Giant Trance X Advanced SLO Giant Trance X Advanced SLO Giant Trance X Advanced SLO

Giant Trance X Advanced SLO

  • Peter Nilges
 • Publiziert vor 9 Jahren

Leicht und stark bergauf. Das Handling kann in technischen Abfahrten weniger überzeugen.

Genau wie Specialized verzichtet auch Giant auf ausgefallene Tuning-Maßnahmen und schickt mit dem Trance X Advanced SL0 ein All Mountain von der Stange, allerdings top ausgestattet. Lediglich eine Joplin-Sattelstütze – leider ohne Remote – wurde nachgerüstet. Warum sich die aus dem vergangenen Jahr stammende und für unseren Vergleich zu schmale Schwalbe-Nobby-Nic-Bereifung mit weniger Grip ans Rad schlich, blieb uns verborgen. Nur 11,2 Kilo bei hinten 130 Millimetern Federweg geben in Sachen Gewicht allerdings keinen Anlass für weitere Optimierungen.

Das Trance X kommt unter den Ersten auf dem Jochberg an und muss sich maximal dem Focus an steilen Rampen beugen. Durch die stramme Übersetzung verlangt es nach trainierten Beinen. Bergab büßt es durch das etwas stelzige Fahrgefühl seinen Allround-Bonus ein. Durch die Kombination aus recht steilem Lenkwinkel, hohem Tretlager, schmalstem Lenker im Feld und nur schwammig fixierbaren Griffen, nimmt der Fahrer nur wenig Selbstvertrauen mit in die Abfahrt.


TUNING Teleskop-Sattelstütze



Hier geht's zum Video direkt aus dem Test "Das beste Bike der Welt" ->

Daniel Simon Die Griffe haben nur auf einer Seite eine Klemmung. Dadurch lassen sie sich nicht verdrehsicher fixieren und sorgen für ein schwammiges Gefühl.

.


Test: Giant Trance X Advanced SLO

Hersteller/Modell/Jahr
Giant Trance X Advanced SLO / 2011
Fachhandel/Versender
Fachhandel
Herstellerangaben
Allgemeine Infos
Giant Deutschland GmbH, 0211/998940, www.giant-bicycles.com
Material/Grössen/Testgrösse
Carbon / H: S, M, L, XL / M
Preis
6999.00
Preis (Rahmen)
BIKE-Messdaten
Gewicht ohne Pedale
11200.00
Lenk-/Sitzrohrwinkel
68.50
Vorbau-/Oberrohrlänge
90.00
Radstand/Tretlagerhöhe
1116.00
Federweg Vo. min/max, Hi. min/max
121/140, -/130
Übersetzung
2
BB Drop/Reach/Stack
5.00/399.00/596.00
Ausstattung
Gabel/Dämpfer
Fox 32 Talas Fit RLC QR15/Fox Float RP23 Boostvalve
Kurbel/Schaltwerk/Schalthebel
Shimano XTR/Shimano XTR/Shimano XTR
Bremsanlage/Bremshebel
Shimano XTR/Shimano XTR
Laufräder/Reifen
DT Swiss Tricon XM1550 - - - -/Schwalbe Nobby Nic 2.25 Schwalbe Nobby Nic 2.25
BIKE Urteil¹
Das BIKE-Urteil gibt die Labormesswerte und den subjektiven Eindruck der Testfahrer wieder. Das BIKE-Urteil ist preisunabhängig. BIKE-Urteile: super (150-125 P.), sehr gut (124,75-110 P.), gut (109,75-90 P.), befriedigend (89,75-65 P.), mit Schwächen, ungenügend.
Gehört zur Artikelstrecke:

Tuning-Bikes 2011/2012


  • Tuning-Bikes 11/2011

    02.11.2011Wer baut das beste Bike der Welt? Mit acht Konzept-Bikes von Race über 29er bis hin zu Enduro suchten wir an drei Testorten den wahren Alleskönner unter den Mountainbikes.

  • Bergamont Threesome 5.1

    02.11.2011Sauber bergab, aber durch das Single-Kettenblatt mäßig bergauf. Das Bergamont polarisiert.

  • Cannondale Jekyll Carbon Ultimate

    02.11.2011Ein echter Alleskönner. Viel Federweg bergab und geringes Gewicht mit variablem Fahrwerk bergauf.

  • Cube AMS 150 SLT Edition

    02.11.2011Das Cube kann auf allen Einsatzgebieten gut mithalten, sticht aber nirgendwo besonders heraus.

  • Focus FSL 2.0

    02.11.2011Sehr speziell statt universell. Das FSL bleibt auch mit Tuning-Maßnahmen ein Racer.

  • Giant Trance X Advanced SLO

    02.11.2011Leicht und stark bergauf. Das Handling kann in technischen Abfahrten weniger überzeugen.

  • Specialized Stumpjumper S-Works 29er

    02.11.2011Eine Offenbarung in Sachen Allround-Fähigkeit: das Stumpi 29.

  • Radon Skeen AM

    02.11.2011Das Skeen funktioniert bergauf wie bergab und sichert sich so den hart umkämpften zweiten Rang.

  • Rocky Mountain Slayer 70

    02.11.2011Das Slayer ist bis auf die Reifen sehr stark bergab und durchaus akzeptabel im Touren-Einsatz.

Themen: All MountainGiantTrance

  • 0,99 €
    Tuning-Bikes 2011: Die besten Bikes der Welt

Lesen Sie das BIKE Magazin. Einfach digital in der BIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • YT Industries Wicked

    15.09.2011Der All-Mountain-Erstling von YT Industries entpuppt sich als sattes All Mountain Plus mit überzeugender Abfahrtsleistung.

  • Specialized Camber FSR Comp Carbon 29

    21.03.2013Das Camber zielt auf knifflige Trails und anspruchsvolles Biken. Bergab eines der Besten, das 29er-Konzept geht voll auf.

  • Propain Tyee AL 2019: Update für das Alu-Enduro
    Update für das Erfolgsenduro Tyee AL

    04.12.2018Nach der Carbonversion verpasst Propain auch seinem Bestseller, dem Alu-Tyee ein großes Update: flachere Geometrie, neue Detaillösungen, größere Haltbarkeit und Kompatibilität mit ...

  • Carver Drift 120

    15.09.2011Das Drift ist etwas schwer, aber absolut empfehlenswert. Ein All Mountain Plus mit guter Ausstattung und solider Funktion.

  • Cube AMS 150 SLT Edition

    02.11.2011Das Cube kann auf allen Einsatzgebieten gut mithalten, sticht aber nirgendwo besonders heraus.

  • Cannondale Trigger 29

    30.08.2012Auf das neue 26 Zoll-Bike folgt eine 29 Zoll-Variante. Erstmals zu sehen auf der Eurobike-Messe.

  • Dauertest: Giant Anthem X.O

    22.04.2010Mitten im Winter endete für drei Bikes aus dem Dauertest-Programm die Tortur aus Eis und Schnee. Diesmal: Giant Anthem X.O

  • Cotic Rocket – Stahl-Fully aus England

    16.06.2012Für viele Hardcore-Biker ist Stahl das Rahmenmaterial der Wahl. Mit dem neuen Rocket hat Cotic ein Stahl-Fully mit 150 Millimetern Federweg mit zum BIKE Festival nach Willingen ...

  • Cube AMS 29 SLT

    30.08.2012Das 29er-AMS ist ein sehr gutes Touren-Bike mit viel Potenzial. Für 3999 Euro kriegt man eine ausgezeichnete Ausstattung.