Ghost AMR Miss 5700 Ghost AMR Miss 5700 Ghost AMR Miss 5700

Ghost AMR Miss 5700

  • BIKE Magazin
 • Publiziert vor 11 Jahren

Das Ghost gefällt durch seine Verspieltheit und glänzt mit solidem Komponenten-Mix. Das Gewicht dürfte etwas niedriger sein.

Wie aus der Bonbon-Tüte präsentierte sich das Ghost AMR Miss. Sowohl farblich als auch fahrtechnisch. Das quirlige Bike gefiel unseren Testerinnen besonders, wenn es in enge Singletrail-Passagen ging. Kaum ein Bike vermittelte mehr Fahrspaß und zog so leichtfüßig über die schmalen Wege. Das harmonische Fahrwerk schluckte Unebenheiten locker weg – sofern diese sich im moderaten Rahmen bewegten. Wenn es richtig ruppig wurde, kam das Ghost an seine Grenzen. Dennoch, die 2,25er-Nobby-Nic griffen kräftig in den Untergrund – das vermittelte Sicherheit.

Insgesamt sitzt man auf dem AMR Miss sehr entspannt – das lässt auch Bike-Novizen mehrstündige Touren ohne Haltungsschäden überstehen. Allerdings muss man dabei beim Ghost etwas kräftiger hineintreten – mit über 13 Kilo Gesamtgewicht rangiert das Bike im hinteren Drittel.

In Sachen Ausstattungsqualität hinterlässt das Bike einen guten Eindruck: Die SLX-Schaltung ließ sich leichtgängig bedienen. Besonders die Bremsgriffe überzeugten: Sie kann man über eine Rändelschraube schnell auf den gewünschten Abstand justieren. Fox-Gabel und Mavic-Laufräder runden das Gesamtpaket ab.


Fazit: Das Ghost gefällt durch seine Verspieltheit und glänzt mit solidem Komponenten-Mix. Das Gewicht dürfte etwas niedriger sein.

+ Gutes Fahrwerk

+ Solide Anbauteile

- Hohes Gewicht (Fahrwerk)

- Schwere Laufräder


Preis: 1999 Euro


Gewicht: 13,35 kg


Web: www.ghost-bikes.com

Der Frau verschrieben: Ghost bietet in seinem Sortiment neun Lady-Bikes an.

Die SLX-Bremshebel ließen sich schnell und einfach über die Einstellschraube verstellen – alles ohne Werkzeug.

Trek, Rotwild, Rose, Ghost: Die Fox-Gabel arbeitet perfekt. Das vermittelte viel Sicherheit, auch wenn es schwierig wurde.


Test: Ghost Miss AMR 5700

Hersteller/Modell/Jahr
Ghost Miss AMR 5700 / 2010
Fachhandel/Versender
Fachhandel
Herstellerangaben
Allgemeine Infos
Ghost-Bikes GmbH, 09632/92550, www.ghost-bikes.com
Material/Grössen/Testgrösse
Alu / H: 16, 17,5, 19 / 17,5 "
Preis
1999.00
Preis (Rahmen)
BIKE-Messdaten
Gewicht ohne Pedale
13000.00
Lenk-/Sitzrohrwinkel
69.00
Vorbau-/Oberrohrlänge
90.00
Radstand/Tretlagerhöhe
1086.00
Federweg Vo. min/max, Hi. min/max
-/119, -/118
Übersetzung
3
BB Drop/Reach/Stack
-8.00/393.00/585.00
Ausstattung
Gabel/Dämpfer
Fox 32 F-Series 120 RL/X-Fusion O2 PVA
Kurbel/Schaltwerk/Schalthebel
Shimano SLX/Shimano XT/Shimano SLX
Bremsanlage/Bremshebel
Shimano SLX/Shimano SLX
Laufräder/Reifen
Mavic Crossride Disc - - - -/Schwalbe Nobby Nic 2,25 Schwalbe Nobby Nic 2,25
BIKE Urteil¹
Das BIKE-Urteil gibt die Labormesswerte und den subjektiven Eindruck der Testfahrer wieder. Das BIKE-Urteil ist preisunabhängig. BIKE-Urteile: super (150-125 P.), sehr gut (124,75-110 P.), gut (109,75-90 P.), befriedigend (89,75-65 P.), mit Schwächen, ungenügend.
Gehört zur Artikelstrecke:

Lady-Bikes 2010


  • Cube Stereo WLS

    20.07.2010Sensibles Fahrwerk und gelungene Ausstattung. guter Mix aus üppig Federweg bei passablem Gewicht.

  • Focus Northern Lite Team

    20.07.2010Preisgünstiges Lady-Bike für technische Trails

  • Lady-Bikes 2010

    20.07.2010Frau ist nicht gleich Frau – für viele Bike-Firmen scheint das eine neue Erkenntnis zu sein. Denn über Jahre bauten sie vor allem Einheitsmodelle für die weibliche Klientel. ...

  • BMC Shiver 01

    20.07.2010Ein Wohlfühl-Bike, ideal für lange aber gemäßigte Touren.

  • Ghost AMR Miss 5700

    20.07.2010Das Ghost gefällt durch seine Verspieltheit und glänzt mit solidem Komponenten-Mix. Das Gewicht dürfte etwas niedriger sein.

  • Kona Lisa 120

    20.07.2010Kompaktes Rad, geeignet für kleine Bikerinnen. die Ausstattung ist vergleichsweise schwach.

  • Rose Verdita Green 2

    20.07.2010Für abfahrtsorientierte All-Mountain-Bikerinnen ein gelungenes Paket. mit leichteren Reifen wäre das Bike weniger träge.

  • Rotwild R.C1 FS WMS

    20.07.2010Sportliches Bike, guter Gesamteindruck. Für bergaborientierte Fahrerinnen empfehlen sich breitere Reifen.

  • Trek Fuel EX 8 WSD

    20.07.2010Ein Bike für alle fälle. wer Downhills liebt, sollte sich fettere Reifen montieren.

Themen: 5700AMRFrauenGhostMiss

  • 0,99 €
    Lady-Bikes 2010

Lesen Sie das BIKE Magazin. Einfach digital in der BIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Einzeltest 2020: Ghost Hybride ASX 6.7+
    Volltreffer für Tour & Trail: Ghost Hybride ASX 6.7+

    04.12.2020Ghost hat das Hybride ASX 6.7+ in 2020 ohne großes Tamtam hat auf den Markt gebracht. Dabei hätte das Bike mehr Aufmerksamkeit verdient!

  • Lady-Bikes 2004

    08.10.2004Braucht Frau ein spezielles Lady-Bike? Oder ist sie mit einem kleinen Männer-Bike sogar besser bedient? Wir ließen acht Ladykracher gegen zwei konventionelle Bikes antreten.

  • Scott: Neue Contessa-Linie für 2013

    01.09.2012Sportliche Mädels, freut euch: Scott erweitert die Contessa-Palette um 27,5- und 29 Zoll-Fullys.

  • Ghost FR Northshore 600

    28.02.2008FAZIT: Spaßiger Freerider zu einem Superpreis. Beim DH nicht ganz so potent wie die Konkurrenz. Zwei Kettenblätter würden die Einsatzmöglichkeiten erweitern und das Bike ...

  • Ghost Cagua 6550

    21.04.2014Als Vorreiter in Sachen 27,5 Zoll rollt das Cagua bereits seit über einem Jahr auf der mittelgroßen Radgröße über die Trails.

  • Ghost AMR Plus 5900

    14.12.2011Ghost bietet für 2299 Euro ein komplett ausgestattetes All Mountain. Einzige Schwäche: der Dämpfer.

  • Buch: Mountainbiken für Frauen
    Mountainbiken für Frauen

    12.01.2011Karen Eller (Transalp-Siegerin und Fahrtechniktrainerin) und Christoph Listmann (Transalp-Sieger) beantworten hier alle Fragen, die sich Mountainbikerinnen stellen – ob ...

  • Ghost Lector Worldcup

    30.12.2008Mit knapp 4000 Euro gehört das Ghost zu den günstigsten Bikes in diesem erlesenen Testfeld. Dafür erhält man einen schnellen Racer, der nicht nur auf der Rennstrecke eine ...

  • Test Ghost Asket 5
    Ghost Asket 5 im Einzeltest

    18.06.2016Die Auszeichnung "All Mountain Hardtail" erkämpft sich das Carbon-Hardtail Ghost Asket durch seine absenkbare Sattelstütze, die 34er-Gabel und ein breites Cockpit.