Giant Cypher Giant Cypher Giant Cypher

Giant Cypher

  • BIKE Magazin
 • Publiziert vor 13 Jahren

Solides All-Mountain-Bike mit sattem Fahrwerk für perfekten Bergabspaß. Auch in technischen Singletrails in seinem Element. Zwar nicht das leichteste, doch auch bergauf macht das “Cypher” eine gute Figur. Kauf-Tipp!

Das Giant “Cypher” entpuppt sich als wahre All-Mountain-Waffe mit Spaßgarantie. Sobald es zügig bergab geht, ist das Bike voll und ganz in seinem Element. Kein Wunder: 120 feinfühlige Millimeter Federweg vorne und 130 Millimeter am Heck bügeln so manchen Trail platt und harmonieren perfekt. Doch nicht nur aufgrund des potenten Fahrwerks attestierten alle Testerinnen dem “Cypher” gute Downhill-Eigenschaften. Die breit ausfallenden Kenda-Reifen mit ordentlich Grip, das breite Cockpit und die kräftig zubeißenden Hayes-Discs tun ihr Übriges. Und bergauf? “Das Rad macht so viel Spaß auf dem Trail, dass ich gar nicht darauf geachtet habe, wie schwer die Reifen rollen”, erklärte eine Testerin nach der Testrunde. Doch auch wenn die Kenda-Reifen nicht den geringsten Rollwiderstand haben, passen sie dennoch bestens zum Charakter des Bikes. Aufgrund der gelungenen Geometrie klettert das Giant trotz 12,5 Kilo Gewicht recht souverän. Eben entspannt und dennoch sportlich. Ein Bike zum Draufsetzen und Wohlfühlen. Die Ausstattung steht mit “Deore”/“XT”-Schaltkomponenten und Race-Face-Parts in einer angemessenen Relation zum Preis. Weiteres Highlight: die edle und nicht aufgesetzt wirkende Optik des Bikes, die nahezu kritikfrei von allen Testerinnen gelobt wurde.


FAZIT: Solides All-Mountain-Bike mit sattem Fahrwerk für perfekten Bergabspaß. Auch in technischen Singletrails in seinem Element. Zwar nicht das leichteste, doch auch bergauf macht das “Cypher” eine gute Figur. Kauf-Tipp!


TUNING-TIPP: Für ausgedehnte Touren: leichtere Laufräder


Web: www.giant-bicycles.com


Test: Giant Cypher

Hersteller/Modell/Jahr
Giant Cypher / 2008
Fachhandel/Versender
Fachhandel
Herstellerangaben
Allgemeine Infos
Giant Deutschland GmbH, 0211/998940, www.giant-bicycles.com
Material/Grössen/Testgrösse
Alu / , D: 13,5, 16, 18 / 16 "
Preis
1999.90
Preis (Rahmen)
BIKE-Messdaten
Gewicht ohne Pedale
12500.00
Lenk-/Sitzrohrwinkel
69.40
Vorbau-/Oberrohrlänge
90.00
Radstand/Tretlagerhöhe
1067.00
Federweg Vo. min/max, Hi. min/max
-/120, -/130
Übersetzung
3
BB Drop/Reach/Stack
-/-/-
Ausstattung
Gabel/Dämpfer
Fox F32 120 RL/Fox Float RP 2 PP
Kurbel/Schaltwerk/Schalthebel
Race Face Ride XC/Shimano Deore XT Shadow/Shimano Deore Rapidfire
Bremsanlage/Bremshebel
Hayes Stroker Ride/Hayes Stroker Ryde
Laufräder/Reifen
- DT-Swiss 370 Disc WTB Speedline Disc DT-Swiss 370 Disc WTB Speedline Disc/Kenda Nevegal Stick E 26x2,1 Kenda Nevegal Stick E 26x2,1
BIKE Urteil¹
Das BIKE-Urteil gibt die Labormesswerte und den subjektiven Eindruck der Testfahrer wieder. Das BIKE-Urteil ist preisunabhängig. BIKE-Urteile: super (150-125 P.), sehr gut (124,75-110 P.), gut (109,75-90 P.), befriedigend (89,75-65 P.), mit Schwächen, ungenügend.
Gehört zur Artikelstrecke:

Lady-Bikes 2008


  • Lady-Bikes 2008

    30.06.2008Ihr Laufsteg ist der Singletrail, das Casting spielt am Gardasee, die Jury ist härter denn je. Zehn Fullys für Frauen kämpfen um das Prädikat "Top-Model". Unser Test deckt auf, ...

  • Canyon Nerve WXC 9.0

    30.06.2008Das leichte “Nerve WXC 9.0” eignet sich durch seinen steifen Rahmen hervorragend für den sportlichen Einsatz. Die Auswahl der Komponenten überzeugte die Testerinnen.

  • Cube Sting WLS

    30.06.2008Das kleinste Bike im Test verfügt über den sensibelsten Hinterbau und eine gelungene Geometrie. Empfiehlt sich sogar für Frauen unter 1,55 Meter.

  • Rocky Mountain Element Ladies Only

    30.06.2008Schnelles Bike mit straffem Fahrwerk für sportlich ambitionierte Bikerinnen. Für entspannte Touren könnte der Hinterbau feinfühliger und aktiver arbeiten.

  • Scott Contessa Spark

    30.06.2008Das sportlichste Lady-Bike im Test überzeugt durch den leichten Carbon-Rahmen, die wertige Ausstattung und mit sattem Vortrieb. Auch die Abfahrtsqualitäten liegen auf einem hohem ...

  • Specialized Safire FSR Expert

    30.06.2008Sehr gelungenes All Mountain mit breitem Einsatzspektrum, das Vortrieb und Bergab- Performance in perfekten Einklang bringt. Ideal für Frauen, die ein Bike für alle Bedingungen ...

  • Stevens Fluent Lady

    30.06.2008Das “Fluent Lady” bietet auch für kleine Frauen eine sportliche Geometrie. Obendrein kommt das Touren-Bike in einer eleganten Optik. Die Ausstattung liegt auf einem guten Niveau.

  • Trek Fuel EX 8 WSD

    30.06.2008Für 2.500 Euro erhält man mit dem “Fuel EX 8 WSD” ein lupenreines All- Mountain-Bike mit sehr guten Abfahrtseigenschaften und einem spielerischem Handling.

  • Focus Vamp

    30.06.2008Das Focus “Vamp” gefällt durch seine entspannte Sitzposition besonders den Einsteigerinnen. Die wertige, stimmige Ausstattung hingegen verträgt auch harten Einsatz. Das hohe ...

  • Giant Cypher

    30.06.2008Solides All-Mountain-Bike mit sattem Fahrwerk für perfekten Bergabspaß. Auch in technischen Singletrails in seinem Element. Zwar nicht das leichteste, doch auch bergauf macht das ...

  • Merida Mission Juliet

    30.06.2008Für 1.449 Euro bietet Merida mit dem “Mission Juliet” ein sportliches Touren-Bike mit sehr gutem Preis-Leistungsverhältnis an. Das Fahrwerk könnte etwas komfortabler ausfallen.

Themen: All MountainCypherFrauenGiantMountain

  • 0,99 €
    Lady-Bikes

Lesen Sie das BIKE Magazin. Einfach digital in der BIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Test Aktuell: Modelle 2008

    05.12.20072008 hat bereits begonnen! Die neuen Modelle in diesem Test stehen schon jetzt im Laden: Vier Carbon-Hardtails, ein All-Mountain- und ein Freeride-Fully. (BIKE 10/2007)

  • Neuheiten-Test 2015: Felt Virtue Nine 1
    29er mit breitem Einsatzbereich: Felt Virtue

    16.10.2014Mit diesem 29er kann man es fliegen lassen. Viel Federweg und geringes Gewicht sorgen für gute Laune am Boden, in der Luft und bergauf.

  • Giant Reign 1

    14.12.2011Klares Konzept, treffend umgesetzt. Das Reign ist ein gemäß der Kategorie-Definition sehr gutes, abfahrtsorientiertes All-Mountain-Plus-Bike.

  • Neuheiten 2017: LAST Clay
    LAST Clay: weniger Federweg, mehr Fahrspaß

    06.02.2017Die deutsche Schmiede Last bringt mit dem Clay die kleine Version seines Enduro-MTBs Coal. Die Philosophie dahinter: Nicht der Federweg, sondern die Geometrie bringt den Fahrspaß.

  • Testsieger 2019 in der Kategorie All Mountain
    Best of Test: Die 8 besten All-Mountain-Bikes von 2019

    12.12.2019All Mountains sind mehr auf Abfahrt getrimmt als auf Kletterpartien. Mit der richtigen Fahrwerkseinstellung sind ruppigere Trails und kleine sprünger leichter als mit dem ...

  • Duell der Generationen: Alt gegen Neu mit Jekyll, Genius & Co.

    30.11.2012Vorgänger gegen Nachfolger, 2012 gegen 2013: Unser Schnäppchen-Guide zeigt Ihnen, wo es sich lohnt, zuzuschlagen? Und bei welchen Top-Bikes Sie lieber aufs 2013er-Modell warten. ...

  • Test 2017: Trailbikes unter 2000 Euro
    4 Einsteiger Trailbikes, die Spaß machen, im Test

    18.08.2017Top-Modelle für über 10000 Euro sind das Aushängeschild der Industrie. Machen Trailbikes unter 2000 Euro Spaß oder vermiesen sie die Bike-Tour? Wir waren von den vier Testbikes ...

  • Test 2016: Cannondale Habit Carbon 1
    Strammer Tourer: Cannondale Habit Carbon 1 im Test

    31.05.2016Erst kurz vor Redaktionsschluss erreichte uns Cannondales neuestes All-Mountain-Geschoss mit giftgrünem Carbon-Rahmen und sportlichen 120 Millimetern Federweg.

  • Test 2014: Salsa Horsethief 1

    20.08.2014Ob sich das Salsa Horsethief nun tatsächlich zum Pferdestehlen oder doch besser für den anspruchsvollen Trail-Einsatz eignet, ist eine leicht zu beantwortende Frage.