Ghost AMR 6559 2014 Ghost AMR 6559 2014 Ghost AMR 6559 2014

Ghost AMR 6559 2014

  • Christoph Listmann
 • Publiziert vor 7 Jahren

Auch Ghost hat seinen Klassiker AMR auf 27,5 Zoll hochskaliert. Das erkennt man nicht auf den ersten Blick, denn die Silhouette bleibt gleich, und am bekannten und bewährten Charakter des Bikes hat sich wenig verändert.

Immer noch wirkt die Geometrie kompakt, die Sitzposition eher komfortabel denn sportlich und das Handling unkompliziert. Durchs höhere Gewicht klettert das AMR weniger gut als früher, bergab sorgen der flachere Lenkwinkel (130er-Gabel) und das effektive Fahrwerk für ein sicheres Fahrgefühl. Das AMR stellt niemanden vor Rätsel. So stringent wie bei Mitbewerbern zeigt sich die Ausstattung aber nicht: Shimano-XT-Kurbel und -Schaltwerk, SLX-Umwerfer, Deore-Schalthebel, -Naben und -Bremsen sowie eine KMC-Kette bilden einen wilden aber funktionierenden Mix – immerhin gehört das Bike zu den preisgünstigeren dieses Tests. Schade, dass die Teleskop-Stütze ohne Fernbedienung auskommen muss.


Fazit: Auch nach dem Facelift aufs 27,5-Zoll-Format bleibt das AMR ein zuverlässiger Touren-Partner mit viel Fahrkomfort.


PLUS Teleskop-Stütze (ohne Fernbedinung), fünf Rahmengrößen
MINUS Schmaler Lenker, wilder Mix bei der Schaltgruppe, hohes Gewicht, Druckpunkt der Bremse schwammig


Die Alternative
Ein halbes Kilo (Werksangabe) spart, wer 300 Euro mehr in das Modell AMR 6575 investiert. Das bietet nämlich eine Shimano-XT-Ausstattung bei gleichen Rahmenbedingungen.

Georg Grieshaber Teleskop-Stütze? Ja bitte! Sie ist eine echte Hilfe in schwierigem Terrain, leider hier am Ghost AMR 6559 ohne Fernbedienung nur bedingt hilfreich.

BIKE Magazin Ghost AMR 6559 2014: Den Dämpfer schaltet man bergauf am besten in den Trail-Mode. Das Heck spricht sensibel an und bietet viel Fahrkomfort.


Test: Ghost AMR 6559

Hersteller/Modell/Jahr
Ghost AMR 6559 / 2014
Fachhandel/Versender
Fachhandel
Herstellerangaben
Allgemeine Infos
Ghost-Bikes GmbH, 09632/92550, www.ghost-bikes.com
Material/Grössen/Testgrösse
Alu / H: 40, 44, 48, 52, 56 / 48 cm
Preis
2399.00
Preis (Rahmen)
BIKE-Messdaten
Gewicht ohne Pedale
13600.00
Lenk-/Sitzrohrwinkel
67.60
Vorbau-/Oberrohrlänge
70.00
Radstand/Tretlagerhöhe
1129.00
Federweg Vo. min/max, Hi. min/max
-/130, -/122
Übersetzung
3
BB Drop/Reach/Stack
-14.00/412.00/591.00
Ausstattung
Gabel/Dämpfer
Fox 32 Float 27,5 130 CTD/Fox Float CTD HV Evo
Kurbel/Schaltwerk/Schalthebel
Shimano XT/SRAM XT/Shimano Deore
Bremsanlage/Bremshebel
Shimano Deore/Shimano Deore
Laufräder/Reifen
- Shimaon Deore Disc Alexrims WD 21 Disc Shimaon Deore Disc Alexrims WD 21 Disc/Schwalbe Nobby Nic 2,25 Schwalbe Rocket Ron 2,25
BIKE Urteil¹
Das BIKE-Urteil gibt die Labormesswerte und den subjektiven Eindruck der Testfahrer wieder. Das BIKE-Urteil ist preisunabhängig. BIKE-Urteile: super (150-125 P.), sehr gut (124,75-110 P.), gut (109,75-90 P.), befriedigend (89,75-65 P.), mit Schwächen, ungenügend.
Gehört zur Artikelstrecke:

All-Mountains 2014: 120 Millimeter Touren-Fullys um 2500 Euro im Test


  • All-Mountains 2014: 120 Millimeter Touren-Fullys um 2500 Euro im Test

    20.05.2014All Mountains mit 120 bis 130 Millimetern Federweg gelten als die perfekten Mountainbikes für die Tour durchs deutsche Mittelgebirge. Wir haben acht spannende Modelle in der ...

  • Canyon Nerve AL 9.0 2014

    19.05.2014Versender Canyon hat seinen Touren-Klassiker Nerve für 2014 komplett überarbeitet, ihm ein neues Rahmen-Layout spendiert und das 120-Millimeter-Konzept auf 27,5-Zoll-Laufräder ...

  • Cube AMS 130 HPA Race 27,5 2014

    19.05.2014Die Optik des Cube AMS ist gewohnt unspektakulär, hat aber einen Vorteil: Das Bike wirkt immer aktuell. Auch die klassische Rahmenform trägt zur hohen Beliebtheit der Baureihe ...

  • Drössiger XMA 650B 2 2014

    19.05.2014Farbe, endlich Farbe! Drössiger begegnet der schwarz eloxierten Tristesse mit angeblich 70.000 Farbkombinationen, die man im Konfigurator für sein Bike wählen kann.

  • Ghost AMR 6559 2014

    19.05.2014Auch Ghost hat seinen Klassiker AMR auf 27,5 Zoll hochskaliert. Das erkennt man nicht auf den ersten Blick, denn die Silhouette bleibt gleich, und am bekannten und bewährten ...

  • GT Sensor Elite 2014

    19.05.2014Cooler geht es nicht. In dem Punkt war sich die Test-Crew einig. Das GT sieht klasse aus, hebt sich von der Masse durch sein Rahmen-Layout und -Dekor ab und spricht alle an, die ...

  • KTM Lycan 272 2014

    19.05.2014Im Profil betrachtet wirkt das KTM schon schnell. Das pfeilförmige Steuerrohr und der lange Vorbau weisen ganz klar die Richtung: Nach vorne geht’s!

  • Norco Fluid 7.1 2014

    19.05.2014In Kanada, genau genommen in British Columbia, ist Norco eine der populärsten Marken. Bei uns spielt die 1964 gegründete Firma höchstens bei Gravity-Junkys eine Rolle, ...

  • Rose Jabba Wood 2 2014

    19.05.2014Ja, es gibt sie noch, die 26-Zöller. Roses Jabba Wood hält an diesem von der Industrie großflächig verschmähten Laufradmaß tatsächlich noch fest – und wissen Sie was? Das ist kein ...

Themen: 2500 EuroAll MountainAMRGhostTestTourenbikes

  • 0,00 €
    All Mountains um 2500 Euro Punktetabelle
  • 0,99 €
    Test All Mountains um 2500 Euro

Lesen Sie das BIKE Magazin. Einfach digital in der BIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Test 2019: Leichte Laufräder aus Carbon
    4 Highend-Laufradsätze im harten Labor- und Praxistest

    04.07.2019Die leichtesten MTB-Laufräder der Welt kratzen an der 1-Kilo-Marke. Wir haben vier der teuersten und extremsten Carbon-Laufradsätze zum Crash-Test geladen. Welches kann am meisten ...

  • BIKE-Special 2014: Mountainbike-Ausrüstung für den Herbst
    Alles für den Herbst: 16 Seiten BIKE Extra

    10.11.2014Perfekt gerüstet für alle Wetterlagen kann man die Bike-Saison verlängern. Im BIKE Herbst-Special finden Sie alles über die richtige Ausrüstung.

  • Test: Knieprotektor ION K-Lite für Mountainbiker
    Angenehmer Knieschoner: ION K-Lite im Praxis-Check

    21.04.2016Gegen Knieschoner sprechen erstens das Gewicht, zweitens die Passform, vor allem bei längeren, tretintensiven Touren. Mit dem extra leichten K_Lite-Protektor sagt Ion den ...

  • Jetzt Philips-Lampen testen

    14.12.2011Sehen und gesehen werden - ein gut beleuchter Radfahrer ist einfach besser zu sehen und geht damit ein deutlich geringeres Risiko ein, in Unfälle verwickelt zu werden. Phillips ...

  • Test 2015: Centurion No Pogo 2000.27
    Centurion No Pogo: Tiptop-Touren-Bike mit Reserven

    09.02.2015Wenn wir uns etwas wünschen dürften, wäre es vermutlich, dass Bikes insgesamt leichter, billiger und besser würden. Centurion hat genau das beim No Pogo für 2015 umgesetzt – wie ...

  • Test: SQlab 411 R / 311 FL-X / 711 R
    Ergonomie-Set von SQlab im Praxis-Check

    13.03.2020Lenkerhörnchen! Der Spott der Mitfahrer während des Dauertests der neuen SQLab Performance Linie war uns sicher. Aber es gab einen Aha-Effekt bei den anderen Bikern. Mehr lesen ...

  • Test 2015: BH Lynx 9.7
    Enduro-Test: BH Lynx 9.7

    15.12.2014In über 100 Jahren Firmenhistorie hat sich der spanischer Bike-Hersteller BH vor allem im klassischen Rennsport einen Namen erarbeitet. Wie sich das Carbon-Enduro Lynx 9.7 ...

  • Specialized Stumpjumper Expert Carbon

    30.08.2012Dieses Bike kann alles außer Racing. Das Stumpjumper 29 begeistert alle, die schweres Terrain lieben.

  • Giant Trance X4

    20.10.2009Giant stellt nach Punkten das beste Bike der Testgruppe. Ein gelungener Tourer mit souveränen Fahreigenschaften.