All-Mountain-Bike Intense Primer S im Test All-Mountain-Bike Intense Primer S im Test All-Mountain-Bike Intense Primer S im Test

Einzeltest 2021: Intense Primer S

All-Mountain-Bike Intense Primer S im Test

  • Peter Nilges
 • Publiziert vor 9 Monaten

Mit der Umstellung auf Direktvertrieb startet die US-Kultmarke Intense mit attraktiveren Preisen durch. Wir haben das All Mountain Primer getestet.

Seit jeher im Rennsport verwurzelt, innovativ und edel – das sind nur drei Attribute, die einem bei der US-Marke Intense zwangsläufig durch den Kopf schießen. Der Begriff günstig passte jedoch noch nie zu der 1992 von Jeff Steber ins Leben gerufenen Kultmarke. Mit hart kalkulierten Preisen und dem Wechsel zum Direktvertrieb schlagen die Amerikaner seit Neuestem einen deutlich kundenfreundlicheren Kurs ein. So kostet das neue Intense Primer S in der Sonderausstattung mit Öhlins-Fahrwerk und eThirteen-Anbauteilen faire 5699 Euro. Das Einstiegsmodell Primer Expert gibt es bereits für 3799 Euro, wohlgemerkt mit dem gleichen 2840 Gramm schweren Carbon-Rahmen.

Den ausführlichen Testbericht zum Intense Primer S aus BIKE 3/2021 finden Sie als PDF unten im Download-Bereich.

Der Test kostet 0,99 Euro. Warum nicht kostenlos? Weil Qualitätsjournalismus einen Preis hat. Dafür garantieren wir Unabhängigkeit und Objektivität. Das betrifft ganz besonders die Tests in BIKE. Die lassen wir uns nicht bezahlen, sondern das Gegenteil ist der Fall: Wir lassen sie uns etwas kosten, und zwar Hunderttausende Euro jedes Jahr.

Wolfgang Watzke Unser Testbike: das Intense Primer S mit Öhlins-Fahrwerk und 29-Zoll-Laufrädern.

Wolfgang Watzke Über dicke Schutzaufkleber sind Unter- und Sitzrohr sehr gut gegen Steinschlag geschützt.

Wolfgang Watzke Die Carbon-Wippe wurde formschön im Oberrohr integriert. Mit dem Flipchip lässt sich die Geometrie um 0,5 Grad anpassen.

Themen: 29 ZollAll MountainCarbonIntenseÖhlinsStahlfederVersender/Versandhandel

  • 0,99 €
    Intense Primer S

Die gesamte Digital-Ausgabe 3/2021 können Sie in der BIKE-App (iTunes und Google Play) lesen oder die Print-Ausgabe im Shop nachbestellen – solange der Vorrat reicht:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Test 2020: All-Mountain-Bikes bis 3000 Euro
    10 All Mountains mit 140 bis 160 mm Federweg im Test

    03.03.2020Bikes, die heute als All Mountains definiert werden, fahren sich auf dem Singletrail wie die einst boomenden Enduros. Bei Preisen unter 3000 Euro überzeugen aber nur fünf von zehn ...

  • Test 2020: All Mountain Fullys um 4000 Euro
    Alleskönner: 9 All Mountains im großen Vergleich

    26.06.2020All Mountains sind die Alleskönner unter den Mountainbikes. Dieser universelle Anspruch gelingt jedoch nicht jedem Bike unserer Testgruppe. Welches der neun Test-Bikes hat das ...

  • Labor- und Praxistest 2020: Mountainbike-Allround-Reifen
    Günstig gegen teuer: 6 MTB-Reifen im Vergleich

    11.11.2020Lohnt sich ein teurer MTB-Reifen, oder wird man auch mit der günstigeren Variante glücklich? Wir haben Allround-Reifen von Schwalbe, Continental und Maxxis in zwei Preisklassen ...

  • Test 2021: All-Mountain-Bikes um 3000 Euro
    Preisknaller: All-Mountain-Bikes um 3000 Euro im Test

    10.02.2021All Mountains sind weder Enduro noch Trailbike. Nichts Halbes und nichts Ganzes, sagen die einen. Von Alleskönnern schwärmen die anderen. Was können die Bikes um 3000 Euro ...

  • Test 2021: MTB-Federgabeln für Enduro- und All-Mountain-Bikes
    10 Enduro- und All-Mountain-Gabeln im Vergleich

    09.04.2021Unser Vergleichstest von Enduro- und All-Mountain-Federgabeln (150-170 mm) beantwortet die spannendsten Fragen rund um die aktuellsten Mountainbike-Gabeln 2021.

  • Poison Zyankali Team

    24.04.2013Die hohe Front macht aus dem Zyankali Team einen Komfort-Tourer klassischen Zuschnitts. Top: leichte, handeingespeichte Laufräder.

  • Cube AMS 130 Race – 2013 gegen 2014

    21.11.2013Technische Anforderungen und Fahrstil verändern sich ständig. Wir haben gecheckt, ob Cubes AMS 130 den Nerv der Zeit trifft.

  • Test 2018: Scott Scale 925
    Scott Scale 925 im BIKE-Test

    04.10.2018Die Abstriche, die Scott beim Scale 925 durch die günstigere Carbon-Faser im Vergleich zum Top-Modell macht, sind deutlich. Das komplette Bike mit 10,8 Kilo ist trotzdem stimmig.

  • Test Merida One-Forty 7.800
    Touren-Bike Merida One-Forty im Test

    01.01.2018Das One-Forty soll bei Merida die Lücke zwischen dem 120-mm-Trailbike und dem 160er-Enduro schließen. Auf den ersten Blick wirkt der stämmige Bolide aber eher wie der große Bruder ...

  • Test: All Mountains 2013 um 3000 Euro – 29 Zoll und 650B gegen 26 Zoll

    31.01.2013Die Kategorie All Mountain ist 2013 spannender denn je. Im Preisbereich 2999 bis 3699 Euro treten die unterschiedlichsten Konzepte gegeneinander an. Das klassische 26 ...

  • Scott Big Ed Fatbike im Test
    Günstiges Fatbike von Scott

    10.11.2014Neben Specialized und Trek steigt nun auch Branchengröße Scott ins Fatbike-Geschäft ein. Das Big Ed weiß durch ein ausgewogenes Handling, gute Sitzposition und eine neutrale ...

  • Test 2014: Devinci Atlas Carbon RX

    20.08.2014Erst vor Kurzem ist die kanadische Marke Devinci, mit DH-Worldcup-Sieger Steve Smith als Zugpferd, in den deutschen Markt eingestiegen.

  • Test 2015 All Mountain Bikes 29: Ghost AMR LT 8 LC
    Ghost AMR LT 8 LC im Test

    24.08.2015In Sachen Preis/Leistung hat Ghost in der aktuellen Saison einen guten Lauf. So unschuldig das neue AMR LT (Long Travel) in der Carbon-Version (LC) auch wirkt, es hat es faustdick ...

  • MTB Training: Individuelle Trainingssteuerung
    Die richtige Dosis für effektives Mountainbike Training

    13.07.2015Biken hat viele Facetten, und jede erfordert ihr eigenes Training. Mit diesen Plänen kommt jeder in Schwung. Der Clou: Für jede Kategorie gibt es drei verschiedene Zeitabstufungen.