2014

    19.05.2014Auch Ghost hat seinen Klassiker AMR auf 27,5 Zoll hochskaliert. Das erkennt man nicht auf den ersten Blick, denn die Silhouette bleibt gleich, und am bekannten und bewährten ...

  • GT Sensor Elite 2014

    19.05.2014Cooler geht es nicht. In dem Punkt war sich die Test-Crew einig. Das GT sieht klasse aus, hebt sich von der Masse durch sein Rahmen-Layout und -Dekor ab und spricht alle an, die ...

  • KTM Lycan 272 2014

    19.05.2014Im Profil betrachtet wirkt das KTM schon schnell. Das pfeilförmige Steuerrohr und der lange Vorbau weisen ganz klar die Richtung: Nach vorne geht’s!

  • Norco Fluid 7.1 2014

    19.05.2014In Kanada, genau genommen in British Columbia, ist Norco eine der populärsten Marken. Bei uns spielt die 1964 gegründete Firma höchstens bei Gravity-Junkys eine Rolle, ...

  • Rose Jabba Wood 2 2014

    19.05.2014Ja, es gibt sie noch, die 26-Zöller. Roses Jabba Wood hält an diesem von der Industrie großflächig verschmähten Laufradmaß tatsächlich noch fest – und wissen Sie was? Das ist kein ...

Themen: 2500 EuroAll MountainGTsensorTestTourenbikes

  • 0,00 €
    All Mountains um 2500 Euro Punktetabelle
  • 0,99 €
    Test All Mountains um 2500 Euro

Lesen Sie das BIKE Magazin. Einfach digital in der Delius Klasing Kiosk App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Test SQlab SQ-Short One11
    Schon gefahren: Bike-Hose SQlab SQ-Short One11

    30.11.2019Mit einem nur sechs Millimeter dünnen Sitzpolster an seiner One11-Short fordert Sattelspezialist SQlab die etablierten Hersteller von Radhosen heraus. Und das Konzept geht auf...

  • Hardtail-Tes 2015: Focus Black Forest 29R 3.0
    Test: Focus Black Forest 29R 3.0

    27.04.2015Das stimmige Design und Details wie innen verlegte Züge verleihen dem Focus Black Forest 29R 3.0 einen wertigen Eindruck mit der Optik eines echten Racers. Das Focus-Hardtail für ...

  • Test 2016: Stevens Whaka+ ES
    Laufruhiges Tourenbike: Stevens Whaka+ ES im Test

    30.05.2016Waka Waka und Shakira sind die ersten Gedanken, die einen zum neuen Plus-Bike von Stevens streifen. Die Gedanken an die quirlige Kolumbianerin verpuffen aber noch im ers­ten ...

  • Test 2014: Trek Fuel EX 9.8 29

    20.08.2014Es ist die Summe aus vielen Details, die ein gutes Bike auszeichnet. Diese Gesetzmäßigkeit beschert dem Fuel EX am Ende den Testsieg.

  • Neuheiten 2020: Kona Process 134
    Process 134: Trailräuber aus British Columbia

    07.08.2019Das alte Kona Process war schwer und teuer, aber spaßig. Das neue Process 134 für 2020 soll dank Carbon leichter sein, dem Fahrer aber immer noch ein genauso dickes Grinsen ins ...

  • Einzeltest 2019: Rockshox Sid Ultimate
    MTB-Gabel Rockshox Sid Ultimate im Kurztest

    30.11.2019Amerikaner sind Profis im Verpacken. Ob Geschenk, Technik oder Information, die Hülle ist genauso wichtig wie der Inhalt. So präsentiert sich auch die neue Rockshox SID glamourös ...

  • Test 2014: Salsa Horsethief 1

    20.08.2014Ob sich das Salsa Horsethief nun tatsächlich zum Pferdestehlen oder doch besser für den anspruchsvollen Trail-Einsatz eignet, ist eine leicht zu beantwortende Frage.

  • Test 2015: Specialized Enduro S-Works 650B
    Enduro-Test: Specialized Enduro S-Works 650B

    15.12.2014Spät etablierte 29-Zoll-Verfechter Specialized die Laufradgröße 27,5 Zoll. Im Gegensatz zu allen anderen Enduro-Modellen im Test bietet Specialized beim Enduro die Wahl zwischen ...

  • Eurobike 2015: Radon mit gutem Preis/Leistungs-Verhältnis
    Versender Radon gibt in allen Kategorien Gas

    27.08.2015Egal ob preisgünstig, superleicht oder einfach sehr universell einsetzbar – die 2015er Eurobike-Palette von Radon bietet für jeden Geschmack etwas. Sehr gute Bikes zum ...