Ghost AMR Plus 5900 Ghost AMR Plus 5900 Ghost AMR Plus 5900

Ghost AMR Plus 5900

  • Christoph Listmann
 • Publiziert vor 10 Jahren

Ghost bietet für 2299 Euro ein komplett ausgestattetes All Mountain. Einzige Schwäche: der Dämpfer.

Schon auf den ersten Blick macht das neu überarbeitete AMR Plus Eindruck: fetter Hydroforming-Rahmen mit Steckachse, gelungenes Design, dicke Reifen und Teleskop-Stütze. Obendrein gehört das Bike mit 2299 Euro zu den preisgünstigen Modellen dieser Testgruppe. Die Geometriedaten sind schlüssig, neue Nadellager verbessern das Ansprechverhalten des Hinterbaus. Das 1,5-Zoll-Steuerrohr lässt die Montage eines speziellen Steuerlagers zu, mit dem man den Lenkwinkel verändern kann. Mit 82 Nm/Grad Steifigkeit eignet sich der Rahmen optimal für schwere Fahrer. Soweit die Basis. Die Ausstattung wirkt jedoch nicht zu Ende gedacht. Shimano-XT-Naben, aber Deore-Bremsen, top Fox-Gabel, aber X-Fusion-Dämpfer, XT-Schaltwerk, aber gruppenlose Kurbeln. Das Bike fährt wendig und verspielt, klettert ohne aufzubäumen, trägt allerdings die Bürde des schwersten von acht Bikes (schwerstes Fahrwerk). Im Downhill spürt man den straffen Dämpfer, der mit der ausgezeichneten Gabel nicht gleichzieht. Das führt zu einem etwas störrischen Handling. Wir wissen aber: Das Fahrwerk kann mehr! Achtung auf Tour: Ghost setzt fast überall 30er-Torx-Schrauben ein, also entsprechendes Werkzeug einstecken!


PLUS Schöne Optik, top Gabel
MINUS Progressiver Dämpfer, Ausstattungs-Mix


Fazit: Ghost bietet für 2299 Euro ein komplett ausgestattetes All Mountain. Einzige Schwäche: der Dämpfer.

Georg Grieshaber Optisch und haptisch ist die neue Shimano Deore gut gelungen. Der weiche Druckpunkt ist Geschmackssache.

Georg Grieshaber Ghost und Cube: Beide Firmen spendieren ihren Bikes die Top-Gabel Fox Talas 150 RLC mit allen Verstellmöglichkeiten.

Georg Grieshaber Schade: Der X-Fusion-Dämpfer ist progressiv und straff und gibt (im Gegensatz zur Gabel) den vollen Federweg in der Praxis nicht frei. In der Theorie sehen die Kennlinien toll aus!

.


Test: Ghost AMR Plus 5900

Hersteller/Modell/Jahr
Ghost AMR Plus 5900 / 2012
Fachhandel/Versender
Fachhandel
Herstellerangaben
Allgemeine Infos
Ghost-Bikes GmbH, 09632/92550, www.ghost-bikes.com
Material/Grössen/Testgrösse
Alu / H: 40, 44, 48, 52, 56 / 48 cm
Preis
2299.00
Preis (Rahmen)
BIKE-Messdaten
Gewicht ohne Pedale
13800.00
Lenk-/Sitzrohrwinkel
67.20
Vorbau-/Oberrohrlänge
80.00
Radstand/Tretlagerhöhe
1152.00
Federweg Vo. min/max, Hi. min/max
121/150, -/148
Übersetzung
3
BB Drop/Reach/Stack
-2.00/423.00/587.00
Ausstattung
Gabel/Dämpfer
Fox 32 Talas 150 Fit RLC/X-Fusion O2 RCX
Kurbel/Schaltwerk/Schalthebel
Shimano FC-M552/Shimano XT/Shimano Deore
Bremsanlage/Bremshebel
Shimano Deore/Shimano Deore
Laufräder/Reifen
- Shimano XT Disc Alex Rims/Ghost XD800 Shimano XT Disc Alex Rims/Ghost XD800/Schwalbe Nobby Nic 2.35 Schwalbe Nobby Nic 2.35
BIKE Urteil¹
Das BIKE-Urteil gibt die Labormesswerte und den subjektiven Eindruck der Testfahrer wieder. Das BIKE-Urteil ist preisunabhängig. BIKE-Urteile: super (150-125 P.), sehr gut (124,75-110 P.), gut (109,75-90 P.), befriedigend (89,75-65 P.), mit Schwächen, ungenügend.
Gehört zur Artikelstrecke:

All Mountain Plus 2012 um 2500 Euro


  • All Mountain Plus 2012 um 2500 Euro

    15.12.2011Mit dem Alter wächst der Federweg – sagt BIKE-Testleiter Christoph Listmann. Je mehr, desto größer der Fahrspaß. Wir haben acht 2012er-All-Mountains mit 150 mm Federweg um 2500 ...

  • Bergamont Threesome 8.2

    14.12.2011Abfahrtsorientiertes All Mountain. Der kurze Vorbau kostet Handling-Punkte. Die Geometrieverstellung ist Unsinn.

  • Ghost AMR Plus 5900

    14.12.2011Ghost bietet für 2299 Euro ein komplett ausgestattetes All Mountain. Einzige Schwäche: der Dämpfer.

  • Giant Reign 1

    14.12.2011Klares Konzept, treffend umgesetzt. Das Reign ist ein gemäß der Kategorie-Definition sehr gutes, abfahrtsorientiertes All-Mountain-Plus-Bike.

  • Radon Slide AM 9.0

    14.12.2011Sieger nach Punkten. Das Slide paart sehr gute Ausstattung mit einwandfreiem Handling. Ob man den Vertriebsweg Versand wählen möchte, muss jeder selbst entscheiden.

  • Canyon Nerve AM 8.0 X

    14.12.2011Mehr All Mountain braucht man nicht. Canyon schnürt mit dem Nerve AM 8.0 X ein sehr gutes, Paket, genau für die Zielgruppe. Tuning unnötig.

  • Centurion No Pogo Ultimate 1

    14.12.2011Das No Pogo tritt nicht in die Fußstapfen seines Namensgebers. Zu wenig All Mountain, eher ein sportlicher Tourer. Dafür passt der Preis.

  • Cube AMS 150 Race

    14.12.20112500 Euro – mehr muss ein seriöses All Mountain nicht kosten. Das Cube ist ein Top-Allrounder und verdient den Kauf-Tipp.

  • Stevens Glide SX

    14.12.2011Das Glide SX ist ein sportlich orientiertes All Mountain. Günstiger Preis, ehrliche Ausstattung.

Themen: AMRGhost

  • 0,00 €
    All Mountain Plus 2012 um 2500 Euro: Punktetabelle
  • 0,99 €
    All Mountain Plus 2012 um 2500 Euro

Lesen Sie das BIKE Magazin. Einfach digital in der BIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • All Mountain Plus 2011 ab 2199 Euro

    11.05.2011Ein All Mountain kann per definitionem so ziemlich alles, was sich ein Mountainbiker wünscht – vorausgesetzt, die Philosophie des Herstellers sieht das genauso. Wir haben 12 ...

  • All Mountain Plus 2011 um 3000 Euro

    10.06.2011Der Kampf ums beste All Mountain brennt in der 3000-Euro-Klasse besonders heiß. Hier fügen sich Preis und Leistung zum perfekten Team. In diesem Jahr fährt das neue Cannondale ...

  • Test 2016 – All Mountain Fullys: Ghost SL AMR X7
    Ghost SL AMR X7 im Test

    20.12.2016Eine Plattform, unterschiedliche Spielarten. Die AMR-Baureihe reicht von 130 über 150 bis zu 160 Millimetern Federweg, je nach Zusatz im Modellnamen.

  • Ghost HTX Lector 2955 29"

    24.03.2014Das Ghost HTX Lector macht auch bei der längsten Tour nicht schlapp. Gutmütiges Touren-29er mit Gewichtsreserven.

  • Deutschland Trail: Ausrüstung
    Bike & Ausrüstung: das Deutschland-Trail-Setup

    09.05.2019Einmal quer durch die Republik und 21 Tage im Sattel: Mit diesem Mountainbike und dieser Ausrüstung startet BIKE-Redakteur Stefan Loibl auf den Deutschland-Trail.

  • Neuheiten 2018: Ghost SL AMR X AL
    Update: Ghost SL AMR X

    23.03.2018Ghost hat sein All Mountain-Bike SL AMR X überarbeitet. Beide Modelle setzten nach wie vor auf ein Stahlfederbein.

  • Dauertest 2006: Teil 1

    04.05.2007Kurz vor Abgabe kamen unsere Dauertester nochmal ins Schwitzen. Die Aufgabe: Schlammige Herbstkilometer sammeln. In der Endabrechnung: Ghost, Giant, Scott, Kona und Storck. In ...

  • Ghost AMR

    04.09.2009Nicht nur optisch geht Ghost neue Wege, mit dem AMR und dem AMR Plus bringen die Franken 2010 zwei komplett neue Modelle.

  • Dauertest 2007: Teil 2

    20.01.2008Eine lange Dauertest-Saison neigt sich gen Ende. Unsere große Inspektion deckt die Schwachstellen von Bikes und Parts auf. Im zweiten Teil unseres Dauertests: Bergamont, Focus, ...

  • Ghost Cagua 6590

    25.02.2013Große Räder, tiefer Schwerpunkt. Das Cagua holt das Maximum aus dem neuen Laufradmaß 27,5 Zoll heraus.

  • E-MTB-Neuheiten 2022: Ghost E-Riot AM und EN
    Ghost-Bikes mit Bosch-Antrieb: E-Riot AM und EN

    31.08.2021Mit neuen E-Riot-Modellen erweitert Ghost seine E-MTB-Palette in höhere Federwegsregionen. Ein All Mountain und ein Enduro kommen mit Carbon-Rahmen, neuem Bosch-System und 160 ...