Ghost AMR Lector E:I 2995 Ghost AMR Lector E:I 2995 Ghost AMR Lector E:I 2995

Ghost AMR Lector E:I 2995

  • Christoph Listmann
 • Publiziert vor 10 Jahren

Das Ghost-Top-Modell AMR Lector 2995 E:i vereint mehrere Neuheiten in einem. 29er-Laufräder, Vollfederung und das elektronisch gesteuerte E:i-Fahrwerk mit Bedienung vom Lenker. Wir haben es ausprobiert.

Sind Sie händisches Blockieren, Absenken oder Justieren der Federung leid? Haben Sie sich schon mal gewünscht, das Fahrwerk regelt sich selbst? Willkommen bei E:i, dem elektronisch gesteuerten Hinterbau, integriert im neuen Ghost-Twentyniner. Mechanische Systeme, die auf dieser Idee basieren, heißen Terralogic (Fox) oder Brain (Specialized). Der elektronische Vorreiter heißt Trailtronic (German:A.). Wie fühlt sich das System an? Im Prinzip handelt es sich um die drei Funktionen des Rock-Shox- Monarch-RT3-Dämpfers (offen, Lockout, Plattform), elektronisch angesteuert und um eine Fahrwerksautomatik ergänzt, deren Sensitivität fünfstufig einstellbar ist. Die Integration in einen Radcomputer ist konsequent, über Daumenschalter klickt man sich durchs Menü und wählt den Modus aus. Warum das Ganze, könnte man fragen, Lockout-Hebel am Lenker gibt es seit Jahren. Spannend ist die Automatik, die anhand des Beschleunigungssensors in der Gabel entscheidet, ob der Dämpfer geöffnet wird oder nicht. Dazu wird die Trittfrequenz erfasst: Kurbelt man nicht (z. B. bergab), öffnet das Fahrwerk. 2-3 Pedalumdrehungen (gefühlte eineinhalb Sekunden) später schließt das System, erkennbar am leisen Surren des Servos’. Funktioniert beeindruckend! Sportliche Fahrer, die Bewegung im Heck hassen, werden E:i lieben. Komfortverwöhnte nicht: Wie bei Brain oder Terralogic dauert es einen Tick zu lange, bis der Dämpfer öffnet, supersensibel ist das Fahrwerk nicht. Seinen großen Vorteil spielt das System wohl eher bei langem Federweg aus. Das Mehrgewicht des Systems beträgt ca. 350 Gramm. Der Mehrpreis lässt sich verschmerzen: Ohne E:i-Technik kostet das Bike 5499 Euro.


Fazit: Dieses Bike spricht den Technik-Freak an: Es vereint alle aktuellen Innovationen. Das E:i-System ist eine spannende Spielerei mit Zukunft.


PLUS Technisch gut umgesetzt, clevere Bedienung, top Ausstattung
MINUS Sattel schmal

Wolfgang Watzke Ghost AMR Lector E:I 2995 2013

Georg Grieshaber Der Akku sitzt unterhalb des Flaschenhalters. Die elektronische Ansteuerung des Dämpfers ist kompakt und braucht nur ein Kabel – im Prinzip eine simple, aber effektive Lösung.

Georg Grieshaber Mit dem rechten Daumen fernbedient man das Display, das Radcomputer und Fahrwerkssteuerung in Einem ist. Auch diese Lösung hat Hand und Fuß, ist allerdings im Trail schlecht ablesbar.

BIKE Magazin Im Vorserien-Test-Bike steckte noch eine 100er-Gabel, in Serie kommt das Bike mit 110 Millimetern Federweg vorne – das passt dann auch optimal zum Hinterbau.


Test: Ghost AMR Lector E:i 2995

Hersteller/Modell/Jahr
Ghost AMR Lector E:i 2995 / 2013
Fachhandel/Versender
Fachhandel
Herstellerangaben
Allgemeine Infos
Ghost-Bikes GmbH, 09632/92550, www.ghost-bikes.com
Material/Grössen/Testgrösse
Hybrid / H: 40, 44, 48, 52, 56 / 48 cm
Preis
5799.00
Preis (Rahmen)
BIKE-Messdaten
Gewicht ohne Pedale
11450.00
Lenk-/Sitzrohrwinkel
69.50
Vorbau-/Oberrohrlänge
80.00
Radstand/Tretlagerhöhe
1133.00
Federweg Vo. min/max, Hi. min/max
-/100, -/104
Übersetzung
3
BB Drop/Reach/Stack
-52.00/431.00/625.00
Ausstattung
Gabel/Dämpfer
Rock Shox SID 29 RLT/Rock Shox Monarch E:I
Kurbel/Schaltwerk/Schalthebel
Shimano XTR/Shimano -/Shimano XTR
Bremsanlage/Bremshebel
Magura MT 8/Magura MT 8
Laufräder/Reifen
Easton EA 70 XCT - - - -/Schwalbe Rocket Ron 2,25 Schwalbe Rocket Ron 2,25
BIKE Urteil¹
Das BIKE-Urteil gibt die Labormesswerte und den subjektiven Eindruck der Testfahrer wieder. Das BIKE-Urteil ist preisunabhängig. BIKE-Urteile: super (150-125 P.), sehr gut (124,75-110 P.), gut (109,75-90 P.), befriedigend (89,75-65 P.), mit Schwächen, ungenügend.
Gehört zur Artikelstrecke:

Test Special: Die besten Bikes 2013


  • Scott Genius 710

    30.10.2012Scotts Klassiker Genius gibt es 2013 nur noch in 29 Zoll oder im neuen Maß 650B. Wir haben das Modell 710 mit 650B-Laufrädern unter die Lupe genommen. Der Charakter des Bikes hat ...

  • Orbea Occam 29 S10

    30.10.2012In Spanien und Frankreich eine große Nummer, in Deutschland noch unterschätzt: Orbea will weg vom Race-Hardtail-Image, das Julien Absalon lange transportiert hat. Vorhang auf ...

  • Merida Big Ninety-Nine Pro XO

    30.10.2012Auf das 2011 präsentierte Race-Fully Ninety-Nine folgt die 29er-Variante Big Ninety-Nine. Im Fokus steht hier jedoch nicht der Worldcup-Profi, sondern der sportliche Touren-Biker. ...

  • Simplon Cirex 29 Pro

    30.10.2012Die Österreicher von Simplon bringen mit dem Cirex ein weiteres 29er-Fully der 100-Millimeter-Liga an den Start. Vielversprechend klingen nicht nur die Messwerte – das Herzstück ...

  • Felt Edict Nine Ltd.

    30.10.2012Das Race-Fully Edict Six hat bei Felt sofort eingeschlagen und Rennsiege gefeiert. Mit dem Zusatz Nine tritt das Edict mit 29er-Laufrädern an. Ob es sich seinen ...

  • Cannondale Trigger 1

    30.10.2012Cannondales neues 120er-All-Mountain Trigger (26 Zoll) besitzt die wesentlichen Merkmale des Jekyll: Fahrwerksverstellung, steifes Chassis, breiter Einsatzbereich. Mit 130 mm ...

  • Kreidler Stud 29 Carbon Team

    30.10.2012Bikes der Firma Kreidler sind noch nicht lange am Markt. Um sich in der Szene zu etablieren, hat man sich ein Profi-Team geschnappt.

  • Bulls Black Adder Team 29

    30.10.2012Die Rennmaschine von Karl Platt und dem Team Bulls wird runderneuert. Das Black Adder Team 29 tritt mit komplett neuem Rahmen an.

  • Rocky Mountain Altitude 750

    30.10.2012Rocky Mountain bringt das neue Altitude mit 650B-Laufrädern an den Start. Im ersten Test: das Modell 750 für 3299 Euro mit Alu-Rahmen.

  • Test Special: Die besten Bikes 2013

    31.10.201216 Seiten Special: Alles über die Superbikes 2013, Trends, Ausrüstung, Zubehör, Komponenten....

  • Cube Stereo SHPC 140 SLT

    30.10.2012Enduro-Piloten aufgepasst: Cube Stereo 140 heißt das erste 29er, das Euch um die Ohren fährt. Es ist leicht, steif und überzeugt durch viel Federweg und extreme Fahrstabilität. ...

  • Radon Black Sin 29 8.0

    30.10.2012Radons neuer Carbon-Twentyniner wird zum Kampfpreis raus auf die Rennstrecken geschickt. 1999 Euro für 11 Kilo sind eine Versuchung wert.

  • Ghost AMR Lector E:I 2995

    30.10.2012Das Ghost-Top-Modell AMR Lector 2995 E:i vereint mehrere Neuheiten in einem. 29er-Laufräder, Vollfederung und das elektronisch gesteuerte E:i-Fahrwerk mit Bedienung vom Lenker. ...

Themen: AMRE-BikeGhostLectorTest

  • 0,99 €
    Test Special: Die besten Bikes 2013

Lesen Sie das BIKE Magazin. Einfach digital in der Delius Klasing Kiosk App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Test 2017 – Hardtails: Felt Nine 60
    Felt Nine 60 im Test

    10.09.2017Das Felt startet mit dem Bonus des leichtesten Rahmens im Laborvergleich auf die Testrunde. Hier besticht es zwar nicht mit den besten Sprint-Eigenschaften, dafür glänzt die ...

  • Rocky Mountain Blizzard Fatbike im Test
    Gemütliches Fatbike mit Freeride-Genen

    10.11.2014Gemächlich bergauf und schnell bergab. Das Rocky Blizzard verkörpert den Freerider unter den Fatbikes und setzt neben soliden Komponenten auf einen flachen Lenkwinkel für maximale ...

  • BIKE 02/2013

    08.01.2013Jetzt im Handel - die Top-Themen dieser Ausgabe: HARDTAILS: 1000 Euro richtig investiert - 10 Bikes im Test – TREND CARBON: Fluch oder Segen? So behandeln Sie Carbon richtig – ...

  • Test 2016: All Mountain Fullys um 3000 Euro
    11 All Mountain Fullys um 3000 Euro im Vergleichstest

    21.12.2016Verlässlich auf Kurs bergab: Ein modernes All Mountain kommt da gerade recht. Wir haben elf Fullys um 3000 Euro gecheckt: Sie sind Touren-­tauglich, tempofest bergab und ...

  • Test: Ion K-Lite-R
    Ion Knieschützer von Richie Rude im Test

    17.10.2017Der Ion K-Lite-R will mit bester Passform, gutem Halt und solidem Schutz die Herzen von Enduro-Piloten gewinnen. Wir haben den Knie-Protektor ausgiebig getestet.

  • Test-Duell 2022: YT Capra Alu gegen YT Capra Carbon
    Alt gegen Neu: YT Capra Alu vs. YT Capra Carbon

    03.07.2022Als YT das Enduro Capra neu auflegte, wurden wir stutzig und entschlossen uns zu einem ziemlich schrägen Duell: Capra gegen Capra, Alu gegen Carbon, günstig gegen teuer.

  • Trek Fuel EX 8

    28.06.2012Treks Fuel EX 8 ist ein sportliches All Mountain mit Marathon-Ambitionen, das mit wenig Tuning-Aufwand noch leichtfuüßiger wäre.

  • Test 2012: Mountainbike-Handschuhe
    12 Mountainbike-Handschuhe im Test

    21.05.2012Mountainbike-Handschuhe sollen wie eine zweite Haut sein, Sicherheit geben, wenn’s auf dem Trail zur Sache geht – und schützen, wenn doch mal was schiefgeht. 12 aktuelle Modelle ...

  • Test All Mountain Sport-Fullys 2015: Superior XF 947
    Superior XF 947 im Test

    17.11.2015Den Luxus, das Top-Modell zu fahren, kann man sich bei Superior leisten. Das XF 947 ist das teuerste Fully der Palette und kostet 2299 Euro.