Giant Trance X4 Giant Trance X4 Giant Trance X4

Giant Trance X4

  • BIKE Magazin
 • Publiziert vor 12 Jahren

Giant stellt nach Punkten das beste Bike der Testgruppe. Ein gelungener Tourer mit souveränen Fahreigenschaften.

Auf den ersten Blick deutet am Giant Trance wenig auf den günstigen Preis hin. Der Rahmen entspricht den teureren Modellen, als Gabel setzen die Taiwanesen als einzige dieser Testgruppe eine bewährte Rock Shox Reba SL ein, eine sehr gute Wahl. Das Maestro-Hinterbausystem arbeitet antriebsneutral und sehr effektiv. Fahrwerksseitig spielt das Trance in einer höheren Liga. Während der Tour merkt man nicht, dass man auf einem 1599 Euro-Bike sitzt, abgesehen von den schwachen Bremsen (kleine Disc hinten) liegt das Handling auf einem hohen Niveau. Das Trance ist eher ein Langstreckenbomber, kein wendiger Singletrail-Akrobat.


FAZIT: Giant stellt nach Punkten das beste Bike der Testgruppe. Ein gelungener Tourer mit souveränen Fahreigenschaften.


TUNING-TIPP: gerade Sattelstütze montieren, Sattel tauschen.


Web: www.giant-bicycles.com


Test: Giant Trance X4

Hersteller/Modell/Jahr
Giant Trance X4 / 2009
Fachhandel/Versender
Fachhandel
Herstellerangaben
Allgemeine Infos
Giant Deutschland GmbH, 0211/998940, www.giant-bicycles.com
Material/Grössen/Testgrösse
Alu / H: 16, 18, 20, 22 / 20 "
Preis
1599.90
Preis (Rahmen)
BIKE-Messdaten
Gewicht ohne Pedale
13100.00
Lenk-/Sitzrohrwinkel
68.90
Vorbau-/Oberrohrlänge
100.00
Radstand/Tretlagerhöhe
1135.00
Federweg Vo. min/max, Hi. min/max
-/120, -/133
Übersetzung
3
BB Drop/Reach/Stack
-/-/-
Ausstattung
Gabel/Dämpfer
Rock Shox Reba SL/Fox Flaot R
Kurbel/Schaltwerk/Schalthebel
Race Face Ride XC/Shimano XT/Shimano Deore
Bremsanlage/Bremshebel
Hayes Stroker Ryde/Hayes Stroker Ryde
Laufräder/Reifen
- Formula Alexrims DP17 Formula Alexrims DP17/Kenda Nevegal 2.1 Kenda Nevegal 2.1
BIKE Urteil¹
Das BIKE-Urteil gibt die Labormesswerte und den subjektiven Eindruck der Testfahrer wieder. Das BIKE-Urteil ist preisunabhängig. BIKE-Urteile: super (150-125 P.), sehr gut (124,75-110 P.), gut (109,75-90 P.), befriedigend (89,75-65 P.), mit Schwächen, ungenügend.
Gehört zur Artikelstrecke:

All-Mountain-Fullys für 1500 Euro


  • Conway Q AM 700

    20.10.2009Vernünftiges Touren-Bike mit gelungenem Fahrwerk. Die farblose Optik haut einen aber nicht vom Hocker.

  • Drössiger 92 AM 04

    20.10.2009Das schwerste Bike im Test spielt seine Trümpfe im wenig profilierten Gelände aus.

  • Giant Trance X4

    20.10.2009Giant stellt nach Punkten das beste Bike der Testgruppe. Ein gelungener Tourer mit souveränen Fahreigenschaften.

  • All-Mountain-Fullys für 1500 Euro

    20.10.2009Wie viel muss ein All Mountain kosten, damit man es auf eine schwere Alpen-Tour mitnehmen kann? Wir machten den Test: Neun Modelle um 1500 Euro zeigen, ob sie wirklich bergfest ...

  • Bergamont Threesome 5.9

    20.10.2009Im Mittelgebirge liegt die Erfüllung. Extremes Gelände ist nicht das Habitat des Bergamont.

  • Bulls Wild Mojo 1

    20.10.2009Kein Bike für schweres Gelände. Das Bulls Wild Mojo leidet unter seinem schwachen Fahrwerk.

  • Haibike Q FS SL

    20.10.2009Komfortbetontes Touren-Fully mit sehr guter Ausstattung fürs Geld.

  • KTM Lycan 4.0

    20.10.2009Der Sportler innerhalb der Testgruppe. KTMs Konzept geht für ambitionierte Biker voll auf.

  • Merida Trans Mission 900

    20.10.2009Merida bietet für 1449 Euro ein ernst zu nehmendes, rundum empfehlenswertes All Mountain.

  • Red Bull Pro Factory 500

    20.10.2009Red Bull bietet mit dem Pro Factory 500 ein stimmiges All Mountain zum attraktiven Preis.

Themen: All MountainGiantMountainTranceX4

  • 0,99 €
    All-Mountain-Fullys für 1500 Euro

Lesen Sie das BIKE Magazin. Einfach digital in der BIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Rotwild R.GT2 Pro

    20.01.2008FAZIT: Rotwilds All-Mountain- Top-Modell ist ein superleichtes Luxusobjekt für anspruchsvolle Touren- Biker. Eher Sportgerät als Cruiser.

  • Rocky Mountain Vertex 70

    31.07.2008Auf schnellen Abfahrten verlangt das agile “Vertex” nach einem routinierten Fahrer. Der Vortrieb überzeugt.

  • Hai QFS RC

    31.05.2008FAZIT: Das Hai ist nichts für Einsteiger. Erfahrene Piloten haben vor allem im Singletrail ihren Spaß.

  • Vorstellung Camelbak K.U.D.U.
    K.U.D.U - MTB-Enduro Rucksack von Camelbak

    23.10.2014Enduro ist Trend. Doch mit den technischen Strecken steigt die Sturzgefahr. Camelbak reagiert und bringt mit dem K.U.D.U. einen MTB-Rucksack mit integriertem Rückenprotektor auf ...

  • Neuheiten 2021: Michelin Force/Wild AM2
    Neue All-Mountain-Reifen von Michelin

    04.03.2021Michelin, der zweitgrößte Reifenhersteller der Welt, stellt zwei in der EWS entwickelte All-Mountain-Reifen mit unterschiedlichem Einsatzbereich vor.

  • Eurobike 2016: KTM
    KTM zeigt All Mountain-Bike auf Plus-Bereifung

    03.09.2016Am oberen Ende der Federwegs-Skala setzt KTM auf breite Reifen. Mit 125 Millimetern Federweg am Heck und 2,8er Nobby Nic-Reifen soll das Kapoho auch im groben Geläuf Spaß machen.

  • Haibike Sleek Team 29 E:I Shock

    19.02.2014Der feine Zwirn steht dem Haibike gut. Ein edleres Auftreten gibt es kaum. Ein Typ wie Danny Ocean.

  • Giant Talon 1

    21.02.2013Das Giant Talon 1 ist ein gutmütiges Touren-Hardtail mit komfortabler Sitzposition. Eher schwache Ausstattung, dafür eine lebenslange Garantie auf den Hydroforming-Rahmen.

  • Fahrbericht: Das neue Felt Compulsion im Gardasee-Trail-Check

    09.05.2014Ist es ein Enduro oder ein All Mountain? Beim neuen Felt Compulsion ist man sich nicht so sicher. Die 160er-Federwege sagen: Enduro. Das Gewicht und das Klettervermögen sagen: All ...