Ghost AMR Lector 9500 Ghost AMR Lector 9500 Ghost AMR Lector 9500

Ghost AMR Lector 9500

  • BIKE Magazin
 • Publiziert vor 14 Jahren

FAZIT: Super Allrounder, ein Referenz- Bike dieser Kategorie. Ausgewogenes Konzept.

Das Ghost “AMR Lector” war eines der Pionier-Bikes, das uns zur Aufspaltung der All-Mountain-Kategorie in “Sport” und “Plus” veranlasst hat. Das Bike gibt es in einer 140-Millimeter- und einer leichten 120-Millimeter-Version. Unser Test-Bike besitzt fixe 120 Millimeter Federweg vorne und hinten, die Fox-Bauteile sorgen für Harmonie. Das Bike begeisterte durch seine klare Zielrichtung und das sympathische Handling. Alle, die gern schnell bergauf und bergab fahren, erleben Fahrfreude. Die Ausstattung verdient die Bezeichnung “deluxe”: Shimanos “XTR”-Top- Gruppe, gepaart mit leichten Mavic-“Crossmax SLR”- Rädern und ergonomischem Ritchey-Cockpit. Dass das “AMR Lector” etwas schwerer ist, als das erste Messemuster (BIKE 10/07), liegt unter anderem an der am Test-Bike montierten Alu-Dämpferwippe (Messe- Bike mit Carbon-Wippe). Zukünftig soll das Bike wieder mit Carbon-Wippe geliefert werden, was 100 Gramm sparen soll. Das Fahrwerk des “Lector” ist nicht das softeste, aber effektiv; das ausgewogene Konzept stieß auf viel Gegenliebe. 100-prozentige Zufriedenheit? Nicht ganz: Mit drei Platten in zwei Testrunden nervte der Schwalbe-“Racing Ralph”- Hinterreifen. Er scheint nicht für die steinigen Lago-Trails gemacht. Tipp: Die Tubeless- Version montieren!


FAZIT: Super Allrounder, ein Referenz- Bike dieser Kategorie. Ausgewogenes Konzept.


TUNING-TIPP: Tubeless-Reifen montieren.


Test: Ghost AMR Lector 9500

Hersteller/Modell/Jahr
Ghost AMR Lector 9500 / 2008
Fachhandel/Versender
Fachhandel
Herstellerangaben
Allgemeine Infos
Ghost-Bikes GmbH, 09632/92550, www.ghost-bikes.com
Material/Grössen/Testgrösse
Carbon / / 48
Preis
4199.00
Preis (Rahmen)
BIKE-Messdaten
Gewicht ohne Pedale
11250.00
Lenk-/Sitzrohrwinkel
69.00
Vorbau-/Oberrohrlänge
100.00
Radstand/Tretlagerhöhe
1109.00
Federweg Vo. min/max, Hi. min/max
-/120, -/122
Übersetzung
3
BB Drop/Reach/Stack
-/-/-
Ausstattung
Gabel/Dämpfer
Fox 32 F 120 RLC/Fox float RP 23 PP
Kurbel/Schaltwerk/Schalthebel
Shimano XTR/Shimano XTR Shadow/Shimano XTR
Bremsanlage/Bremshebel
Shimano XTR/Shimano XTR
Laufräder/Reifen
Mavic Crossmax SLR - - - -/Schwalbe Nobby Nic Evo. 26x2,25 Schwalbe Nobby Nic Evo. 26x2,25
BIKE Urteil¹
Das BIKE-Urteil gibt die Labormesswerte und den subjektiven Eindruck der Testfahrer wieder. Das BIKE-Urteil ist preisunabhängig. BIKE-Urteile: super (150-125 P.), sehr gut (124,75-110 P.), gut (109,75-90 P.), befriedigend (89,75-65 P.), mit Schwächen, ungenügend.
Gehört zur Artikelstrecke:

All-Mountain Sport


  • All-Mountain Sport

    20.01.2008Zehn edle Fullys definieren die Kategorie All Mountain neu. Als austrainierte Allrounder sind sie im Gebirge zu Hause und getrimmt auf schwierige Aufgaben.

  • Ghost AMR Lector 9500

    20.01.2008FAZIT: Super Allrounder, ein Referenz- Bike dieser Kategorie. Ausgewogenes Konzept.

  • Ibis Mojo Carbon

    20.01.2008FAZIT: supersoftes Fahrwerk, individuellste Optik, sportlich und komfortabel. Ibis ist ein Tipp für Individualisten.

  • Rotwild R.GT2 Pro

    20.01.2008FAZIT: Rotwilds All-Mountain- Top-Modell ist ein superleichtes Luxusobjekt für anspruchsvolle Touren- Biker. Eher Sportgerät als Cruiser.

  • Scott Genius MC 10

    20.01.2008FAZIT: Allrounder aus dem Lehrbuch. Zwar nicht superleicht, aber souverän in jeder Fahrsituation.

  • Simplon Lexx Tra

    20.01.2008FAZIT: eher Tourer als Sportler. Das “Lexx” überlässt die Marathon- Ausflüge seinen Konkurrenten.

  • Specialized Stumpjumper Pro

    20.01.2008FAZIT: Das Sieger-Bike dieser Gruppe, bergauf sehr gut, bergab das schnellste. Mit Tubeless-Reifen wäre es perfekt!

  • Canyon Spectral AX 9.0 SL.

    20.01.2008FAZIT: Fahrwerksprobleme vereiteln die Spitzennote, denn Gewicht, Steifigkeit, Ausstattungsklasse und Preis sind ausgezeichnet.

  • Felt Virtue Team

    20.01.2008FAZIT: luxuriöser Komfort-Tourer, ein echtes All Mountain, kein Racer.

  • Gary Fisher Hifi Carbon Pro

    20.01.2008FAZIT: Ein Bike für Uphill-orientierte Biker. Das Gary Fisher zielt eher auf Marathon-Racer als auf den groben All-Mountain-Einsatz.

  • Trek Fuel EX 9.5

    20.01.2008FAZIT: Das Trek “Fuel EX” bleibt auch mit längerem Federweg seinen Rennsport-Wurzeln treu. Ein Bike für Fahrer mit sportlichen Ambitionen.

Themen: 9500All MountainAMRGhostLector

  • 0,99 €
    All Mountain Sport

Lesen Sie das BIKE Magazin. Einfach digital in der Delius Klasing Kiosk App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Bergamont Threesome 9.3 SL

    25.02.2013Mit maximaler Laufruhe ausgestattet sorgt das Threesome für Entspannung bergab.

  • Test 2017: 9 Einsteiger-Hardtails bis 1500 Euro
    Das können Hardtails unter 1500 Euro

    25.07.2017Einsteiger-Hardtails werden mit spitzem Bleistift kalkuliert. Die 1500-Euro-Preisgrenze zwingt MTB-Hersteller zu Kompromissen. Welches Bike trotzdem für Fahrspaß im Gelände sorgt, ...

  • Lapierre X-Control 130

    02.09.2006Virtuell gelenkt: In Frankreich ist Lapierre ein Top-Seller. In Deutschland soll das Touren-Fully „445 X-Control“ den Erfolg einleiten.

  • Dauertest: All-Mountain-Bike Cube Stereo 140 HPC TM
    Preis-Leistungs-Kracher: Cube Stereo 140 HPC TM

    06.02.2020Die Top-Version des Cube Stereo kostet gerade mal 3499 Euro und ist dennoch mit feinsten Parts bestückt. Übersteht die edle Mischung den Dauertest?

  • Test 2016: Kona Hei Hei DL Trail
    Kona Hei Hei DL Trail im BIKE-Test

    22.01.2017Singletrack-Samurai – so beschreibt Kona in der Produktbeschreibung die frisierte Version des Kona Hei Hei DL Trail.

  • Canyon Nerve AL+ 9.0

    30.01.2013Das Canyon Nerve AL+ 9.0 ist ein sehr komfortables und gut ausgestattetes Touren-Bike fürs Geld.

  • Test 2022: Propain Hugene
    Ausgewogener Allrounder: Propain Hugene im Test

    22.03.2022Das Hugene vom Versender Propain ist eine feste Größe im All-Mountain-Segment und konnte in der Vergangenheit bereits einige Testsiege erringen. Gelingt das auch 2022?

  • All-Mountain-Fullys um 3500 Euro

    31.01.2009Der Berg ruft, die All Mountains folgen. Kletterstark fürs Hochgebirge, fahrstabil im Downhill. Acht All Mountains aus der 3500-Euro-Klasse mit bis zu 150 Millimetern Federweg ...

  • Test 2014: Race- und All Mountain-Federgabeln
    Federgabel-Test: 12 Modelle für Race und All Mountain

    21.03.2014Rennfahrer wollen niedriges Gewicht, All-Mountain-Gabeln sollen alles können. Im Test: Zwölf Federgabeln von Race bis Tour – mit und ohne Elektronik.