Focus Vamp Focus Vamp Focus Vamp

Focus Vamp

  • BIKE Magazin
 • Publiziert vor 13 Jahren

Das Focus “Vamp” gefällt durch seine entspannte Sitzposition besonders den Einsteigerinnen. Die wertige, stimmige Ausstattung hingegen verträgt auch harten Einsatz. Das hohe Gewicht bremst.

Ganz im Gegensatz zur aufreizenden Modellbezeichnung “Vamp” stellt sich das Focus eher als entspannt komfortabler Tourer dar, mit als “langweilig” (Testerinnenzitat) empfundener Schnörkelmusteroptik. Die gediegene Sitzposition kommt gerade Neulingen entgegen, die auch ohne einen Haltungsschaden zu riskieren auf dem Bike mehrstündige Touren meistern könnten. Sportlich ambitionierten Bikerinnen hingegen passt das (zu) kurze Oberrohr in Verbindung mit der hohen Front weniger ins Konzept. Die Geometrie lässt kaum Freiraum für eine sportliche Gangart. Im Gegensatz zur Gemütlichkeit steht dabei der knapp bemessene Federweg von 100 Millimetern an der Gabel und gerade einmal 96 Millimetern am Heck, welches etwas feinfühliger arbeiten könnte. Das enorme Fahrwerksgewicht von drei Kilo führt zum höchsten Gesamtgewicht. Mit 12,7 Kilo fehlt es dem Focus in den Kriterien Handling und Vortrieb an Leichtfüßigkeit. Die wahre Stärke des “Vamp” liegt in der Qualität der Ausstattung. Eine hochwertige, kräftige Bremse kombiniert mit einem Mavic-“Crossride”-Laufradsatz und “X.9”-Schaltkomponenten darf man in dieser Preisklasse als überdurchschnittlich bezeichnen, die Kombination lässt keine Wünsche offen. Außerdem konnte der als sehr angenehm empfundene Fizik-Sattel und die für den Allround-Einsatz geeigneten Reifen bei allen drei Testerinnen punkten.


FAZIT: Das Focus “Vamp” gefällt durch seine entspannte Sitzposition besonders den Einsteigerinnen. Die wertige, stimmige Ausstattung hingegen verträgt auch harten Einsatz. Das hohe Gewicht bremst.


TUNING-TIPP: Spacer unterm Vorbau entfernen.


Web: www.focus-bikes.de


Test: Focus Vamp

Hersteller/Modell/Jahr
Focus Vamp / 2008
Fachhandel/Versender
Fachhandel
Herstellerangaben
Allgemeine Infos
Derby Cycle Werke GmbH, 04471/966-111, www.focus-bikes.com
Material/Grössen/Testgrösse
Alu / , D: 40, 44, 48 / 40 cm
Preis
1899.00
Preis (Rahmen)
BIKE-Messdaten
Gewicht ohne Pedale
12700.00
Lenk-/Sitzrohrwinkel
69.50
Vorbau-/Oberrohrlänge
80.00
Radstand/Tretlagerhöhe
1031.00
Federweg Vo. min/max, Hi. min/max
-/100, -/96
Übersetzung
3
BB Drop/Reach/Stack
-/-/-
Ausstattung
Gabel/Dämpfer
Rock Shox Reba Race Air Poplock MC/X-Fusion O2-PVA
Kurbel/Schaltwerk/Schalthebel
Truvativ Stylo/SRAM X-9/SRAM X-9
Bremsanlage/Bremshebel
Avid Juicy Seven/Avid Juicy Seven
Laufräder/Reifen
Mavic Crossride Disc - - - -/Schwalbe Nobby Nic Evo Tri 26x2,25 Schwalbe Nobby Nic Evo Tri 26x2,25
BIKE Urteil¹
Das BIKE-Urteil gibt die Labormesswerte und den subjektiven Eindruck der Testfahrer wieder. Das BIKE-Urteil ist preisunabhängig. BIKE-Urteile: super (150-125 P.), sehr gut (124,75-110 P.), gut (109,75-90 P.), befriedigend (89,75-65 P.), mit Schwächen, ungenügend.
Gehört zur Artikelstrecke:

Lady-Bikes 2008


  • Lady-Bikes 2008

    30.06.2008Ihr Laufsteg ist der Singletrail, das Casting spielt am Gardasee, die Jury ist härter denn je. Zehn Fullys für Frauen kämpfen um das Prädikat "Top-Model". Unser Test deckt auf, ...

  • Canyon Nerve WXC 9.0

    30.06.2008Das leichte “Nerve WXC 9.0” eignet sich durch seinen steifen Rahmen hervorragend für den sportlichen Einsatz. Die Auswahl der Komponenten überzeugte die Testerinnen.

  • Cube Sting WLS

    30.06.2008Das kleinste Bike im Test verfügt über den sensibelsten Hinterbau und eine gelungene Geometrie. Empfiehlt sich sogar für Frauen unter 1,55 Meter.

  • Rocky Mountain Element Ladies Only

    30.06.2008Schnelles Bike mit straffem Fahrwerk für sportlich ambitionierte Bikerinnen. Für entspannte Touren könnte der Hinterbau feinfühliger und aktiver arbeiten.

  • Scott Contessa Spark

    30.06.2008Das sportlichste Lady-Bike im Test überzeugt durch den leichten Carbon-Rahmen, die wertige Ausstattung und mit sattem Vortrieb. Auch die Abfahrtsqualitäten liegen auf einem hohem ...

  • Specialized Safire FSR Expert

    30.06.2008Sehr gelungenes All Mountain mit breitem Einsatzspektrum, das Vortrieb und Bergab- Performance in perfekten Einklang bringt. Ideal für Frauen, die ein Bike für alle Bedingungen ...

  • Stevens Fluent Lady

    30.06.2008Das “Fluent Lady” bietet auch für kleine Frauen eine sportliche Geometrie. Obendrein kommt das Touren-Bike in einer eleganten Optik. Die Ausstattung liegt auf einem guten Niveau.

  • Trek Fuel EX 8 WSD

    30.06.2008Für 2.500 Euro erhält man mit dem “Fuel EX 8 WSD” ein lupenreines All- Mountain-Bike mit sehr guten Abfahrtseigenschaften und einem spielerischem Handling.

  • Focus Vamp

    30.06.2008Das Focus “Vamp” gefällt durch seine entspannte Sitzposition besonders den Einsteigerinnen. Die wertige, stimmige Ausstattung hingegen verträgt auch harten Einsatz. Das hohe ...

  • Giant Cypher

    30.06.2008Solides All-Mountain-Bike mit sattem Fahrwerk für perfekten Bergabspaß. Auch in technischen Singletrails in seinem Element. Zwar nicht das leichteste, doch auch bergauf macht das ...

  • Merida Mission Juliet

    30.06.2008Für 1.449 Euro bietet Merida mit dem “Mission Juliet” ein sportliches Touren-Bike mit sehr gutem Preis-Leistungsverhältnis an. Das Fahrwerk könnte etwas komfortabler ausfallen.

Themen: All MountainFocusFrauenMarathonMountainVamp

  • 0,99 €
    Lady-Bikes

Lesen Sie das BIKE Magazin. Einfach digital in der BIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Frauen-Power: Wir verlosen 2 Transalp-Startplätze

    28.03.2014Die Craft BIKE Transalp powered by Sigma vom 19. bis 26. Juli 2014 ist ein einzigartiges Erlebnis, das jedes Jahr über 1000 Bikerinnen und Biker in seinen Bann zieht. Noch ...

  • KTM Ultra Sport

    28.03.2008FAZIT: Schöner Rahmen, gute Ausstattung, aber billige Gabel. Zu schwer.

  • BIKE Festival Willingen powered by Mini 2014

    12.06.2014Vom 13. bis 15. Juni ist Willingen wieder das Zentrum der deutschen Mountainbike-Szene. Hier das Wichtigste von Deutschlands größtem Bike-Festival.

  • Duell: Rotwild R.X1 26 Pro gegen R.X1 29 Edition

    18.04.2012Rotwild bietet das All Mountain R.X1 in 26 und 29 Zoll an. Welche Radgröße hat die Nase vorn, was für ein Modell eignet sich für welchen Fahrertyp? Ein Duell.

  • Test 2020: Santa Cruz Hightower S Carbon C
    Santa Cruz Hightower S Carbon im BIKE-Test

    21.01.2020Das Santa Cruz Hightower S Carbon C entpuppt sich in unsere Praxistest als vielseitiges Trailbike mit Enduro-Genen.

  • Rocky Mountain Instinct 970 MSL BC

    19.02.2014Nicht quasseln, sondern liefern. Das ist die Maxime des „Transporter“. Doch in BC hilft ein 7er-BMW nicht weiter.

  • Neu 2018: Pivot Switchblade Aluminium
    Neue Alu-Version des Pivot Switchblade

    20.04.2018Mit dem Pivot Switchblade Aluminium legen die Amerikaner eine „Günstig“-Version des edlen Carbon-All-Mountains nach. Wobei günstig ziemlich relativ ist, für die laut Hersteller ...

  • Test Focus Vice
    Preiswertes Trailbike: Focus Vice im Test

    20.03.2019Simple Technik, unkompliziertes Hinterbausystem, nur eine einzige Farb- und Ausstattungsoption: Mit dem Vice, das es bereits seit 2017 gibt, beschreitet Focus auf dem ...

  • Test 2016: Rotwild R.X2
    All Mountain: Rotwild R.X2 im BIKE-Test

    31.01.2017Ein Bike, drei Laufradgrößen. Das neue Rotwild R.X2 will Vielseitigkeit neu definieren und gibt denen das richtige Werkzeug an die Hand, die sich nicht festlegen wollen.