Ghost AMR Plus 9000

  • BIKE Magazin
 • Publiziert vor 12 Jahren

Ghost weiß, was Biker brauchen: In Sachen Sitzposition und Handling bleiben keine Wünsche offen. In dieser Klasse zeigte sich das “AMR Plus” als Rakete bergauf, ohne in der Abfahrtswertung Federn zu lassen.

Hier kommt Fahrspaß auf: Das “AMR Plus 9 000” trifft den Einsatzbereich All Mountain wie kaum ein zweites Bike im Test. Durch die kompakte Sitzposition läuft es auf langen Uphills genauso gut wie auf anspruchsvollen Fahrten zu Tal. Das Bike fühlt sich schnell an, obwohl es ein paar Gramm mehr auf den Rippen trägt als drei der Konkurrenten (Cannondale, Fusion, Merida). Aufgrund der sportlichen Sitzposition liegt es wendig auf dem Trail und schiebt ordentlich nach vorne, das gefiel den Testern. Das Cockpit ist gelungen: Der breite Lenker sorgt zusammen mit den griffigen Reifen für Kontrolle.

Mit einem Satz Tubeless-Reifen ließe sich noch ein Tick mehr Grip herauskitzeln, die Mavic-“Crossmax”-Felgen sind dafür ausgelegt. Das Fahrwerk arbeitet gut, der Dämpfer muss allerdings mit viel Druck gefahren werden (zwölf bar bei 80 Kilo Fahrergewicht). Schwere Fahrer könnten hier unter Umständen Probleme bekommen, obwohl Ghost das Bike bis 120 Kilo Fahrergewicht freigibt. In Sachen Ausstattung und Optik braucht sich das “AMR Plus” nicht hinter der Konkurrenz verstecken. Eine komplette Shimano-“XT”- Gruppe in Kombination mit SRAM-“X.9”-Triggern und “X.0”- Schaltwerk runden das Bild zusammen mit den Ritchey-“WCS”-Komponenten ab.


FAZIT: Ghost weiß, was Biker brauchen: In Sachen Sitzposition und Handling bleiben keine Wünsche offen. In dieser Klasse zeigte sich das “AMR Plus” als Rakete bergauf, ohne in der Abfahrtswertung Federn zu lassen.


TUNING-TIPP: Tubeless-Reifen aufziehen.


Homepage: www.ghost-bikes.de


Test: Ghost AMR Plus 9000

Hersteller/Modell/Jahr
Ghost AMR Plus 9000 / 2008
Fachhandel/Versender
Fachhandel
Herstellerangaben
Allgemeine Infos
Ghost-Bikes GmbH, 09632/92550, www.ghost-bikes.com
Material/Grössen/Testgrösse
Alu / H: 17,5, 19, 20,5, 22 / 19 "
Preis
3199.00
Preis (Rahmen)
BIKE-Messdaten
Gewicht ohne Pedale
12600.00
Lenk-/Sitzrohrwinkel
69.00
Vorbau-/Oberrohrlänge
100.00
Radstand/Tretlagerhöhe
1116.00
Federweg Vo. min/max, Hi. min/max
106/141, -/147
Übersetzung
3
BB Drop/Reach/Stack
-/-/-
Ausstattung
Gabel/Dämpfer
Fox 32 Talas RLC 140/Fox Float RP 23 PP
Kurbel/Schaltwerk/Schalthebel
Shimano XT/SRAM XO/SRAM X9
Bremsanlage/Bremshebel
Magura Marta/Magura Marta
Laufräder/Reifen
Mavic Crossmax ST - - - -/Schwalbe Nobby Nic 2,25 Schwalbe Nobby Nic 2,25
BIKE Urteil¹
Das BIKE-Urteil gibt die Labormesswerte und den subjektiven Eindruck der Testfahrer wieder. Das BIKE-Urteil ist preisunabhängig. BIKE-Urteile: super (150-125 P.), sehr gut (124,75-110 P.), gut (109,75-90 P.), befriedigend (89,75-65 P.), mit Schwächen, ungenügend.
Gehört zur Artikelstrecke:

All-Mountain-Fullys um 3500 Euro


  • All-Mountain-Fullys um 3500 Euro

    31.07.2008

  • Cannondale Rize Carbon 3

    31.07.2008

  • Felt Compulsion One

    31.07.2008

  • Fusion Raid Team

    31.07.2008

  • Ghost AMR Plus 9000

    31.07.2008

  • Maverick Durance

    31.07.2008

  • Merida AM 5000

    31.07.2008

Schlagwörter: 9000 All Mountain AMR Ghost Mountain Plus

PDF-Download

Für Abonnenten kostenfrei. BIKE-Abo gibt's hier


  • 0,00 €
    All-Mountain-Fullys um 3500 Euro

Lesen Sie das BIKE Magazin. Einfach digital in der BIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
  • Giant Trance X 29er 0

    25.04.2013

  • All-Mountain-Schuhe 2010

    18.06.2010

  • Test 2013: All Mountain Sport-Fullys
    Test: Touren-Fullys mit 100 bis 130 mm Federweg

    22.03.2013

  • Trek Fuel EX 9 (Dauertest 2009)

    22.01.2010

  • Neuheiten 2017: Rocky Mountain Pipeline
    Neues von Rocky Mountain: Plus-Fully Pipeline [Update]

    13.04.2016

  • Trek Remedy 8

    21.05.2013

  • Trek Fuel EX 9.8 gegen Fuel EX 9.8 2013

    29.11.2012

  • PROTOTYP: Downhiller von Ghost

    25.01.2010

  • Einzeltest: Rocky Mountain Altitude 790 MSL

    11.07.2013