Ghost AMR Lector Plus 7700 Ghost AMR Lector Plus 7700 Ghost AMR Lector Plus 7700

Ghost AMR Lector Plus 7700

  • BIKE Magazin
 • Publiziert vor 11 Jahren

In puncto Preis/Leistung liegt das Ghost AMR vor der Konkurrenz und auch bergab setzt es sich an die Spitze.

Auch Ghost macht sich bei seinem überarbeiteten AMR die neueste Technik zu Nutze. Das Bike besitzt einen neuen Hauptrahmen aus Kohlefaser mit wuchtiger Optik und hoher Steifigkeit. Dazu montiert Ghost die lange Fox-Gabel mit 150 Millimetern Federweg, konifiziertem Schaft, sowie Steckachsen vorne und hinten. Bei Bremsen und Reifen machen die Produkt-Manager ebenfalls keine halben Sachen, man verlässt sich auf große Discs und breite Fat-Albert-Pneus.

Der Blick auf die Geometrie lässt es erahnen: Beim Praxistest kristallisiert sich ein Downhill-lastiger Charakter heraus. Bergauf klettert das AMR nicht so willig wie die Konkurrenz (flacher Sitzwinkel), der Dämpfer braucht viel Luftdruck (17 bar) und die Plattformeinstellung, sonst taucht er tief ein. Dafür arbeitet das Heck super sensibel – die neue Nadellagerung an der Wippe spürt man. Das satte Fahrwerk steckt dafür bergab die Konkurrenz in die Tasche, wenn es richtig grob wird. Nur das Trek Remedy kann hier mithalten. Damit empfiehlt sich das Ghost als abfahrtsorientiertes All Mountain, mit dem man aber auch jeden Anstieg aus eigener Kraft hochkommt.


Achtung: Nur in drei Rahmengrößen erhältlich.


FAZIT: In puncto Preis/Leistung liegt das Ghost AMR vor der Konkurrenz und auch bergab setzt es sich an die Spitze.


Web: www.ghost-bikes.com


Test: Ghost AMR Lector Plus 7700

Hersteller/Modell/Jahr
Ghost AMR Lector Plus 7700 / 2010
Fachhandel/Versender
Fachhandel
Herstellerangaben
Allgemeine Infos
Ghost-Bikes GmbH, 09632/92550, www.ghost-bikes.com
Material/Grössen/Testgrösse
Carbon / H: 44, 48, 52 / 48 cm
Preis
2999.00
Preis (Rahmen)
BIKE-Messdaten
Gewicht ohne Pedale
13100.00
Lenk-/Sitzrohrwinkel
67.50
Vorbau-/Oberrohrlänge
90.00
Radstand/Tretlagerhöhe
1128.00
Federweg Vo. min/max, Hi. min/max
111/149, -/143
Übersetzung
3
BB Drop/Reach/Stack
-/-/-
Ausstattung
Gabel/Dämpfer
Fox 32 Talas RL/Fox Float RP23 Boost Valve High Volume
Kurbel/Schaltwerk/Schalthebel
Shimano XT/Shimano XT/Shimano XT
Bremsanlage/Bremshebel
Avid Elixir R/Avid Elixir R
Laufräder/Reifen
- DT Swiss 340 Classic Ghost 700 TL DT Swiss 340 Classic Ghost 700 TL/Schwalbe Fat Alber 2.4 Schwalbe Fat Albert 2.4
BIKE Urteil¹
Das BIKE-Urteil gibt die Labormesswerte und den subjektiven Eindruck der Testfahrer wieder. Das BIKE-Urteil ist preisunabhängig. BIKE-Urteile: super (150-125 P.), sehr gut (124,75-110 P.), gut (109,75-90 P.), befriedigend (89,75-65 P.), mit Schwächen, ungenügend.
Gehört zur Artikelstrecke:

All-Mountain-Fullys 150 mm Federweg


  • All-Mountain-Fullys 150 mm Federweg

    20.01.2010Die All Mountains rüsten auf. Mehr Federweg, mehr Komfort, mehr Fahrspaß bei geringem Gewicht. Bessere Trail- und Touren-Bikes als diese acht Super- Allrounder werden Sie nicht ...

  • Ghost AMR Lector Plus 7700

    20.01.2010In puncto Preis/Leistung liegt das Ghost AMR vor der Konkurrenz und auch bergab setzt es sich an die Spitze.

  • Cannondale RZ 140 5

    20.01.2010Das neue RZ ist ein Long-Travel-Racer und kein Multifunktions-Allrounder. Dafür fehlt die Niveau-Regulierung.

  • Cube Stereo HPC

    20.01.2010Das Cube Stereo holt sich mit dem gelungensten Gesamtpaket den Testsieg. Zweifellos einer der besten Allrounder am Markt.

  • Giant Reign 0

    20.01.2010Verspieltes Handling, Top-Fahrwerk. Giant zielt mit dem neuen Reign auf abfahrtsorientierte Piloten.

  • Rotwild R.X1 Pro

    20.01.2010Sehr ausgewogenes All Mountain. Eines der besten Bikes dieser Kategorie.

  • Scott Genius 30

    20.01.2010Die Fahrwerksverstellung macht das Genius zum Charakter-Bike. Bergab hängt es seine Konkurrenten aber nicht mehr ab.

  • Specialized Stumpjumper FSR Expert Carbon

    20.01.2010Wer ein Marathon-taugliches All Mountain mit viel Federweg sucht, liegt beim Stumpjumper richtig. Tolle Optik!

  • Trek Remedy 8

    20.01.2010Wer ein All Mountain Plus sucht, ein mächtiges Fahrwerk mit maximaler Sicherheit, findet beim Remedy sein Traum-Bike.

Themen: 7700AMRGhostLectorPlus

  • 0,99 €
    All-Mountain-Fullys 150 mm Federweg

Lesen Sie das BIKE Magazin. Einfach digital in der BIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • BIKE Race Offensive: Marcus Klausmanns Downhill Tagebuch #1

    13.06.2014Marcus Klausmann (Team Ghost), Deutschlands erfolgreichster Dowhnhill-Profi, berichtet in seinem Blog, wie seine Saison bisher gelaufen ist. Und vom Downhill-Worldcup in Fort ...

  • Neuheiten 2017: Bulls Wild Ronin Carbon
    Neues All Mountain im Plus-Format

    09.08.2016Das Bulls Wild Ronin Carbon soll 2017 anspruchsvolles Gelände unsicher machen. Es wird zwei Varianten geben, die beide mit 27,5-Plus-Reifen kommen – das Bike ist aber explizit ...

  • Ghost AMR Plus 7500

    22.10.2011Ghost hat sein Vollblut-All-Mountain aufgehübscht. Feinschliff an Kinematik und Geometrie machen das Bike noch besser.

  • Einzeltest: Ghost AMR Lector 9500

    12.01.2012Geringes Gewicht, spritzige Fahreigenschaften und viel Fahrkomfort machen das AMR Lector zu einem der besten Bikes seiner Klasse.

  • Ghost RT Actinum 7500

    20.04.2010Das deutlich höhere Gewicht und die gedrungene Sitzposition gehen zu Lasten der Marathon-Tauglichkeit.

  • Bulls Copperhead 29 Plus

    22.01.2011Hochwertig ausgestattetes Bike mit guten Anlagen. Nur das enge Cockpit stört.

  • Deutschland Trail: Ausrüstung
    Bike & Ausrüstung: das Deutschland-Trail-Setup

    09.05.2019Einmal quer durch die Republik und 21 Tage im Sattel: Mit diesem Mountainbike und dieser Ausrüstung startet BIKE-Redakteur Stefan Loibl auf den Deutschland-Trail.

  • Ghost Cagua 6550

    21.04.2014Als Vorreiter in Sachen 27,5 Zoll rollt das Cagua bereits seit über einem Jahr auf der mittelgroßen Radgröße über die Trails.

  • Test 2013: All Mountain Sport-Fullys
    Test: Touren-Fullys mit 100 bis 130 mm Federweg

    22.03.2013Mit Federwegen von 100 bis 130 Millimeter, geringem Gewicht und sportlicher Geometrie ist man optimal gerüstet für lange MTB-Touren. Wir haben acht Bikes in 26 und 29 Zoll am ...